Berufseignungstests

  • hallo,


    mit berufseignungstest meine ich keine billige, kostenlose tests ausm internet oder aus der bravo, wo man nur die richtigen interessen ankreuzen muss, um seinen "traumberuf" als ergebnis zu bekommen. ich ziele hier auf umfangreiche tests, schriftlich oder muendlich, die zum beispiel auf initiative eurer schule ausgefuehrt wurden und eventuell sogar kostenpflichtig waren.
    wie waren da eure erfahrungen? hattet ihr genug zeit? waren die fragen deutlich? haltet ihr das ergebnis fuer gerecht? ist das ergebnis genau das, was ihr vorher erwartet hattet? wurdet ihr unter- oder ueberschaetzt?


    ich habe heute das ergebnis meines berufeignungstestes (gevainstitut) bekommen. ich finde es schaetzt meine faehigkeiten voellig falsch ein. behauptet wird, dass meine staerken in der mathematik liegen (sollte ich laut test sogar studieren), obwohl ich da in der schule (11. klasse gym) nur durchschnitt bin. in der sprache hingegen werde ich meiner meinung nach unterschaetzt: dort bekomme ich ein minus. in der schule loben meine lehrer jedoch stil und sprache meiner arbeiten, und habe ich in deutsch ne 2, in englisch ne gute 2 und in franzoesisch eine gute 3. zudem kann ich niederlaendisch ;) auch soll es an meinem politischen und geschichtlichen allgemeinwissen mangeln, obwohl ich in der schule note 1 bzw. 2 habe.
    ich hatte gehofft, dass man mir meine traumberufe (jurist, lehrer oder psychologe) empfehlen wuerde, aber das war wohl nichts. unter anderem wurde mir sogar gesagt, dass ich buerokaufmann werden koennte, was schon merkwuerdig ist, da ich, in aller bescheidenheit, den besten klassendurchschnitt hatte beim letzten zeugnis (2,1) :skeptisch: buerokaufmann ist natuerlich auch ein krasser unterschied zur anderen empfehlung: mathestudium... das alles kostete mir dann auch noch 15 euro.




    bin jetzt mal gespannt, was ihr dazu zu sagen habt ;)

  • hab genau dasselbe raus wie du,in diesen tests muss man eben geschickt sein,und nciht besonders gut in irgendwelchen bereichen.
    Ich würd da auch ncih viel drum geben,ich hab sowas bei der AOK gemacht mit der Schule,es war völlig umsonst,ich war plötzlich wie du ein mathe genie weil ich zahlen folgen erkennen konnteO_o,aber frag mcih mal nach ner binomischen formel ^^

  • binomische formeln sind doch total leicht-und das sag ich als absolute mathe niete :D


    eigentlich sind doch solche tests allgemein nicht unbedingt nützlich oder notwendig. ich weiß ja ,was ich kann bzw nicht kann oder gerne mach,da muss ich ja nicht erst ein test machen, und an seinen fähigkeiten kann man sich dann nen beruf raussuchen,der zu einem passt, das muss man sich ja nicht von nem test vorsagen lassen. ich würde jedenfalls nicht,wenn in dem test bürokaufmann rauskommt,den beruf wählen, sondern das was du dir eh schon gedacht hast.
    und da da ja wie man sieht eh nur total komische oder falsche ergebnisse rauskommen, sind diese tests doch fürn arsch :D


    wir haben von der schule aus so ein test noch gar nie gemacht, obwohl man sich da ja in der 9. klasse einer realschule gedanken machen müsste über berufe :skeptisch: aber unsre schule ist eh dreck

  • ja also in meinem test hatte ich den eindruck, dass nur kopfrechnen gefragt war (was dem mathematischen bereich angeht) und das konnte ich immer schon gut. aber das hat ja nichts mit einem mathestudium zu tun...


    ach ja: den allgemeinwissen- bereich hatte ich mir versaut, weil ich bei einer aussage 2 minuten (statt 5 sekunden oder so) ueberlegen musste. passt auf:


    "in einer demokratie entscheiden die wahlberechtigten direkt ueber politische themen"


    das ist eine sehr oberflaechige aussage und ist interpretierbar. welche demokratie ist gemeint? die deutsche? die direkte? die griechische? theoretisch haette es sogar die demokratie sein, so wie stalin sie sah :D und da sollte man dann "richtig" oder "falsch" ankreuzen. super, dank der frage habe ich die anderen nicht geschafft, was wohl massgebend fuer das ergebnis war.

  • Also ich halte solche Tests für absolut sinnlos! Ihr müsst doch selbst wissen, was ihr am besten könnt - dafür brauch man doch keinen Test.
    Und wenn dann auch noch genau das Gegenteil von dem rauskommt, was man sich eigentlich gewünscht hätte, kommt ja nur noch zusätzlich ins Zweifeln.
    Also lieber sich auf sich selbst verlassen und seinen Interessen nachgehen - dann brauch man auch kein Geld für solche Tests rauszuwerfen. ;)

  • ja eben, zweifeln tu ich doch schon sehr, obwohl ich weiss, warum ich bei dem test nicht so abgeschnitten habe, wie ich es mir gedacht hatte... ich habe nur gehofft, dass da vielleicht n interessanter beruf rauskommt, an dem ich noch nie gedacht hatte. ich meinte ich mach nichts falsch, zumal fast die ganze klasse mitgemacht hat.

  • Wir hatten so ein Berufs-Zeug auch mal in der Schule und da hieß es am Ende ich sollte auf eine Kunstschule gehen und Design studieren, dabei hab ich davon wenig bis keine Ahnung :skeptisch:

    Well sorry, but I think you were talking through a very large hole in your arse. (Shirley Manson)

  • böö, na wenn, dann würde ich zu so ner berufsberatung gehen. im arbeitsamt.
    wobei ich da manchmal auch gdas gefühl habe, die geben dir einfach nen beruf, wo ne stelle frei is :D
    ne frueendin von mir sollte tankwart werden, obwohl sie kinners voll mag und so :D
    un ne andere freundin hätte kindergärtnerin werden sollen.. da hat sie "nein, das will ich nicht machen" gesagt und die berufsberaterin hat "doch!" gesagt :rofl:
    ihr werdet nich glauben, was man mir andrehen wollte.
    die hat sich mein zeugnis aus der 9ten klasse angesehen und gesagt... ich soll abitur machen und danach heiraten und hausfrau werden.. ja.. HÄ? :verplant:

  • und? wann heiratest deinen jens?
    ich kann ned mal kochen und son zeug..tolle hausfrau :D



    ach ja, also diese tests sind fürn mülleimer
    aber berufsberater sind ja auch ned besser. also am besten isch,einfach selebr gucken, im internet,was es allles gibt, und dann das passende raussuchen. weil,wie gesagt ,du weißt ja selber am besten bescheid, was du willst.


    ich land eh mal unter ner kalifornischen brücke. :D

  • Quote

    Original von Orion88
    und? wann heiratest deinen jens?
    ich kann ned mal kochen und son zeug..tolle hausfrau :D


    denkst ich?!
    n kumpl von mir hat ne ausbildung zum koch gemacht.. denkst du, der hat mir geholfen, als mir der löffel in den riiiiiiiesen großen topf brodelnd heißes nudelwasser gefallen is?!
    nein, den musste ich ganz alleine mit der gabel rausfischen! :D


    edit: den heirate ich doch nich, das is doch nur ne f*ckbeziehung ;)

  • Ich will auch heiraten und hausfrau werden, da das mit dem Rockstar irgendwie nix wird :D Kochen kann ich auch nicht... na und, meine Kinder werden es nicht besser kennen ;)

    Well sorry, but I think you were talking through a very large hole in your arse. (Shirley Manson)

  • Ha, kochen kann ich :D....sogar sehr gut, wenn ich meinen Mitmenschen glauben darf :D
    Aber deswegen Hausfrau werden?! :skeptisch:
    Naja, egal, ich werd eh Buchhändlerin :D

    “there is no aspect, no facet, no moment of life that can’t be improved with pizza”

  • Die Frau von meinem Bruder is Buchhändlerin, also nein, "Diblbibl"=Diplonbibleothekarin ( :rofl:), scheint auch ein cooler Job zu sein, is es immer so ruhig um einen...


    Ich heirate einfach mal einen Millionär... oder Nyarlathotep, was meinste, teilen wir uns Joey? ?( :D

    Well sorry, but I think you were talking through a very large hole in your arse. (Shirley Manson)

  • boooah,nyarlathotep.wo is dann dein buchladen?kann man da übernachten?MEIN TRAUM.


    glück ist : den kopf gekrault und n gutes buch vorgelesen zu kriegen.
    kopf kraulen muss nich unbedingt...


    sach bescheid,wennde deinen laden aufmachst ?(

    When a man lies
    he murders some part of the world.
    These are the pale deaths which men miscall their lives
    All this i cannot bear to witness any longer
    annot the kingdom of salvation take me home

  • mich ärgert es gerade tierisch, dass manche menschen wirklich denken, aus ein paar noten könnte man ersehen, zu was ein mensch in der lage ist oder eben nicht.
    meine grundschullehrerin hat meiner mama damals gesagt, sie sollen mich nicht auf´s gym schicken, das pack ich nicht. meine mama wusste es besser und oh wunder ich hab mein abi geschafft.. und ich hab mir 13 jahre lang alles andere als den arsch aufgerissen.


    zurück zum thema.
    so nen test hab ich nie gemacht. ich würde, wenn überhaupt, einen intelligenztest machen.. aber nen richtigen. nicht, weil ich gern mein iq wüsste, sondern weil da alle bereiche getestet werden und am ende außer einer zahl auch ne art diagramm dabei rauskommt. zudem hat man beim iq-test keine feste zeitangabe, in der man den schaffen muss. man hat also die zeit für alle fragen.


    ich kenne jemanden, der hat so nen ähnlichen test beim arbeitsamt gemacht, aber das ganze programm. mit einem gespräch beim psychologen, wo das ergebnis zusammen besprochen wurde. naja, aber bei dem menschen kam raus, dass er in fast allen bereichen überm durchschnitt liegt. da war nur noch die frage, wo besondere interessen liegen.


    ansonsten würde ich aber eher raten.. berufsbeschreibungen lesen (verschiedene!), praktika machen, an unis in vorlesungen reinhören etc.... wenn man wirklich keinen plan hat.

  • muha, mir gings wie dir...angeblich wirds mich im gymnasium aufhauen und ich werd die 1. klasse nicht schaffen. Tja, mit leichtigkeit die ersten 4 jahre geschafft, jetzt bin ich auf ner höheren (also noch ein stücken härter als gymnasium) und habs auch bis jetzt locker in die 7. geschafft. Jetzt hab ich zwar troubles (nachprüfung) aber auch nur durch außerschulische probleme.


    Die Eignungstest sind eh fürn eimer, ich hab meinen vor 3 jahren gemacht, mittlerweile interessiere ich mich für komplett anderes gebiet (wirtschaft,bwl,marketing,produkt managing) als damals mir empfohlen wurde (koch!!!)


    Ich kann zwar gut kochen, aber koch werden will ich nicht. Höchstens Bartender während dem Studium....Cocktails kann ich :D


    Weil so viele Mädels hier Hausfrau werden wollen, ich brauch noch ne Frau an meiner seite :rofl: (meldet euch per pm :rofl: )


    ps: Haus hab ich schon :D

  • @eve und nyarla: also ich weiß ja nicht, wieviel ihr von dem beruf buchhändler wisst...also etwas befremdlich wenn ihr sowas von ner 16 jährigen gesagt bekommt, aber der beruf is stinklangweilig. ich hab maln parktikum als büchhändlerin gemacht. und es ist echt nicht so, wie ich mir es vorgestellt hatte: von wegen kannst den ganzen tag dasitzen und alle bücehr die im laden lesen, ab und zu maln kunde beraten und das wars. kann man vielleicht zwischendurch auch mal,aber meistens sitzt du da eher vorm pc, und zwar ned um im internet zu surfen :D sondern um bücher zubestellen, in das sortiment aufnehmen und lauter son kaufmännischer kram.buchhändler is ja eignelich nur kauffman/frau in nem buchhandel..also nicht unbeidnbt so entspannend,aber sicher nach ner weile langweilig..
    naja, aber um ne buchhandlung aufzumachen braucht man ned mal ne ausbildung. ich mussst nen praktikumsbericht schreibe, und frag die besitzerin,was man für eine ausbildung machen müsse und wies abläuft,dasg sie,sie wisse es ncith,weil sie nie ne ausblidugn gemacht hat..tolle hilfe


    Quote

    Weil so viele Mädels hier Hausfrau werden wollen, ich brauch noch ne Frau an meiner seite :rofl: (meldet euch per pm :rofl: )


    ähm bucket...hast wohl was falsch verstanden..heiraten ja, aber nur nen millionär (bzw joey ) :D tja, scheiße,was? oder hast du zufällig ein paar millionn aufm konto? ich will zwar keine hasufrau werden,aber in dem fall.. :D


    hier hat doch auch irgendwer erwähnt,dass in dem test zahlenfolgen drankämen. aber deshalb auf methematisches können zu schließen is doch echt dämlich, so zahlenfolge-erkennen hat ja nix mir mathe zu tun, sondern mit logischem denken. ist im prinzip dasselbe,wie diese aufgaben,wo man aus verschiedenen gegenständen eines raussuchen muss,was ncith reinpasst.


    angel: deine berufsberaterin hat doch aber mal voll den beruf verdehlt würd ich sagen :skeptisch: . Die ghört doch eher in nen bastelkurs für kleinkinder oder in nen „wie werde ich eine perfekte hausfrau-kurs"

  • Buchhandel/Verlagswesen ist zum langweiligen....mach gerade praktikum in den bereich..man verdient nicht schlecht, aber es ist wirklich nicht sehr spannend


    OrioN: Ich hab ein Haus in Gießhübl bei Wien und das ist der Ort mit dem höchsten Einkommensdurchschnitt in ganz Österreich. Vor dem Haus parkt zwar nur ein Audi V8 aber schlecht gehts mir nicht :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!