• Zitat

    Original von LooseCannon


    Solange es aber wie gesagt nicht zu HUNDERT PROZENT fest steht, was hier passierte.. poste ich einfach mal dieses Video:


    Tribute für Benoit & Familie


    Krasse Scheisse! Benoit war einer meiner Lieblingswrestler.....sowas hätte ich ihm nie zugetraut...bin total baff!


    Und wenn man in diesem Tribute Video zum Schluss noch sieht wie er den kleinen und seine Frau in die Arme nimmt......wird mir richtig schlecht.....
    Auch ich möchte keine voreilligen Schlüsse ziehen aber es weisst ja momentan alles darauf hin das es ein Doppel- mit anschliessenden Selbstmord war

  • Das ist ja schlimm... hätt ich nie gedacht...


    Aber wie die ganzen Fans von dem jetzt rumheulen, och der Arme und der wird ja seine Gründe gehabt haben blaaa... also sich selber umbringen ist ja eine Sache, aber Frau und Kind.. da gibts keine Entschuldigung für und drum tut DER mir sicher nicht leid und nix der Arme und so..

  • richtig, kein funken mitleid! selbstmord soll jeder machen, so lang er niemand anders gefährdet. Aber muss man einer Frau die man zumindest mal geliebt hat und seinem eigenen 7 jährigen (!!!) kind das Leben zerstören?


    FICK DICH CHRIS BENOIT, ICH HOFFE DU SCHMORST IN DER HÖLLE DU SCHWANZLUTSCHER!

  • öhm, ich kenne mich ja kein bisschen mit wrestling aus und es interessiert mich auch nicht, aber was hat den typen denn zum ausrasten gebracht??? musste der aufhören oder wurde der aus irgend einer vereinigung rausgeschmissen? wie gesagt, hab null ahnung von der ganzen sache :baby:

  • Um noch einmal zusammenzufassen was am gestrigen Abend und in der Nacht so alles an Informationen hinzukam:


    In einem Interview mit ESPN.com, äußerte sich Fayetteville, Georgia District Staatsanwalt Scott Ballard. Er veröffentlichte die Information, dass Benoit an diesem Wochenende zwei SMS an Chavo Guerrero sendete. In der ersten erklärte Benoit, das seine Frau und sein Sohn krank wären. Es kann wohl angenommen werden, dass beide zu diesem Zeitpunkt schon tot waren. In einer zweiten SMS erklärte er Chavo das die Seitentüre der Garag offen wäre und das die Hunde draußen sind. Ballard nimmt an, dass sie den Zweck hatte das die Leichen gefunden werden.


    Noch viel schockierender ist wohl die Tatsache, dass man am Arm seines Sohnes Daniel Spuren von Injektionsnadeln gefunden hat. Ballard zu Folge soll das Kind Wachstumshormone verabreicht bekommen haben. Anlass hierfür dürfte wohl eine Krankheit bei Daniel gewesen sein. Eine Schädigung seiner Chromosomen führte dazu, dass er sich etwas langsamer entwickelte. Das betraf sowohl die Intelligenz, als auch die körperliche Entwicklung. Inwiefern diese Erkrankung Benoits Taten bekräftigte oder ähnliches wäre zum jetzigen Zeitpunkt zu spekulativ.


    Hier ein Überblick über die Nachrichten von Benoit:


    Text Message 1 to two co-workers (sent 6/24 at 3:53am)- Chris Benoit’s cell phone
    “My physical address is 130 Green Meadow Lane, Fayetteville Georgia. 30215”


    Text Message 2 to two co-workers (sent 6/24 at 3:53am)- Chris Benoit’s cell phone
    “The dogs are in the enclosed pool area. Garage side door is open”


    Text Message 3 to two co-workers (sent 6/24 at 3:54am)- Nancy Benoit’s cell phone
    “My physical address is 130 Green Meadow Lane. Fayetteville Georgia. 30215”


    Text Message 4 to two co-workers (sent 6/24 at 3:55am)- Nancy Benoit’s cell phone
    “My physical address is 130 Green Meadow Lane. Fayetteville Georgia. 30215"


    Text Message 5 to one co-worker (sent 6/24 at 3:58am)- Nancy Benoit’s cell phone
    “My address is 130 Green Meadow Lane. Fayetteville Georgia. 30215”



    Vom Staatsanwalt in Albany, New York war nun zu hören, dass Benoit auf der Kundenliste der Firma MedXLife in Florida stand. Diese war bereits mehrfach in Untersuchungen über illegalen Steroid-Handel verstrickt.
    In seinem Haus wurden anabole Steroide und vermeintlich legale Rezepte dazu gefunden. Aber bereits Anfang des Jahres wurden zwei Mitbesitzer von MedXLife verurteilt, weil sie ohne medizinische Begründung Rezepte für Steroide und andere Drogen ausgestellt hatten.



    ---------------------------------------------------


    Als wenn der Mord an dem Kleinen nicht schon übel genug wäre.... das Tributvideo wäre toll gewesen, hätte sich das alles nicht herausgestellt.. allein die Szenen von WM am Ende sind so makaber und kaum zu fassen.. das er da noch Frau & Kind weinend in die Arme nimmt.. dann das..
    ohne Worte & ich kann für die nächste große Zeit mit diesem ganzen Business überhaupt nix mehr anfangen, das ist überhaupt nicht mit dem Gewissen zu vereinbaren!
    Sicher haben andere Sportarten und auch die Rockmusik ihre tragischen Opfer & Figuren aber nicht in diesem Extreme das in 7! Jahren allein in der WWE! 25 Wrestler unnatürlich dahinraffen und diese Tragödie den Gipfel bildet! Da stimmt in der ganzen Szene einfach was nicht und sowas kann ich einfach nicht gewissenhaft in irgendeiner komerziellen Weise unterstützen. :kotz: X(

  • Ja aber auch legal verschriebene "kann" man, muss natürlich nicht, aber auch missbrauchen und das die Dinger legal waren verpasst der Sache noch lange keine weiße Weste!
    Ich glaube ja auch nicht alles aus der Journalistenpropaganda aber ich ging halt von aus das eine Seite wie genickbruch.com die sich ja mit Wrestling beschäftigt, nichts posten würde was nicht stimmt und dem Wrestling absichtlich schaden würde..


    Naja was auch immer.. es ist wie gesagt so oder so tragisch und verdammt SCHEISSE was sich abgespielt hat.. egal welche "kleine" Details da nun hier & dort verfälscht wurden.


    EDIT: @ Erwin: Auf welchen Teil beziehst du dich?

  • Zitat

    Original von LooseCannon
    Ja aber auch legal verschriebene "kann" man, muss natürlich nicht, aber auch missbrauchen und das die Dinger legal waren verpasst der Sache noch lange keine weiße Weste!
    Ich glaube ja auch nicht alles aus der Journalistenpropaganda aber ich ging halt von aus das eine Seite wie genickbruch.com die sich ja mit Wrestling beschäftigt, nichts posten würde was nicht stimmt und dem Wrestling absichtlich schaden würde..


    Naja was auch immer.. es ist wie gesagt so oder so tragisch und verdammt SCHEISSE was sich abgespielt hat.. egal welche "kleine" Details da nun hier & dort verfälscht wurden.


    Man kann Seiten wie "Genickbruch.com" (??) erzählen, von "Steroiden" wachsen einem Augen und Nase am Arsch und gefährliche Reissähne an der Rosette, und die glauben es.


    Die Propaganda geht hier wieder mal von den Lobbys aus, und gerade die Anti-Doping-Lobby ist sehr einflussreich. Wer wirklich glaubt, Anabolika führen dazu, dass man seine Frau und seinen Sohn umbringt ist ein Vollidiot. Denn Fakt ist: Millionen Menschen nehmen das Zeug, keiner macht sowas normalerweise. Das ist noch absurder als die Behauptung, dass man von "Killer Spielen" zum Amokläufer wird.

  • Na von Steroiden selber nich, es gibt genug inhalative Steroide, die wir täglich gegen Asthma verschreiben und NOCH ist in unserer Praxis keiner Amok gelaufen :D Aber es gibt auch illegales syntetisches Zeug, das die Nervenzellen im Hirn angreift und da kann man doch auch durchdrehen, aber ich denk der muss auch so einen an der Klatsche gehabt haben, weil das allein.. ich weiß ja nicht..

  • Ja daher frag ich auch bei Leuten nach die ich persönlich kenne und Medizin studiert haben, weil ich meine Meinung nicht allein von irgendwelchen möglichen verfälschten Meldungen beeinflussen lassen will.
    Da muss viel mehr im Spiel gewesen sein und evtl. komplett andere Drogen würde ich schon eher vermuten.. und allein nur weil ich es nicht fasse, wie man mit GESUNDEM Verstand seine komplette Familie und sich selbst auslöschen kann oder es ist eben tatsächlich i-wie zumindest mit der Frau im Affekt passiert und somit haben wir die typische Familientragödie wie sie auch häufig hier im eigenen Lande vorkommt, das er einfach mit dem Gedanken als Mörder nicht klar kam, lange überlegte und Panik hatte.. so viele Elternteile nehmen ihre Kinder mit in den Tod, weil sie nicht wollen dass das Kind ohne Vater/Mutter dasteht die/der auch noch vom eigenen Elternteil umgebracht wurde. Natürlich ist das überhaupt keine Entschuldigung für irgendwas sondern einfach die mögliche Ursache, Erklärung..
    Ich wollt nur mit sagen: Ich hab mich NIE KOMPLETT auf die typische Anabolika-Theorie eingeschossen..


    Was ich in meinem anderen Beitrag eher meinte, waren der allgemeine Druck im Geschäft & die anderen unnatürlichen Tode wie Herzinfarkt etc. durch bestimmte Dopingmittel & andere (illegale & legale Drogen)..

  • klar ist es nich schön
    aber mal ganz ehrlich
    kannte jmd hier die beteiligten oder hatte kontakt zu ihnen?
    also kann einem das doch relativ egal sein
    sicher schön is das nich aber passiert öfter und wir nur bei solchen "superstars" (btw ich schaue gerne selber wrestling und mochte den crippler)
    wirds aufgebauscht ohne ende finde ich mal typisch

  • Scheisse, war TLC geil oder was??


    Fast NUR hammer matches. Nichtmals Cena hat gelangweilt.
    Am besten aber JoMo gegen Sheamus - WAHNSINN!


    ich würd dem ja glatt wünschen, WWE Champ zu werden WENN ich the Miz nicht so ur-geil fände. :D

  • Viele Leute halten Wrestling für :blödsinn:


    und wenn Cena und Reigns nicht wären, wäre es wenigstens cooler Blödsinn; und kein auf blöde amerikanische Watschenkinder ohne Zukunft und aus irgendeinem Genkompost erwachsene Trockenmuschis (schon mal in den USA gewesen? Menschheit im Endstadium!) zugeschnittene Scheiße...


    Aber Wrestling hat auch seine guten Seiten. Die Entrance Themes (Ich benutze absichtlich nicht das deutsche Wort "Einlauf-Musik", um Missverständnisse bei der Generation Youporn zu vermeiden). Die WWE hat den alten Komponisten Jim Johnson in Rente geschickt und ein neues Songwriter-Duo engagiert: CFO$. Und die zaubern beizeiten feinstes Riffwerk.
    Ein paar Exzerpte:




    Kevin Owens:



    Finn Balor:



    Becky Lynch:




    Sami Zayn, etwas Ska Punkig:



    Asuka:




    Und hier - eigentlich das Beste an dem Typen. Sheamus 2015:



    Erinnert schon an Metallicas S&M.


    The Ascension:



    Seth Rollins:


  • Was passiert eigentlich, wenn Wrestling "echt" wird?
    Das ist im Februar diesen Jahres in Japan passiert. Zwei Wrestlerinnen, die dicke Yoshiko und die hübsche Act Yasakuwa, sollten ein Wrestling-Match um einen Titel austragen. Beide konnten sich aber auch in Wirklichkeit nicht ausstehen.
    Was anstelle eines Wrestling-Matches stattfand, war 4 Minuten Dresche, resultierend in einer kompletten Gesichtsumgestaltung bei Act Yasakuwa.


    Hier vorher-nachher-Bilder
    Act Yasakuwa vor der Dresche:


    [IMG:http://puroresucentral.com/img4/act1.jpg]
    Und nacher:


    [IMG:http://i1.wp.com/www.koalamask.com/wp-content/uploads/2015/02/IMG_8647.jpg?resize=300%2C249]



    Diagnose: Gehirnerschütterung, gebrochenes Nasenbein, gebrochenes Jochbein, gebrochene Augenhöhle.



    Wer sich das 4 Minuten-Massaker mal angucken möchte, bitte sehr:





    Hintergrund: angeblich soll die dicke Yoshiko neidisch darauf gewesen sein, dass Act Yasakuwa wegen ihres Aussehens mehr Erfolg hatte. Außerdem soll Act Yasakuwa backstage sehr arrogant gewesen sein.


    Folgen: beide mussten ihre Wrestling-Karriere beenden. Yoshiko wurde ge"blackballed", was bedeutet, dass der Veranstalter sie gefeuert hat und es ein unausgesprochenes Abkommen zwischen allen anderen Veranstaltern gibt, sie nicht mehr zu buchen. Act Yasakuwa musste ihre Karriere aufgrund der Verletzungen beenden.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.