Saxon - Lionheart [Release: 21.09.04]

  • Na, welchen thread hät ich sonst als erstes aufmachen sollen :D


    Hier erstmal das Cover


    B0002JNR3Q.03.LZZZZZZZ.jpg


    Ich kenn bis jetzt nur den Song Witchfinder General, der auf der aktuellen Rock Hard Cd drauf ist.
    (Link zu nem Sample such ich noch)


    Ziemliche Uptempo Nummer, die für Saxon recht ungewohnt klingt, weil IMO ein richtiger Mitgröhl Refrain fehlt.
    Dennoch ne gute Nummer, die mich umso mehr auf den 21. September warten lässt (amazon halt, da bekomm ich die sicher nicht am Erscheinungstag)


    Hier nochmal die Tracklist


    1.Witchfinger general
    2.Man and machine
    3.The return
    4.Lionheart
    5.Beyound the grave
    6.Justice
    7.To live by the sword
    8.Jack tars
    9.English man'o'war
    10.Searching for Atlantis
    11.Flying on the edge



    *sich immer noch freu, dass für mind. einen Monat MOD*

  • Naja, also der Darth war ja auf der Releaseparty in Hamburg und es müssen wohl auch Saxon typische Songs drauf sein.


    Wenn ich nicht gerade so ne Saxon Euphorie Phase hätte, würde ich den Song wahrscheinlich auch nicht so gut finden...


    Also Darth - it's your turn - erzähl was in Hamburg abging ;)

  • Ja also wir haben Lionheart und Witchfinder General Live gehört. Beide Songs gingen gut ab. Lionheart hat einen schönen mitsing Chorus. Ich hab den Text nicht verstanden (ausser das Lionheart) aber man kann es mitsingen :D


    Und dann haben wir ja mal das ganze Album angehört. Klingt Prima, so finde ich. Eine Saxon untypische härte steckt in jedem Song. Double-Bass-Drum überall. Saxon waren eigentlich immer Melodisch. Doch Lionheart ist da schon eher eine für Saxon wirklich "harte" Heavy Metal Scheibe. Aber dennoch gibt es Saxon typische Passagen bei denen man einfach hört:"Ja das sind Saxon"

  • also ich hab das Album und würds jedem empfehlen!


    Sobald man Songs wie Man and Machine, Witchfinder General oder justice oder oder oder.... :D aufdreht kann man sich das bangen nicht mehr sparen.

  • So, hab jetzt 5mal durchgehört die Scheibe und bin einfach begeistert!! :))
    Deshalb hier mal ein relativ großes Review:


    Da ich ja am Anfang nur "Witchfinder General" kannte, was irgendwie keinen guten Refrain hat und eher 0815 mäßig klingt hatte ich schon schlimmes befürchtet - zu unrecht!


    Schon der zweite Track "Man And Machine" stampft gut daher mit geilen Riffs und klingt Saxon-typisch - nur vielleicht etwas härter wie sonst. Biffs Stimme ist hervorragend wie eigentlich so gut wie das ganze Album über!


    "The Return" ist ein Intro für "Lionheart" und man sollte es auf jeden Fall zusammen hören, da das Intro schön atmosphärisch ist und direkt übergeht zu "Lionheart" (ähnlich wie bei Savatage - Hall Of The Mountain King).
    "Lionheart" ist meiner Meinung nach einer der besten Saxon Songs überhaupt!
    Der Song fängt mit gleich wieder mit geilen Riffs an, danach wird etwas Geschwindigkeit rausgenommen und die erste Strophe kommt, wo bei 53 Sek. dann ne Akkustik Gitarre im Hintergrund einsetzt, was richtig gut rüberkommt! Danach der Refrain - perfekt zum Mitgröhlen beim Konzert - so soll das sein! Beim zweiten mal Refrain bringt Biff seine Stimme nochmal richtig geil zur Geltung, wenn er schön laut Lionheeaaaaaaart screamt - goil!!
    Danach wieder ein ruhiger Part mit Ausschnitten aus dem Intro - dann ein obligatorisches, geiles Solo um danach wieder die volle Riff Breitseite ab 3:53 rüberzubringen!! Insgesamt geht der Song fast 6 Minuten und er ist echt genial!! Auf jeden Fall probehören!


    "Beyond The Grave" ist find ich der schwächste Track auf der CD - ist irgendwie etwas eigenartig - am Anfang singt Biffmal kurz in etwas tieferer Tonlage, was find ich nicht so doll klingt. Der ganze Song ist eher schleppend - kann man sich anhören, aber nicht so Mega Pralle.


    Dann kommt mit "Justice" wieder ein Hammer!
    Gibts eigentlich nicht viel zu sagen, außer, dass der Refrain hier wirklich meisterhaft rüberkommt - Gimmme Justicccce - whoooaa und ein Klasse Riffgewitter! Super. :bangyourhead: Am Anfang auch nochmal kurz Doublebass drin - schön!! Die Stelle ab 2:06 Min. ist der Hamer!


    "Live By The Sword" hat Biff textlich wahrscheinlich beim Joey de Majo geklaut, als sie ja mal gemeinsam auf Tour waren :D Das brauch ich denk ich nciht weiter erläutern. Das ganze ist ne uptempo Nummer zwar ohne so prickelnden Mitgröhl Refrain, aber trotzdem gut gelungen das ganze, weil natürlich auch wieder ien dolles Solo drin is -Abteilung: Saxon, die besseren Manowar :D


    "Jack Tars" is hmmm, jo,.....naja.....also.......jo....halt son Intro für "English Man´O`War" (hatte ich oben gerade noch Manowar erwähnt :verplant:)
    Hat natürlich nix mit Manowar am Hut das Ganze. Der Song fängt mit obligatorisch gutem Riffing an. refrain ist erst etwas soft, aber wenns dann heißt


    Let the cannons Roar
    English Man Of War


    dann setzen schön die Riffs ein :bangyourhead:
    Guter Song!


    "Searching For Atlantis" hat wieder ein atmosphärisches Intro, dass dann in guten Riffs (wie oft will ich das Wort eigentlich noch schreiebn) übergeht. Insgesamt isses eine melodischere Nummer, die teilweise wieder Akustik Gitarren im Hintergrund hat. Der Refrain ist ebenfalls sehr melodisch - Klasse! genau so wie man es haben will :))


    "Flying On The Edge" hat als Hintergrund einen Flug durchs Gewitter von Italien (oder so) nach Dortmund zum ersten RockHard Festival, wo die Band gerade noch rechtzeitig ankam! Eigentlich alles ziemlich genau im Text beschrieben! Musikalisch das Übliche ;)




    Insgesamt bin ich, wie schon gesagt begeistert und freue mich, dass das Album so ausgefallen ist und nicht so, wie ich es nach Witchfinder General befürchtet hab - kann ich halt nur empfehlen.


    der beiliegende Patch beim Digipack zeigt das Lionheart Cover und hat ne gute Qualität - is natürlich bei mir gleich uffer Kutte gelandet!!


    ich würde dem Album subjektiv 9,5/10 und objektiv einen Punkt weniger geben - is natürlich klar, dass ich es evtl. höher bewerte ;)

  • dem schliesse ich mich uneingeschränkt an...was fürn album...


    leider konnte ich gestern nich aufm konzert sein,hab meinen sohn hier und man muss prioritäten setzen....


    aber hier zu hause hören wir das neue album natürlich und es ist absolute klasse.kenny kriegt den patch auf seine jacke und wir bangen beim frühstück....


    unser lieblingssong ist im augenblick "lionheart"....dudelt hier ununterbrochen... :]

    When a man lies
    he murders some part of the world.
    These are the pale deaths which men miscall their lives
    All this i cannot bear to witness any longer
    annot the kingdom of salvation take me home

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    Ganz nebenbei: obwohl ich Power Metal nicht mag, finde ich das Album ziemlich gut 8o Besonders Lionheart ist ein sahniger Song


    naja, Saxon sind ja auch ne typische Powermetal Band :skeptisch:
    Der einzige Song, den ich unter Powermetal einstzufen würde ist der Opener und der Rest ist Heavy Metal :P
    Man mag mich kleinlich nennen, aber das musste jetzt gesagt werden :D

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    Wieso schreckt dich der Neme ab? Die Sachsen kamen ja ungefähr da her, wo du jetzt wohnst 8o Das sind deine Leute. ;)




    nw500.jpg


    Hm, bitte nicht zu ernstnehmen, extrem übertriebener Vergleich (oder? Ever been to Derry?):


    Die Nazis waren auch "meine Leute", das heißt nicht, dass ich sie toll finden muss... :D

  • Na ja, aber du wohnst ja in NiederSACHSEN oder?
    Auch nicht zu ernst nehmen, ich bin nur'n gelangweilter Geschichtsstudent :D aber rein "ethnologisch" sind alle Norddeutschen Sachsen. :D Damit kann man jetzt nix anfangen, aber ein bisschen mehr Lokalpatriotismus, bitte. ;)



    Quote

    er einzige Song, den ich unter Powermetal einstzufen würde ist der Opener und der Rest ist Heavy Metal


    Ahahaha, ein "Hammer"-Leser, nehme ich an.
    Guck mal, solange jeder versteht, dass ich mit "Powermetal" die oberbombastische 80er-Katrataten-Klamotte mit Schlagerrefrains und Texten um Hexen, Könige, Ritter und Zauberer meine, ist es schon ok.

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    Ahahaha, ein "Hammer"-Leser, nehme ich an.


    Gott bewahre :D Lieber das RockHard


    Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    Guck mal, solange jeder versteht, dass ich mit "Powermetal" die oberbombastische 80er-Katrataten-Klamotte mit Schlagerrefrains und Texten um Hexen, Könige, Ritter und Zauberer meine, ist es schon ok.


    Nagut, Definitionssache ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!