Schwerpunkt LTD EX50 Explorer

  • Ich habe vor nach einiger Zeit auf der Akustikgitarre auf E-Gitarre umzusteigen und mir würde die ESP EX50 sehr gefallen. Ich weiß, die ist nicht sehr teuer (im Gegensatz zur KH-2 Vintage...), aber Geldscheisser hab ich nun mal keinen :(. Würde gern hören, was die Experten dazu zu sagen haben und was sie mir an zusätzlichem Equipment empfehlen würden...

  • LTD is nie schlecht,hab 10-12 verschieden spielen können in einem praktikum,die können immer alle was.Die EX50 ist allerdings das unterste Modell,also für einen Anfänger ist das sicherlich die richtige gitarre!Aber ich würd sie trotzdem testen,EX sind nich einfach zu spielen,von der bespielbarkeit würd ich dir zu einer ibanez raten.

  • Also wie Frayed schosagte ist die 50 variante für anfänger gut aber später sollte es dann doch schon ein 200 oder400 modell sein!


    Ja mit der bespielbarkeit ist so ähnlich wie ich ffind wie bei ner akkustik weil man den arm auch so hoch nehmen muss beim sitzen aber ich find explorer hammergeil bespielbar!

  • [quote]Original von felix
    Ja mit der bespielbarkeit ist so ähnlich wie ich ffind wie bei ner akkustik weil man den arm auch so hoch nehmen muss beim sitzen ...


    Wie meinst du das?

  • Also wenn du imsitzen spielst mit ne Akkustik dann musst du doch den Arm von der hand in der das Plektrum ist ganzschön hoch anlegen!


    Genauso ist das bei ner Explorer auch!


    Ausser du spielst akkustik in der klassischen haltung dann siehts anders aus!

  • Ach, so meinst das 8o.
    Im Stehen ist dann dieses Problem gelöst...oder? Kann man als Anfänger also trotzdem mit einer Explorer anfangen?

  • Na klar im stehen ist eigentlich jede gitarre gleich!


    und also nach neer kleinen eingewöhnungsphase kann man mitner Ex sehrgut zgggen!
    War bei mir jedenfallse so!

  • Ah, du hast eine Explorer. Welches Modell denn, wenn ich fragen darf? Hab grad nachgeschaut und die hat nur 22 Bünde. Kann man damit eigentlich Metallica Songs spielen? Kirks Gitarre hat ja, soviel ich weiß, 24 Bünde.
    Und what da fuck ist "Agathis".

  • WEnn du 24 Bünde hast kannst du alle Metallica Rythmus sachen spielen,für die lead parts brauchst du schon öfters 24 bünde,was für ne EX eher ungewöhnlich ist.

  • Du meinst 22 Bünde für die Rhythmus Sachen und 24 für Lead. Geht eigentlich das Interlude von MoP über den 22. Bund hinaus - nicht das Solo von Kirk, sondern das, was James spielt, diesen relaxten Teil...?

  • Ich kenne eigtnlich nur ein lied was den 24. bund bei Meallica mal braucht und zwar bei The Struggle Within wo er ganz zum schluss des solos so hohe töne macht, da mein ich es gesehen zu haben in einem video wo er es damals im studio gespielt hatte :greetings: Kirk hatte ja eh bis zur Justice nur mit der Gibson Flying V gespielt(glaub ik) und die hat eh bloß 22 bünde!

  • dann viel Spass beim benden :baby:
    Ich kann auch mit 3 Bünden spielen wenn ich die saite genug bende
    :rolleyes:
    Kirk hatte auch vorher schon 24 Bünde,die brauch er Live auch fürs Creeping Death Solo.

  • Jo und kirk j´hatte auch nicht bis zur justicezeit ne Flying V sonder auch ne Fernandes und noch irgentwas achso die RR von jackson und was weis ich ja noch das vor modell der KH-2!


    Aber egal!


    steff also ichhab die Epi Goth Explorer und ESP/Grass Roots Explorer in alter Form!

  • Stimmt die Jackson und die Fernandes habsch vergessen aber die Zorlac(vormodell der KH2) hatte er erst zur Justice zeit :greetings:

  • zum thema dass im stehen alle gitarren gleich sind. also ich hab mal mit der ESP gitarre von unserem solo gitarristen gespielt. bei meiner muss man weiter nach hinten greifen fürs palmmute als bei der unseres solo gitarristen. Zwar nicht fatal, aber ich finds gemütlicher mit der ESP. gibts da größenunterschiede bei den gitarren oder is das wegen dem model/skin/bau so?

  • Palm Mute is nur abhängig davon wie fest du drückst und wie weit du von der bridge entfernt bist,sprich ist die bridege weiter hinten musst du weiter hinten muten....

  • Quote

    Original von Lemmy
    Stimmt die Jackson und die Fernandes habsch vergessen aber die Zorlac(vormodell der KH2) hatte er erst zur Justice zeit :greetings:


    Nein das Zorlac modell hatte er schon zur späten Master of puppetz tour gehapt!


    Und die finde ich viel besser als das signaturmodell von heute!



    Das bild hier ist von der Master tour wenn ic hmir nicht irre weil kirk zur justicezeit kürzere Haare hatte! Wenn nicht ist auch egal!


    kirkzorlac.jpg


    und ich wollt nur nochmal anmerken das kirk 2 verschiedene Mummy gitarren hat von karloff!

  • Das bild ist von der monsters of rock tour 88, stimmt also er hatte die schon vor der Justice :baby: So eone Zorlac wurde bei ebay.com versteigert! Und ich finde die auch schöner als die normale KH2 aber die nach hinten gedrehten totenköpfe find ich nicht so toll.

  • Naja ist ja auch egal also die Bilder von der versteigerten hab ich mir natürlich auf pc gespeichert! 8)


    Naja ic hhoff ic hfind mal son bild vom Zorlac wie es kirk da drauf hat!
    Dann druck icmir das auf aufkleberpapier aus und klebs mir auch rauf weil so hammer ausieht!


    ähm ja und die anders gewinkelten Skull and crossbones sehen gut aus find ic hbeide varianten find ich toll!

  • Quote

    Original von gicon
    bei meiner muss man weiter nach hinten greifen fürs palmmute als bei der unseres solo gitarristen.


    Entschuldigt bitte die vielleicht blöde Frage, aber ich bin da halt noch nicht so informiert... Was ist ein "Palm Mute" und was eine "Bridge" ? :skeptisch:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

Comments