Tori Amos

  • Also ich hör mir gerade ihr "Raining Blood"-Cover an. Ist sehr geil! Auch bei smells like teen spirit hatse gute arbeit geleistet. Und ja ja ich weis dases nicht true ist blablabla is mir aber egal!

  • was heißt nicht true ?! tori amos macht ja aucxh keinen metal-aber desahlb ja noch keine schlechte musik. besonders die coversongs sind große klasse,besonders eben rainin blodd,weil das eben so ganz anders ist als das original.
    man muss ja nicht nur metal hören-und wenn nicht,dann ist tori amos sicher nicht verkehrt,da sie keinen billigetausendfachgehörtenmainstreampop macht, das ist ebne...hm.."singer/songwriter" würd ichs mal nennen, halt hauptsächlich klavier, und dazu ihren (schönen)gesang, was zwar wenig ist,aber auch absolut ausreicht. ich hab ein album von ihr, und zwar boys for pele, da sind auch noch orgeln und keyboards und auch synthies zu hören, auf jeden fall keine musik zum eben mal kurz ziwischendrin hören, abe rmal als abwechslung oder entspannung zu der krachmusik ganz gut,..ach ja, also ich find die gut :D
    und da die ja warscheinlich einige nicht kennen dürften hier,hab ich einfach mal ne kliene bio über sie geschrieben: :D
    bürgerlcih heißt sie myra ellen amos und geboren am 22.august 1963, mit 3 jahren hat sie angefangen klavier zu spielen,1987 veröffentlich sie ihr erstes album, und zwar ein hard rock album :D (y kant tori amos),was aber flopt, und 1992 ihr erstes eigenes album "little earthquakes" und bisher hat sie 8 albenveröffentlicht..und die musik..steht ja schon oben.
    das is se übrigens, sieht nicht hässlcih aus: :D
    supermodel.jpg

  • Whoa.....nich hässlich die gute!


    Raining Blood von Slayer auf Klavier?


    Mussich unbedingt mal hören!


    Hat das einer?


    Gruß

    Klickt mal bitte auf die Visitenkarte, kostet nix und zerstört auch nicht euer System! :prost:


    2563001.jpg

  • ja aber kanns nicht wirklich weitergeben weil meine Firewall nix derart vom ICQ durchlässt!



    Tja, es ist nicht true metal, das hab ich gemeint @ orion. Es istt aber true music, da hast du recht :D


    Bei raining blood sind übrigens recht dumpfe synthies dabei, die sich ein bisschen nach nem Effektpedal oder wie man da sagt von ner Bassgitarre anhören... auch das Klavier klingt sehr schwermütig, was dem ganzen einen irrsinnig geilen und dunklen sound verleiht.


    Und wie orion schon so gut gesagt hat, da kann man nich einfach mal so reinhören und danach wieder rumthrashen. Das ist ne Musik die man am besten mit nem guten Glas Rotwein am Abend mit Kopfhörern liegend auf der Couch hört und dabei die augen zu macht, dann geht sie richtig tief rein.

  • Also die späteren Alben sind weniger Klavier-lastig,auf From the choirgirl hotel und To venus and back gibts ne "richtige" Band,also einen Gitarristen,einen Drummer und einen Bassisten,ausserdem haben besagte Alben nen Elektronik-einfluss,To venus and back ist übrigens mein Lieblingsalbum.Das neueste Album kenn ich leider nicht,das soll wieder Back to the roots sein.Sie hat sonst noch einige Sachen gecovert,soweit ich weiß auch einige Rocksachen aus den 70ern wie Led Zeppelin oder so

  • naja,wie gesagt,ich hab nur das eine album von ihr, und sonst eben nur mal einige songs gehört.
    dass sie sonst noch alte rocksongs gecovert hstmweiß ich nich, sie hat aber ein coveralbum verffentlicht, mit songs,die im original von männern gesungen werden (strange little girls), da ist das raining blood drauf und sosnt noch welche von eminem,depeche mode, neil young und sosnt ausd den verschiedensten genres.



    Totz: ich hab raining blood....wenn du ´s willst meld dich einfach (icq steht ja im profil, wenns da nit funzrn sollt, könn mers ja per yahoo probieren,schreib mich einfach an)


    acg übrigens,auf dem album boy´s for pele sind find ich übrigens "horses" und "father lucifer" am besten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!