Gitarren Form

  • Hi!
    Mir is grad aufgefallen das ich die E-Gitarren Form eigentlich total bekloppt finde,mir das nur noch nich aufgefallen ist weil nunmal alle gleich aus sehen.Also wovon ich Spreche ist nicht die Body Form wie EX ,Les Paul etc.,sondern etwas grundlegenderes.
    Warum liegen die Pickups auf dem Body und nicht im Body?Jetzt könnte man ganz schlau antworten damit sie näher an den Saiten sind,da frag ich aber schlau zurück warum setzt man das Griffbrett nicht auch gleich in den Body und nicht oben drauf,dasselbe mit der Bridge.Warum macht man das so,kann ich mir nich erklären,wenn man es so machen würde wie ich grad vorgeschlagen hab würde die gitarre leichter sein,flacher und man könnte wenn man die pickups mit diesen kappen belegt die gitarre so aussehen lassen als wäre es einfach ein stück holz,dann hätte man nicht mehr diese hässlichen pickup kästen oben drauf.Ich hoffe das war verständlich,sonst zeichne ich mal was in paint,vielleicht kann mir ja einer verraten warum da noch keiner drauf gekommen ist,bzw. wieso es nicht durchführbar ist :verplant:


    Nach einigen ICQ gesprächen kamen vollgende Probs raus:
    Das Anschlagen ist evtl. so wie wenn man über dem griffbrett anschlägt,also nich sonderlich komfortabel.Allerdings ist das anschlagen auf dem griffbrett vielleicht nur deshalb so blöd weil man den arm anders halten muss(halt nach oben zum griffbrett hin anstatt überm body)
    Anderes Prob Beim anschlagen brauch die saite mehr spielraum da wo sie angeschlagen wird als übder dem griffbrett.Allerdings kann ich bei normalen gitarren so fest anschlagen wie ich will,ich bekomme die saite ja nich bis zum pickup.
    So hier mal ein Bild ist wohl einfacher:

  • stimmt. und so ne Gitarre wär ja auch wieder ne umgewöhnung... obwohls keine schlechte idee is, aber so ne Flying V oder Ex is schon geil hrhr

  • also mir gefällt meine Ex mit den 2 emgs so wie sie ist, da würd einfach was fehlen wenn sie so eingearbeitet wären wie du das meinst.Allerdings gwöhnt sich der Mensch im laufe der Zeit an verschiedene Dinge, wenn solche Gitarren auf dem markt kämmen wären sie in 4 oder 5 Jahren vielleicht ganz normal.. Hat sich halt die Bauweise durchgesetzt. Gutes Beispiel mit den Pu's is doch die Variax von Line 6, die hat doch mein ich, keine Pu's, die man sieht, und ich finde das ich sehr gewöhnungsbedürftig.

  • Ihr versteht das falsch,es geht nru 2.rangig um die optik,man kann die tonabnehmer ja auch so lassen wie sie sind und dann nur tiefer setzen,dann würde man sie genauso sehen wie vorher.

  • vllt liegts ja auch daran, dass die andere bausweise wie von frayed beschrieben einfach zu teuer ist..
    @frayed schickste mir ne pm wenn du die antwort auf die email hast?

  • nope deswegen steht da "kappen in fabbe des holzes" drüber ;)
    Aber auch Holz ginge,es würde die magnetische Wirkung der Abnehmer nur so maginal beeinflussen das dies kein problem ist,also bevor du damit anfängst ;)

  • nabend. den ansatz finde ich gut. die oberfläche der gitarre wäre dann ebener, sie könnte dünner sein.


    durchaus ein vorteil, denn sie wird dadurch handlicher und vermutlich auch besser bespielbar...


    wäre ne anregung für siggi braun - guitars ;)
    wenn einer sowas umsetzen kann, dann er...


    bleibt die frage mit dem preis... wobei... ob man ca. 20 mm für die pickups ausfräst oder ca 30mm... sollte nicht wirklich viel ausmachen... :skeptisch:

    Our brains are on fire with the feeling to kill
    and it won't go away 'till we drink all your BEERS!!
    :prayer: - James Hetfield -

  • hab dem Siggi schon geschrieben heut morgen,wenn einer den fehler im Denkansatz findet dann er ;)
    ICh verspreche mir davon halt wirklcih die bessere Bespielbarkeit,dadurch das die Bridge exakt auf der Höhe des Sattels wäre könnte man den Hals fast gerade lassen,somit hätte man überall den selben(niedrigen) Saitenabstand,ausserdem wäre die höhe der saiten von der handauflage am korpus flacher,sodass man weiter über die saiten kommt obwohl man die hand auf dem korpus abstützt.Leichter würde die Gitarre auch,flacher auch insofern das ein Vorteil ist..ich bin mal gespannt,vermutlcih irgendein Denkfehler drin :verplant:

  • ja also wenn ich mir das alles so durchlese...???? hmmm?


    kein plan klingt nicht unmöglich aber wie sieht das aus mit steg und schwingungen? wenn ich da jetzt falsch denke keine ahnung is mir zu kompliziert....vielleicht gab es sowas ja shconmal ist aber nicht angekommen...vielleicht gibt es sowas ja auch....frayed-ich bin überfordert und zwar totalst
    nahcdem ich eine halbe stunde drüber nachgedacht habe kam ich auch darauf das das griffbrett grundsätzlich auf dem korpus gibt...
    also entweder es ist einfach eine klassische bauweise mit tradition bei der noch niemand auf die idee kam sie zu verändern (revolution!...und das bei metcamp *rofl*) oder
    wir ham hier einfach nur einen fetten denkfehler`...wenn dann is immerhin frayedend mal schuld! :D


    naja also was der baumeister dazu sagt würd mich ja echt interessieren...bitte lasst dieses thema nicht aussterben....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!