• Liegt das am Verstärker, der Gitarreneinstellung oder am spielen:
    Wenn ich z.B.


    ----57--57
    -00---00
    bei no remorse spiele ist der ton von der e-saite so überragend, dass man das andere kaum hört, obwohl ich den rechten handballen auf den tiefsten saiten habe. wenn ich die hand noch witer vorne auflege, klingt alles viel zu stumpf..

  • würde mal sagen du kannst nicht muten.... ;)
    ausserdem gehts


    A|-----5h7------5h7---|
    E|-0-0------0-0--------| :D


    vielleicht liegts auch am amp. zuviel gain kanns leider auch in sich haben. also mal nicht voll aufdrehen, sondern mal auf 3/4 und dann schön sauber muten. okay?

  • Eigentlich so, wie sumkinda es beschrieben hat. Ich persönlich habe den Handballen fast überm Steg und die Hand so angewinkelt, daß ich die A-Saite nicht berühre. Das Muten empfand ich eigentlich immer als einfach, bei mir hat das fast vom ersten Riff, wo sowas vorkam, geklappt.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • ich mute ein wenig anders, ich hab den handballen auch kurz vorm steg, aber bei mir berührt er auch die A und D saite. ich heb die hand einfach kurz hoch wenn sie open-string gespielt werden sollen. vgl. no remorse.
    da die tiefe E saite ja "gemutet" wird und daher nicht nachschwingt, geht das ohne weiteres. ich hab muten mit dieser technik von anfang an können - spiele immer so, auch sachen wie master of puppets.

  • Quote

    Original von Creeping-Death
    Eigentlich so, wie sumkinda es beschrieben hat. Ich persönlich habe den Handballen fast überm Steg und die Hand so angewinkelt, daß ich die A-Saite nicht berühre. Das Muten empfand ich eigentlich immer als einfach, bei mir hat das fast vom ersten Riff, wo sowas vorkam, geklappt.


    Ach so!
    So in die Richtung mach ichs auch!
    Und Probleme hab ich auch noch nie so wirklich gehabt!
    Nur eben wenns mörder schnell wird pennt meine Rechte Hand noch bissle ein :D

  • Quote

    Original von FrayedEnd
    Gain kanns nich sein,zu viel bässe aller höchstens,es wird aber das muten sein.immer wieder gerne unterschätzt beim rythm part,dabei ist es elementar!


    zuviel gain kanns wohl sein. hab ich nämlich noch an diversen amps ausprobiert. wenn ein amp einen "insane"-kanal hat(line6) oder wass weiss ich, einen "modern", da kanns schon sein dass man vor gain nicht mehr weiss was man spielt.

  • apropos E-saite
    ich weiß nicht, vielleicht wurde das schon mal irgendwo hier von irgendwem gefragt, aber das find ich jetzt nicht. und da ihr euch so auskennt mit allem möglichen (im gegensatz zu mir), werdet ihr mir das sicherlich gut erklären können. hoffe ich.


    meine e-saite, die tiefere, scheppert etwas. ich weiß, dass ich das mit diesem neckischen stiftchen am hals einstellen kann, aber wie? in welche richtung soll denn der hals? ich neige bei solchen einstell-sachen an gerätschaften aller art völlig zu verstellen.
    also, auch wenn euch die frage lächerlich erscheint, würde ich mich über eine antwort sehr freuen.

  • dieser -neckische stift- an der kopfplatte hatts in sich und kann unter umständen tödlich sein ...und deiner gitarre das genick brechen... ;)
    falls du n freischwebendes vibrato hast. versuch doch lieber mal die obere halterschraube n bissel rauszudrehen so das mehr abstand zwischen saite und bundstäbchen kommt.......

  • vibrato? tremolo? nein. hab ne lespaul und da müsst ich sowas, wenn wir das gleiche meinen, aber das wird´s wohl sein, extra anbauen und wenn ich mich nicht mal an den hals traue....
    aber gut zu wissen, dass ich bei falscher anwedung die git kaputt machen könnte.

  • Quote

    Original von Anasazi
    meine e-saite, die tiefere, scheppert etwas. ich weiß, dass ich das mit diesem neckischen stiftchen am hals einstellen kann, aber wie? in welche richtung soll denn der hals? ich neige bei solchen einstell-sachen an gerätschaften aller art völlig zu verstellen.
    also, auch wenn euch die frage lächerlich erscheint, würde ich mich über eine antwort sehr freuen.


    Also wenn nur die tiefe E Saite schnart liegt das nicht am Halsstab wenn der Hals falsch gekrümmt sein sollte würden alle Seiten schnarren!
    Du musst die Brücke:
    gotoh_ge103bc_pimx_121516.jpg
    an der Seite der tiefen E-Seite ein bisschen hoch drehen!
    Dann müsste es passen!
    Mit der Brücke kannst du die Seitenlage verstellen!

  • ok, ähm.. ich sitzt grad so vor meiner gitarre, schraubendreher inner hand.. also hast scho recht, am hals liegt´s nicht, weil, alle saiten sind auf gleicher höhe (wenn man von oben guckt), also im gleichen abstand zu.. alllem eigentlich.. hals, tonabnehmer etc.
    saite verkürzen, das mach ich doch auch scho beim stimmen.. ist doch das prinzip des stimmens. :verplant:
    die saite liegt nirgendwo auf, außer da, wo se soll.
    ich versuch das jetzt trotzdem mal, auch wenn das am objekt selbst mir irgendwie komisch vorkommt. :(



    Edit:
    klappt nicht. :(;(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!