Sadus (Thrash Metal)

  • hat jemand schon die neue sadus platte?
    würd mal gern wissen wir ihr sie so findet
    hab im musikladen mal kurz reingehört, musste dann aber pissen und bin raus :rofl:

  • Noch nicht.
    hoffentlich Morgen. So und hab schon ein paar Ausschnitte gehört und die waren genial, also gewohntes Sadus geknüppel, der gesang orientiert sich wieder an den klassikern nur sind sie jetzt etwas verspielter und ist nichtmehr ganz so arg aufe Fresse wie z.B. auf der vision of Misery. trotzdem derbes gebolze :D

  • hör mir gerade die Out For Blood an, klingt nicht schlecht, so ähnlich wie Legion Of The Damned. Wäre sicher was für Bloodbath.


    Die Elements Of Anger hör ich mir später auch noch an. Bin gespannt. Was könnt ihr noch so an Alben empfehlen?

  • Quote

    Original von Dr. Jimmy-Umbro
    hör mir gerade die Out For Blood an, klingt nicht schlecht, so ähnlich wie Legion Of The Damned. Wäre sicher was für Bloodbath.


    Natürlich :P


    Nö aber die Out for Blood is schon ne schöne Scheibe. Wobei die älteren Sadus Pladden keineswegs zu verachten sind. Schöner teils agressiver Thrash. :bangyourhead:

  • SADUS! Ja das ist nach meinem Geschmack. Höre gerade out for blood, hatte nach zwei Noten schon bock drauf, meine Mutter im Klo zu ersäufen. Also das ist was positives!!! Hab nix gegen meine Mama, aber Thrash muss ins Blut gehen.


    :aufsmaul:

  • Hehe ja, vielleicht etwas spätät [sic], aber ich fand die "Out for Blood" richtig cool (ich muss mir mal einen neuen Wortschatz zulegen. :D).
    In the Name of... knallt schon mega rein, dieser persplexmachende kurze Anfang und dann demdededededemdem. Dann wird zwar leider wieder heruntergebremst, aber dafür fängt das Lied irgendwann doch richtig an.
    No More hat sogar schon fast Pink Flyd- bzw. VoiVod-Charakter. Das ist für den ordinären durchschnittlichen Metallica-und-AC*blitz*DC-Hörer schon unerträglich, hehe. Der Refrain groovt aber richtig und das Solo ist auch derbe.. äh.. schnell. Dafür aber auch dementsprechend kurz. Irgendwer hat mir mal gesagt, das Gefiepse im Hintergrund soll ein Bass sein, aber für mich klingt das eher nach billig-Synthesizer von QVC.
    Lost it All find ich ehrlich gesagt etwas lasch, dafür hört man den Bassisten im Hintergrund schön durchdrehen. Didedidippdipp. :D Es ist schon etwas düster, hat aber auch wieder so komische Jean Michelle Jarre-Elemente drin, die mich ein wenig an ein verwunschenes Schloss aus einem SNES-Spiel denken lassen. :grin2: Gegen Ende wird's halt langweilig, weil es so monoton ist...
    Sick ist dafür aber wieder extremst geil!! Nackenbrecher! Schön klassisch thrashig. Der Refrain ist etwas progressiv (öhm?), dafür kann man schön mitgröhlen.
    Smackdown hat ein geiles Intro, das hätte Cliff Burton sicherlich gefallen. Wenn Bassisten Effekte nicht dazu einsetzen, um Nicht-Können zu überspielen (wird bei Steve nicht passieren), dann ist das einfach nur ein leckeres Extra. Tief in der Sahara auf einem Dromedara... Klingt stellenweise auch etwas nach komischen Crossover oder wie man das nennt, dafür spielt das Schlagzeug laut :D und schön genau abgestimmt.
    Über Freak kann man auch nicht meckern. Ich mag quietschende Gitarren sowieso.
    Down ist etwas langsamer, aber zwischen dem ganzen Gestoplere mal eine ganz nette Abwechslung. :D
    Der Titeltrack ist echt der Wahnsinn. Dieser Bass, diese Gitarren, dieses Schlagzeug. Haut rein.
    Crazy hat auch sehr geile Gitarren- und Bassläufe. Das hat nichts mit Popmusik zu tun, hehe. Ich will gar nicht wissen, wie schnell die sich bewegt haben, als sie das aufgenommen haben. Vermutlich ist das Schlimme daran, dass sie nicht einmal so verkrampft ausgesehen haben. Da können sich so manche eine Scheibe abschneiden. Der Refrain ist recht cool mit dem Gegrowle, das ist auch eine halbe Hymne zum Mitsingen.
    Freedom hat schöne schnelle Übergänge - und wieder mal dieser Bass und dieses Schlagzeug! Yeah! :D Hat auch mal eine anständige Melodie bei den Strophen (also nicht die Gesangsmelodie).


    Laut Amazon gibt es noch eine andere Version des Albums (?), auf dem ein Dark Angel- und Iron Maiden-Cover drauf ist und eine remasterte Version von Black March. Was mich alles irritiert, ich seh' das gerade zum ersten Mal (wollte nachschauen, ob ich nicht noch ein Lied vergessen habe :rofl: ).


    edit: Cursed vergessen. Glaubt mir jetzt jemand noch, dass das mein Lieblingstrack auf dem Album ist? ;)

  • die out for blood is klasse ?( hab die band damals leider in osna verpasst :O
    der thrashmaniac hat mal übelst glück mit seinem patch gehabt, der is momentan bei ebay drin und steht zur zeit bei 29,53(!)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!