The Village

  • Ein eigener thread für nen film der grad mal seit gut 24 std in den deutschen kinos zu sehen ist?
    Zu recht!!!
    Habs gestern abend gesehn und es war die reinste offenbarung! Nachdem sich die wachowski-brüder mit den beiden matrix-abkömmlingen selbst der lächerlichkeit preisgegeben haben und tarantino mit kill bill eindrucksvoll bestätigt hat das er nur noch um sich selbst kreist, hat shyamalan alle hoffnungen voll erfüllt.
    War signs noch ein willkommenes fressen für die scarymovie-crew, so werden sie sich beim versuch auch diesen streifen auseinander zu nehmen die zähne ausbeißen:
    -The village- ist einfach zu gut!:
    Werd nachher wenn ich zeit hab ma ne kleine review schreiben und ich bin mir sicher: Die andern dies auch schon gesehn haben werden (hoffentlich) das bedürfnis verspüren, das gleiche zu tun........
    See ya.....
    P.S.: Alle dies noch net gesehn ham: Bloss nich weiterlesen!!!!!!!! (ihr werdet euch sonst schwarzärgern....)


  • metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • Quote

    Original von patricKH
    und tarantino mit kill bill eindrucksvoll bestätigt hat das er nur noch um sich selbst kreist,


    Das macht Tarantino seit "My Best Friend's Birthday",dass du das erst jetzt bemerkst ist wirklich traurig.
    The Village hab ich noch nich gesehen,werd ich aber wohl auch nich,die Zeiten wo einen ein Film noch wirklcih überrascht haben sind vorbei,da brauch ich keinen 10. Film von der doch nur Durchschnitt ist,aber vielleicht kannst du mich ja vom Gegenteil übezeugen?

  • Ich war gestern abend im Film und ich war mehr als enttäuscht. Der Regisseur mit dem unaussprechlichen Namen hat vorher mit "Sixth Sense", "Unbreakable" und "Signs" so gute Filme hingelegt aber sein neuster ist der totale Mist. Die Story hat null Tiefgang und in Wirklichkeit ist es eine große "Verarschung" ! Will nix vorwegnehmen aber diese Wesen, die so unglaublich gruselig sein sollen sind in Wirklichkeit echt lächerlich, allein vom optischen.
    Also Leute macht euch selbst ne Meinung aber meine Meinung über den sonst so guten M. Night Shyamalan (oder so) hat sich seit dem gestrigen Abend sehr verschlechtert :skeptisch:

  • kann jemand mir das Ende von dem Film per Email schicken??
    Ich habe den Film selber noch nicht gesehn aber habe einen Verdacht :D

  • Ich habe den Film nur in englisch gesehen, und da sind eine Menge Nuschelschauspieler dabei :skeptisch:


    Na, auf jeden Fall fand ich, dass das ein typischer "Shy-dingsbums"-Film war. Was seine Filme auszeichnet, ist, ist das er seine Geschichten nicht auf die typisch "westliche" Art erzählt. Er kommt aus Indien, und stellt die Filme eher nach dieser "Erzähltradition" zusammen. Und er macht natürlich kein Popcorn-Kino, wo es reicht, einfach nur hinzugucken, sondern für ihn sollen sich Grossteil der Handlung im Kopf des Zuschauers abspielen.


    Seine Filme sind auch immer äusserst detailliert inszeniert, wodurch sie für mich immer zwischen langweilig und faszinierend pendeln. "The Sixth Sense" war der einzige, wo ich nicht so empfand. "Unbreakable" dagegen trifft das voll. Der Film ist eine einzige, auf zwei Stunden ausgedehnte "Exposition", und er hört da auf, wo er eigentlich erst richtig anfangen sollte ?(



    Die Auflösung der Story von "The Village" kam mir komischerweise schon nach 20 Minuten als Idee, in der Art von "wäre 'ne coole Geschichte, wenn da...". Schade dass er auch drauf gekommen ist. Ich warte immernoch auf die Eingebung, die mich zum Erfolgsautoren macht, aber hier habe ich eindeutig den Zug verpasst.


    Viel besser finde ich übrigens "Collateral". Der wird sicher sehr erfolgreich

  • Unbreakable ist god-like,ja,S.L.Jackson mal wieder in Hochform,udn diese geniale pool Scene,wow :))
    EDIT:im IMDB Index is The VIllage auch eher schlecht angelaufen,6, irgendwas von 10 pkt. wnen ich nich irre :verplant:

  • Auf solche sachen wie imdb würd ich (wertungstechnisch) auchnich viel drauf geben.........:
    Bad boys 2 wertung nach 2 tagen: 7,5 von 10...........(also ich bin im kino eingepennt....)
    Wenn ich vorhab nen film zugucken interresieren mich andererleuts bewertungen im vorfeld eh nich (aus der thevillage-besprechung von der cinema geht zum beispiel eindeutig hervor dass der kerl den film nur halb gesehn hat........)
    Ach un nebenbei:@ tweedster:..dir is hoffentlich klar datt es diese wesen garnet wirklich gab…..(sonst haste den film net gerafft...)


    Ich persönlich muss echt sagen das mir im kino glaubich noch nix bessres wiederfahren is (natürlich is das auch ne frage des geschmacks.....):
    Meine meinung:
    - die hauptdarsteller waren allesamt super aufgelegt: allen voran adrien brody als geistig behinderter (die szene in der lucius sticht is hammer gespielt: man muss lachen un is trotzdem total schockiert...), auch ivy is echt glaubwürdig gespielt....
    - der soundtrack is klasse und ergänzt sich super mit den bildern.......(zu recht ist die geigerin die erste, die im abspann aufgelistet wird......)
    - 1A dialoge, 1A kamera,.......
    - zu den –viechern-: also in der ersten szene wo das viech vor der tür steht und man das nur unscharf aus der ferne sieht habbich mich doch ziemlich erschrocken......auch ansonsten wars mir eigentlich packend genug (was bei mir schon was heißen will....), auch die kampfszene mit ivy un dem „vieh“ im wald fand ich ziemlich gut inszeniert (vor allem weil manja zwischenzeitlich dachte dass es nurn schwindel is...un dann is mansich auf einma doch wieder unsicher....)
    - zum clou am schluss: also ich bin net draufgekommen und war ziemlich beeindruckt (bei sixth sense war mir nach 5 min klar was sache is......)
    - zum thema –tiefgang-: für mich hattn film tiefgang wenn ersichtlich wird das er n ausgefeiltes drehbuch hat......das war definitiv der fall............


    Wie auch immer: ich fands klasse....aber die geschmäcker sin verschieden........

  • der film ist spätestens nach dem 1/3 einfach zu langweilig, kein tiefgang, das ende is ned schlecht aber an nen tarantino kommt der typ lange nicht ran! unbreakable ist noch immer menschlich gesehen der kranke und beste film von ihn

  • Quote

    Original von patricKH
    Auf solche sachen wie imdb würd ich (wertungstechnisch) auchnich viel drauf geben.........:
    Bad boys 2 wertung nach 2 tagen: 7,5 von 10...........(also ich bin im kino eingepennt....)


    Ja nach 2 Tagen......aber bei Village hast du nu schon 10.000 BEwertungen,und bei imdb hast du ein riesieges Spektrum an Zuschauern von den absoluten voll noobs die zufällig drüber surfen bis hin zu leuten die jeden verdammten film dieser welt geschaut habn,ich kenne kein besseres bewertungssystem.

  • Quote

    Original von FrayedEnd


    Ja nach 2 Tagen......aber bei Village hast du nu schon 10.000 BEwertungen,und bei imdb hast du ein riesieges Spektrum an Zuschauern von den absoluten voll noobs die zufällig drüber surfen bis hin zu leuten die jeden verdammten film dieser welt geschaut habn,ich kenne kein besseres bewertungssystem.


    meinte -nach 2 tagen- in den deutschen kinos........sorry für meine ungenauigkeit........... ;)

  • Quote

    Original von Mr.Buckethead
    an nen tarantino kommt der typ lange nicht ran!


    das wäre auch bedenklich..........
    also wenn dir kill bill gefallen hat: sinnfreies blutvergießen gibts jeden abend ab 20 uhr in der ARD......

  • ich hab the village nicht gesehen. ich werde ihn mir auch nicht anschauen - die vorschau hat mich überhaupt nicht überzeugt und irgendwann gab's dann noch ein "special" im fernsehen, wo ausführlicher über the village berichtet worden ist und da wurde mein entschluss nur noch bestätigt.


    weil kill bill angesprochen worden ist, so muss ich sagen, dass er großteils vom namen tarantinos lebt.
    er hat mir nicht schlecht gefallen, aber so toll fand ich den nun auch wieder nicht. :baby:
    aber mir hat unbreakable auch nicht so gut gefallen - geschmäcker sind eben verschieden ;)

  • ich war gestern im kino, aber bin mit ner freundin, bevor der film angefangen hat, abgehaun, weil uns beiden auf wundersame weise zugleich schlecht war! echt komisch! aber haben wir was verpasst??

    [CENTER] you can look but you better not touch! POISON IVY!!!! [/CENTER]


    [CENTER]:bangyourhead:[/CENTER]

  • Quote

    Original von patricKH
    Ach un nebenbei:@ tweedster:..dir is hoffentlich klar datt es diese wesen garnet wirklich gab…..(sonst haste den film net gerafft...)


    Ach was? Mach Sachen! Boah mein Meister, du hast es echt drauf! Oberchecker!



    Wieso hab ich denn das hier geschrieben:

    Quote


    Will nix vorwegnehmen aber diese Wesen, die so unglaublich gruselig sein sollen sind in Wirklichkeit echt lächerlich, allein vom optischen.


    Durch dich wissen jetzt alle User dass es die Viecher nicht wirklich gibt. Bravo! Anscheinend hast du meinen Post "net gerafft" um es in deinen Worten auszudrücken !!

  • Hmm, also dieser Shyamalananan :D ich weiß ja net so recht... Sixth Sense zähl ich sicherlich zu den besten Filmen, die ich gesehen habe, aber Unbreakable war schon ein Rückschritt, er war zwar nicht ganz schlecht, aber eben auch nicht ganz toll. Signs hab ich nicht gesehen, hab aber bisher nur schlechtes gehört..woei The Village wieder gut sein soll - also ich werd´s wagen und demnächst mal reingehen !

  • hmm, also Sixth Sense fand ich auch genial - besonders die überraschende Wendung am Ende, als er rausfinndet, dass er eiogentlich der Tote ist - sehr bewegend (und NEIN, ich war nicht so genial es zu ahnen :D )


    Signs hab ich als irgend ne miese VCD, wo das Buld ziemlich düster ist - daher kommt der Film sogar noch geiler rüber :D
    Also Signs find ich auch ziemlich gut - auch so psycho mäßig, wenn er zB durchs Feld läuft und die Geräusche hört oder wenn der eine ständig Fernsehen guclt und schon total am durchdrehen ist - total geil!


    Unbreakable kenn ich nicht :baby: Mal den Trailer saugen...


    Und von the Village hab ich auch schon diverse Trailer gesehen, die ich eigentlich richtig gut fand, aber auf trailer kann man sich ja eigentlich nicht verlassen - guckt euch mal den Trailer zu Bourne Identity an und dann den Film - toll - ALLE Actionszenen waren im Trailer, der Rest ist stinkelangweilig...

  • Hab mir "The Village" am Donnerstag gleich angesehen, weil ich diesem Film genauso wie "Signs" entgegengefiebert hab.
    Und eigentlich wurde ich auch nicht enttäuscht. Ich glaube, ich hatte mir die Auflösung und insgesamt den ganzen Film spektakulärer vorgestellt. Meine Erwartungen wurden also nicht erfüllt, aber den Film fand ich dennoch sehr gut.
    Ok, ich gehöre wohl auch zu den wenigen Menschen, denen "Signs" gefallen hat.
    M. Night Shyamalan besetzt die Rollen einfach super und "The Village" wird sicher für mehr als einen Oscar nominiert.

    Citizens of Earth, I regret to inform you that, in order to make room for a hyperspace express route, your planet is scheduled for demolition.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!