• Ich schau dann mal morgen rein,aber ich glaube eher nicht da ich das Gefühl habe das die Plattenfirma es schnell auf den Markt geworfen hat und bißchen Kohle abzusahnen X(

  • Vielleicht haben Megadeth aber noch Verträge mit der Plattenfirma und die mussten jetzt noch ne Platte veröffentlichen, wie das bei der Capitol Punishment war. Da haben die die Platte nur rausgebracht um aus dem Vertrag zu kommen.
    Und da es nix neues gibt machen die mal einfach irgendwas live da drauf und fertig.

  • hab ich mir auch schon gedacht.
    Naja, ioch hätte trotzdem das zeug von der TWNAH weg gelassen und irgendwelches unveröffentlichtes genommen

  • Quote

    Original von Vic Rattlehead
    hm, mit Megadeth kann man nimmer so viel kohle absahnen, traurig aber wahr


    wie wahr, Megadeth CDs gibts jetzt überall zu Ramschpreisen, und in drei Jahren kennen die nur noch so Freaks wie wir X(

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Ich hab mir heute die Still alive and well angehört,wirklich toll ist sie nun wirklich nicht,der einzige Kaufgrund für mich wäre die sehr gute Live-version von The Conjuring,ansonsten sind es die üblichen Live Performances,ich glaube sogar bei Sweating bullets isses die Rude Awakening-version.
    Das Booklet ist auch nicht grade toll,innen ist nur eine Doppelseite,auf der rechten stehen die Lieder und auf der linken ein Text von Dave,in dem steht das einige Livelieder in den beiden letzten Megadeth-performances überhaupt aufgenommen worden sind,das er beim Mixen der CD erkannt hat was für eine gute Band Megadeth ist und wie er auf den Namen der CD kam und zwar will er das Still alive and well mal auf seinem Grabstein steht,also nichts wirklich interessantes.

  • besser ein paar liveaufnahmen als diese langweilen remixalben oder so ein scheiß wie man das von möchtegern-metalbands kennt. das wäre mega-unwürdig für megadeth.
    megadeth sind einer der coolsten bands überhaupt und genau das werden sie auch bleiben.

  • naja seid Cryptic Writings ging es mit Megadeth aber schon bergab!
    RISK ist ja nicht so dolle, aber besser als noch so ein Scheiß wie Cryptic Writings und Hero war ja wieder besser.
    Auf Rude Awakening war das Zusammenspiel und die Produktion nicht so klasse....

  • ich hab rude awakening noch nicht gehört...sollte ich mal machen, soll nämlich geil sein sagen viele...hier sind die ersten, die ich höre, die nicht begeistert sind

  • ja ich hab ein paar Mp3s von Anfang der 90ziger mit der guten alten Besetzung und die sind so Hammergut, obwohl es Bootlegs sind.
    Und auf der Rude Awakening gefällt mir am wenigesten Jimmi DeGrasso, weil der zb ständig in jeder kleinen Pause im Song auf der HiHat mitzählt. Das nervt so. Auch wie er so Songs wie Holy Wars spielt, es gefällt mir einfach nicht....

  • ja er stört mich am meisten.
    Dave spielt wie immer gut Gitarre, bis auf manche Solos, die sind so schrammelig runtergeschnetzelt. Beim Gesang....ok er tut was er kann....
    Al Pitrelli kann natürlich Marty Friedman nicht ersetzen, aber macht seine Sache gut.
    Dave Junior bleibt ja eh sehr im Hintergrund....


    Was mich auch stört ist die schlechte Qualität der Aufnahme. Das klingt fast wie ne gute Bootleg, aber nicht wie eine gute Live CD.
    Wenn man die Platte mal mit qualitativ guten Live CDs wie PULSE von Pink Floyd, 24 Nights von Clapton (ist zwar jetzt keine vergleichbare Musik aber die Qualität ist gut) oder LIVE von AC/DC, ROCK IN RIO von Maiden und LIVE SHIT von Metallica vergleicht schneidet die Scheibe ganz schlecht ab.


    Und jetzt soll keiner kommen mit Sprüchen wie "Die Megadeth Scheibe ist aber ohne Overdubs!!!". Denn das sind die obengenannten auch nicht und sie sind gut produziert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

Comments