METALLICA - GUITAR HERO: WARRIORS OF ROCK

In Guitar Hero 6: Warriors of Rock liegt der Fokus – wie schon bei Guitar Hero 3: Legends of Rock – wieder auf Gitarren-lastigeren Songs. Mit in der Songliste enthalten sind unter anderem Songs von Kiss, Def Leppard, DragonForce, Metallica, Muse, Slayer u

Veröffentlichung:24. September 2010
Developer:Neversoft
Publisher:Activision
Plattformen:PlayStation 3, Wii, Xbox 360
FSK:0
Sprachen:Englisch, Deutsch


Anekdoten Zu Guitar Heroes: Warriors Of Rock

Guitar Hero: Warriors of Rock enthält den Black Sabbath Song Paranoid den Metallica 2010 zusammen mit Ozzy Osbourne aufgenommen haben. In den Spielreihen von Guitar Hero oder auch Rock Band muss der Spieler versuchen, Original-Musikstücke, die während des Spiels zu hören sind, auf einem speziellen Gitarren-Controller möglichst authentisch nachzuspielen, indem er auf entsprechende Knöpfe des Controllers drückt.

In Guitar Hero 6: Warriors of Rock liegt der Fokus – wie schon bei Guitar Hero 3: Legends of Rock – wieder auf Gitarren-lastigeren Songs. Mit in der Songliste enthalten sind unter anderem Songs von Kiss, Def Leppard, DragonForce, Metallica, Muse, Slayer und Rammstein. Damit hebt sich Guitar Hero 6 von seinem Vorgänger, Guitar Hero 5, deutlich ab, welcher eine möglichst große Zielgruppe mit massentauglicheren Songs anzusprechen versuchte. In Guitar Hero 6 wurde das Spielprinzip in der Karriere um Zusatzkräfte, die extrem hohe Punkteausbeuten oder mehr Schutz vor dem Scheitern ermöglichen, erweitert. Der Spieler durchläuft dabei die Geschichte von 8 Charakteren, die jeweils eine dieser speziellen Fertigkeiten besitzen und einem weitergefassten Musikgenre zugeordnet sind. Im späteren Spielverlauf können die Zusatzkräfte auch kombiniert werden. Ferner erzählt Guitar Hero 6 eine Geschichte von Mythen und Dämonen.

Weitere Videos

Comments