Anke Late Night

  • Hi Leute! es is mal wieder zeit, einen neuen thread zu eröffnen! ich bin für anke late night! guckt ihr das auch immer?? ich bin seit der ersten folge totaler fan!
    ja, ich weiß, harald gefällt einigen von euch bestimmt besser! also lasst uns mal diskutieren!

    [CENTER] you can look but you better not touch! POISON IVY!!!! [/CENTER]


    [CENTER]:bangyourhead:[/CENTER]

  • ladykracher is ja alles wiederholung! damals war es mit günther jauch schlimm! da hat sogar die wochenshow einen gag draus gemacht!

    [CENTER] you can look but you better not touch! POISON IVY!!!! [/CENTER]


    [CENTER]:bangyourhead:[/CENTER]

  • also ich hab mir die Show ganz am Anfang mal angeschaut, natürli8ch um zu sehen was aus Harald Schmidts "Erbe" wird und ich war maßlos enttäuscht.
    Ich hab auch schon sehr oft gehört, dass sich bisher nix gebessert hat, was ich durch gelegentliches reinzappen bestätigen kann!!!


    Das ist einfach KEIN LateNight, dazu fehlt Anke die Spontanität einen Wegschmeißer ausm Ärmel zu zaubern. Die Show ist zu statisch, zu sehr geplant.
    Die Einspieler könnten größtenteils auch bei Ladykracher laufen und diese "Auf der Straße Leute anquatschen"-Einspieler find ich sowieso schlecht, weils einfach nicht von Niveau zeugt, alte Leute auf der Straße zu verarschen - dass kann jeder kleine Junge.


    Eigentlich hab ich schon alles gesagt - wenn man die Nachfolge von Harald Schmidt antritt (und sie gilt als direkte Nachfollgerin), der das LateNight Format nach Deutschland gebracht hat und es um ein vielfaches verbessert hat im Gegensatz zu Jay Leno & co (die haben zum Beispiel immer noch in jeder Sendung 3 Gäste, wohingegen bei HS am Ende nur noch ein Gast anwesend war), der kann nur scheitern.


    Schon alleine der Stand Up am Anfang von Anke ist gewollt und nicht gekonnt - man nimmt ihr den vermeintlichen Sarkasmus und die Ironie nicht ab, weil sie eigentlich eine von grundauf verschiedene Person ist, wie man beim Talk am Ende sehen kann (sehr zutraulich, freundlich zu den Gästen).
    Bei HS weiß man: JAAA, er vertritt wirklich diese Meinung, sein Sarkasmus ist nicht gespielt sondern echt, was er auch in der Sendung immer durch spontane Bemerkungen zu tagesaktuellen Themen beweist. Außerdem herrscht bei Harald eine gewisse Distanz zu seinen Gästen (es gibt Ausnahmen, wie Jürgen von der L. oder Günther Jauch zB) Er versucht auch im Gespräch den Gast zu verarschen, hinterfragt zB Politiker sehr kritisch und gibt dazu seine Kommentare ab usw.


    Ich könnt ewig weiter machen.


    Anke ist nicht schlecht (als Gast bei HS war sie immer genial und auch sonst), aber sie kann keine LateNight "machen" - es liegt ihr einfach nicht. Sie wird in die Rolle reingezwängt und versagt. Keine Ahnung warum sie das nicht von vorneherein eingesehen hat und sich überhaupt darauf eingelassen hat.


    Es wird Zeit das Harald zurück kommt und mit Manuel Andrack und Helmut wieder darumschwätzt (Susanna kann weg bleiben, is ne Zicke). Dann werden die Promis wieder richtig derbe verarscht und es gibt wieder Witze mit höheren Anspruch um im nächsten Moment die absoluten Proletenwitze zu reißen - das liebe ich so an HS!

  • als talkmasterin is sie nich der bringer,aber ihre verschiedenen persönlichkeiten bei ladykracher find ich gelungen bis genial.


    und sie mit harald schmidt zu vergleichen...leute,das is bloss der gleiche sendeplatz.und die typen,die wie harald schmidt sind (so genial er auch zum schluss war ),haben wir in der schule gehasst.das klassen-arschloch.der typ,der uns metal-shirt-träger immer (zusammen mit seinen yuppie-freunden) verarscht hat...


    macht euch nix vor: harald schmidt hat die arschloch-funktion,egal,ob er nu kumpel ist oder nicht.anke is die tante,mit der man im eiscafe über aufgemübelte typen und tussen,getunte golf-gti-looser ablacht...


    völlig unterschiedlich die beiden.vergleich deshalb überflüssig...


    ich mag beide.auf ihre art sind sie genial.aber anke sollte beim slapstick bleiben,ich find,das kann sie besser.und zwar besser,als alle anderen.

    When a man lies
    he murders some part of the world.
    These are the pale deaths which men miscall their lives
    All this i cannot bear to witness any longer
    annot the kingdom of salvation take me home

  • ich finde auch, dass es bei anke alles so erzwungen und versteift rüberkommt. sie fühlt sich doch gar nicht wohl und das merkt man auch. über die witze würde sie selbst auch nie lachen. und was soll dieser dämliche "gag zwischendurch" oder wie die das nennen? dieser jämerliche versuch den kartenhalten mit ein zu beziehen. totale nachmacherei. die hätten lieber einfach was neues machen sollen, anstatt alles auf die harald schmidt show zu trimmen und nen anderen moderator oder ne andere moderatorin hätten sie auch nehmen sollen.
    ich find anke in ihren sketchen absolut genial. klar, ein paar sind auch unlustig, aber viele sind zum todlachen. nur in dieser rolle ist sie ne totale fehlbesetzung.
    und das alles wegen so nem neuen futzi im chefsessel. X(

  • Ich finde, Anke Late Night ist wohl die mitleiderregendste Sendung aller Zeiten. Das ist eine einzige Blamage, und diese "Engelke", die ich altersbedingt nie komisch fand, wird richtig verunsichert. Jeder Zufallslacher wird da gefeiert, wie im Fussball ein Tor.
    Das war kein Tritt ins Fettnäpchen, sondern das war vom 10 Meter-Brett ein eineinhalbfacher gestreckter Auerbachsalto mit zweieinhalb Schrauben und abschliessender Arschbombe in einen Swimmingpool aus Fett - und das mit ANSAGE und achtkantigem Auftitschen!

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    Ich finde, Anke Late Night ist wohl die mitleiderregendste Sendung aller Zeiten. Das ist eine einzige Blamage, und diese "Engelke", die ich altersbedingt nie komisch fand, wird richtig verunsichert. Jeder Zufallslacher wird da gefeiert, wie im Fussball ein Tor.
    Das war kein Tritt ins Fettnäpchen, sondern das war vom 10 Meter-Brett ein eineinhalbfacher gestreckter Auerbachsalto mit zweieinhalb Schrauben und abschliessender Arschbombe in einen Swimmingpool aus Fett - und das mit ANSAGE und achtkantigem Auftitschen!


    Dem kann ich nichts mehr hinzufügen und absolut zustimmen.


    Was diese Frau dort macht wird auch eine von diesen Fragen bleiben die niemals beantwortet werden können.

  • ich finde die sendung absolut scheisse... ich fand anke engelke auch nie witzig. am schlimmsten ist ja noch ihr film: der wixxer... oh gott, wie ich derartigen humor hasse!!!!!


    ich kann hier nicht sagen, woran es liegt, ich finde die show einfach behindert. nicht spontan, nicht witzig, staendig blamagen, man merkt, dass alles runterspuehlt wird, engelke kann ich auf den tod nicht ab, usw....

  • Na ja, die Krise in der deutschen Unterhaltungsbranche ist noch um einiges grösser, als die im deutschen Fussball ?(


    Wenn für eine Late Night-Show schon nur eine infantile Ulknudel überbleibt, und jemand, wie Schmidt, der ja auch schon seit Erfindung des Farbfersehers dabei ist, nicht ersetzt werden kann... :verplant:

  • ich muss ehrlich sagen, dass ich noch nie so wenig bei einer "comedy" show gelacht habe. bei anke kann ich einfach nicht lachen. deshalb hab ich es aufgegeben mir diese sendung anzusehen. in meinen augen einfach schlecht! :kotz:


    harald schmidt fuckin' rocks :D:prayer:

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!