Betrug bei eBay?

  • Sagt mal, lieg ich jetzt falsch oder wird bei eBay dauernd beschissen, indem irgendwelche User, die meistens noch keine einzige Versteigerung mitgemacht haben, sich bei Auktionen innerhalb von 3 Minuten bis zu 10mal selbst überbieten und damit den Preis hochtreiben?


    Das ist bei nahezu jeder Auktion so, die in den etwas höheren Preisbereich geht. Oder hab ich da was falsch verstanden?

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Dann ist der aber ziemlich blöd! :D
    Ich meine, das ist doch nicht der Sinn von Auktionen, bis zu einem gewissen Betrag ohne Not hochzubieten, meistens noch Tage vor dem Ende der Auktion.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Okay, ist doch aber trotzdem sinnlos, das Tage vor dem Auktionsende zu machen. Ich meine, wer verhindert denn, daß sich ein paar Freunde des Verkäufers anmelden und gegenseitig den Preis so hochtreiben? Ich denke, das kommt so ziemlich oft vor.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • @Frayed: Schön, daß du das so liberal siehst. :D
    Im Endeffekt ist es doch also doch eine "legale" Art von Betrug, denn wer ist ernsthaft so blöd, Tage vor dem Ende schon sein Pulver zu verschießen? Und eBay macht natürlich auch nichts dagegen. Da vergeht einem schnell die Lust, da was zu ersteigern.


    Was ich aber nicht verstehe, ist, angenommen jemand versteigert etwas und der erste Bieter bietet einmal. Einen Tag später überbietet ein anderer den ersten Bieter. 3 Stunden später bietet der erste Bieter insgesamt 4mal und hat sozusagen wieder die Nase vorn. Warum bietet der 4mal und nicht einfach einmal, um den zweiten zu überbieten?

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Das ist der Bietagent. Du gibst einfach eine Summe ein und der bietet automatisach gerade so viel, das du der führende am Artikel bist. Außerdem siehst du ja nicht den höchstbetrag des anderen (also des Bietgegners) und weist nicht, wie viel du bieten musst, um ihn mit einem mal zu überbieten.

  • Was im Endeffekt ja nichts schlimems ist,sie ziehen ja nur ihr produkt wieder vom markt,was ja erlaubt sein sollte.wenn jemand trotzdem meint der preis wäre in ordnung kann er sich ja nich beschweren!

  • Man ist ja selbst schuld, wenn man zuviel bezahlt. Ich schau also immer erst was es z.B.bei Amazon kostet.
    Was ich hasse, sind diese Betrüger, dies Geld kassieren und dann auf nimmerwiedersehn.Ist mir leider passiert, kam sogar zu ner Anzeige, aber der kuh konnte man nichts strafbares nachweisen.Für diese tolle Aussage brauchte die Gerichtsbarkeit 1,5 Jahre!X(
    Preise hochtreiben ist doch normal bei Ebay!

  • Mir is bei ebay noch nie was passiert - man muss halt nur schauen, bei wem man was kauft ;) Meinen Peavey Bandit hab ich praktisch neu mit Garantie etc. für grade mal 280 euro gekriegt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!