Fragen zum Drumming

  • An die Drummer hier: Was würdet ihr empfehlen, wenn man absolut gar nichts drauf hat und mit dem Drummen anfangen will? Ist der autodidaktische Weg möglich oder muss ein Lehrer her? Gibts bestimmte Internetseiten dafür? Oder könnte ihr vielleicht ein paar einfache Lieder (von den Drums her) nennen?

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Ein Lehrer ist die beste Möglichkeit.
    Das blöde daran ist, dass viele Lehrer ca. 1 Jahr nur Snare Drum üben.
    Natürlich kann man es sich auch selbst beibringen.
    Ein sehr einfaches Lied zum nachspielen ist For Whom The Bell Tolls.

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Ich spiele ja nicht selber, will es auch nicht, ein Freund will. Aber, sorry für die Frage: Was ist das schwere am Drummen? Die Koordination der Gliedmaßen, das Takthalten? Ich hab echt keinen Schimmer.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Quote

    Original von Creeping-Death
    Aber, sorry für die Frage: Was ist das schwere am Drummen? Die Koordination der Gliedmaßen, das Takthalten?

    Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Dem einen fällt die Koordination der Gliedmaßen schwer, der andere wir zu schnell oder zu langsam.

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Hi,
    ich will mir nun auch bald ein Drumset zulegen! :D Und ich weiß nit, findet ihr zum anfang reicht ein tomtom? dafür hol ich mir dann ein chrash-becken...oider lieber nich, und welche marken könnt ihr für einen zuiemlich völligen angänger?! :D

  • Also, wenn Du es ernst meinst mit dem Drumming, und nicht nach ein paar Fehlversuchen wieder aufhören willst, leg dir ein vernünftiges Set zu, dass Du später erweitern kannst. Welchen Stil willst Du spielen?
    Für Rock und Metal empfehle ich Dir Tama oder Sonor, wobei Tama schon ne Klasse höher ist, denke ich. Ganz edel is natürlich DW oder Remo. Aber naja, ich empfehl Dir für nen Anfang:


    Sonor SH 525 Stage Set


    als Beckensatz:


    nimm unbedingt Zildjian oder Sabian im Ausnahmefall Paiste (die sind nich ganz so toll wie ich denke) ABER KEINE Billigbecken. Ich denke für einen Anfänger sollte man schon 2 Crashes (16"+17" oder 16" + 14"),
    nen Ride und ne Hihat (sowieso klar) kaufen.


    Ich denke man sollte da schon mit 500 - 1000€ rechnen. Ganz wie Du magst. Ich hab viel Erfahrung gemacht mit Drummanfängern und es hat sich bis jetzt immer gelohnt, ein etwas besseres Set zu nehmen. Allein schon der Sound macht mehr Spaß.


    Achja nich vergessen:


    Sofern nicht schon draufgezogen, hol dir nen Satz Felle von Remo.

  • ich hab im internet das tama rockstar custom für knappe 900€ gsehn (neu, aber ohne becken). ich hab ghört des soll so fürn anfang ziemlich solide sein.
    ich will nämlich auch as drummen anfangen und bin noch auf der suche nach am guten und billigen drumset. hat irgendwer a bessere idee?

  • Lars_is_a_god:
    Was würdest du persönlich als gutes Anfängerset empfehlen (auch im [Hard-] Rock-Bereich)? Bis maximal 500 €.
    Und dann noch, was hälst du von Stagg-Billigsets (z.B. das hier : Drumset. Ich kann mir schon denken, daß du das als Schrott empfindest. Aber ist es vertretbar so was zu kaufen, wenn man noch nicht mal genau weiß, ob man überhaupt drummen will oder sind die so schlecht, daß die nach 2 Wochen hinüber sind?

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • @ creeping-death:


    Also wenn Du nicht weisst, ob Du das Drumming wirklich durchziehen willst, und erstmal "schnuppern" (:D) willst, dann ist das schon ganz in Ordnung, des von Stagg. Allerdings solltest Du dir noch andere Becken zulegen. Die Werkseigenen von Stagg sind net so der Hammer.


    Ach ja, bei meinem vorigen Beitrag hab ich Yamaha vergessen. Die Sets, die die herstellen, sind auch nicht schlecht.
    Z.B. das hier ist ziemlich gut für einen Anfänger:
    DA!

  • Quote

    Original von Lars_is_a_god
    Also, wenn Du es ernst meinst mit dem Drumming, und nicht nach ein paar Fehlversuchen wieder aufhören willst, leg dir ein vernünftiges Set zu, dass Du später erweitern kannst. Welchen Stil willst Du spielen?
    Für Rock und Metal empfehle ich Dir Tama oder Sonor, wobei Tama schon ne Klasse höher ist, denke ich.


    ....denkst du ja.leider ist das aber ganz grosser müll.du kannst nicht einfach von einer firma reden im allgemeinen reden und sagen "hey die ist beser als die da"....wenn du vergleichst dann solltest du einzelne produktlinien vergleichen.z.b. tama rockstar und sonor force 2003.die beiden produkt sind vergleichbar ,da sie im gleichen preissegment angesiedelt sind.




    Quote

    Original von Lars_is_a_godGanz edel is natürlich DW oder Remo.


    ....totaler müll.->siehe oben.




    Quote

    Original von Lars_is_a_godAber naja, ich empfehl Dir für nen Anfang:


    Sonor SH 525 Stage Set


    ....ICH empfehle ihm sich bei EBAY nach einem tama rockstar,sonor force 2003 oder einem PDP FX drumset umzusehen.gebraucht kriegst du die da für echt hammer gute preise.




    Quote

    Original von Lars_is_a_godals Beckensatz:


    nimm unbedingt Zildjian oder Sabian im Ausnahmefall Paiste (die sind nich ganz so toll wie ich denke) ABER KEINE Billigbecken. Ich denke für einen Anfänger sollte man schon 2 Crashes (16"+17" oder 16" + 14"),
    nen Ride und ne Hihat (sowieso klar) kaufen.


    .....boah junge,du hast so keine ahnung.sabian oder zidljian aber nur im ausnahmefall paiste!?!???????du würdest also eher sabian b8 pro spielen als paiste dimension becken!?AUAAAAAAAA.paiste,sabian,zildjian,meinl - ALLE machen gute becken...kommt halt immer drauf an wieviel geld man ausgeben will....das heisst in welchem preissegment man sich bewegt.
    für rock/metal empfehle ich dir SABAIN AAX , ZILDJIAN Z-CUSTOM bzw., A-CUSTOM,PAISTE RUDE oder PAISTE 2002 - > guck bei ebay nach.für den anfang reicht n 14 zoll hihat, 20 zoll ride und n 16 crash.



    Quote

    Original von Lars_is_a_godAchja nich vergessen:
    hol dir nen Satz Felle von Remo.


    ....ja genau einfach mal n satz von remo,ne?ob einlagige ambassador oder pappige pinstirpe,scheiss egal , ne?


    ...also,wenn du dir neue felle aufziehst:


    für den anfang hol dir entweder - remo emperor oder pinstirpe .sind beides doppellagige fellserien.für rock,metal oft besser geeignet.ich tendiere jedoch mehr zu emperor.pinstripes sind mir zu gedämpft.übrigens rede ich hier grade von tomfellen.auf die snare würd ich n ambassador ziehen.ist am neutralsten.auf die bassdrum n powerstroke 3.



    preistipp:


    RMV felle...kommt aus brasilien die firma und machen echt gute felle für wenig geld.hier kann ich dir die RMV duo clear für die toms empfehlen.auf die snare würd ich jedoch n remo ambassador ziehen.auf die bassdrum n powerstroke 3.

  • Ah endlich mal jemand der isch richtig auskennt! :D :greetings:
    Ich hatte auch eher vor ein gebrauchtes bei ebay zu ersteigern! was haltet ihr (bitte jemand der isch uach wirklich auskennt :rofl:) von denen?:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3730809994&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
    Hier stört mich nur der Standort, aber das könnte schon irgendwie geregelt werden könn....lol


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3731088229&indexURL=3&photoDisplayType=2#ebayphotohosting
    Hier stimmt so ziemlich alles!(sogar drei becken!!!) Nur es könnte wohl sehr teuer werden....
    Was meint ihr, für wie viel die Dinger ungefähr wert sind.?

  • Quote

    Original von Gazelle
    Ah endlich mal jemand der isch richtig auskennt! :D :greetings:
    Ich hatte auch eher vor ein gebrauchtes bei ebay zu ersteigern! was haltet ihr (bitte jemand der isch uach wirklich auskennt :rofl:) von denen?:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3730809994&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
    Hier stört mich nur der Standort, aber das könnte schon irgendwie geregelt werden könn....lol


    ...nicht kaufen.der typ hat dämpfer in toms eingebaut.kann ich nicht empfehlten.


    Quote

    Original von Gazellehttp://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3731088229&indexURL=3&photoDisplayType=2#ebayphotohosting
    Hier stimmt so ziemlich alles!(sogar drei becken!!!) Nur es könnte wohl sehr teuer werden....
    Was meint ihr, für wie viel die Dinger ungefähr wert sind.?



    also auf 500 euro könnte der preis gehen.wär aber immer noch ein guter preis.vorrausgesetzt die sachen sind alle in einem guten zustand.

  • Ich kenn ne ganz gute Seite für Drum-Anfänger. Eignet sich gut für Leute dies sich selber beibringen wollen, aber auch als Ergänzung zum normalen Unterricht. Die Übungen sind ziemlich indentisch mit denen, die du in einer Schule machst. Das gute an der Seite ist, dass man sich alle Übungen als MIDI-File anhören kann, dann weiß man auch, dass man keinen scheiß zam spielt ...


    KLICK

  • na ja, geht so!


    nicht so toll die Seite, was da steht haben wir zwischendurch in einer Musikstunde über taktmaß gelernt!


    oh, sorry, mein Exploerer hatte die nur falsch aufgebaut, ich nehm alles zurück

    [CENTER]Neue Leute kennenlernen? Schicke eine SMS mit "Arschloch" an die "110"



    P.S.: Alle die sich in ihrer Signatur mit dem Truesein beschäftigen sind doof![/CENTER]

    Edited once, last by Beast of Bourbon ().

  • Quote

    Original von DrumGod
    [quote]Original von Gazelle
    Ah endlich mal jemand der isch richtig auskennt! :D :greetings:
    Ich hatte auch eher vor ein gebrauchtes bei ebay zu ersteigern! was haltet ihr (bitte jemand der isch uach wirklich auskennt :rofl:) von denen?:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3730809994&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
    Hier stört mich nur der Standort, aber das könnte schon irgendwie geregelt werden könn....lol


    ...nicht kaufen.der typ hat dämpfer in toms eingebaut.kann ich nicht empfehlten.[/qoute]


    woran siehst du das? und bist du dir sicher????!! und was machen diese dämpfer genau? man kriegt die ja wohl wieder raus!!!???

  • zu Drumgod:


    Natürlich hast Du recht, dass man das schon in Klassen aufteilen sollte. Stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber ich bin nicht davon ausgegangen, dass er sich gleich Z- Customs holt, Nen Starclassic Maple und Pinstripes oder Fyberskin 3.
    Ich habe meine Behauptungen auf die Unterklasse bezogen, hätte ich natürlich auch schreiben können. :D Kannst Du mir denn nun etwas mehr zustimmen???

  • so, nur um hier mal ein bisschen aufzuräumen :D :
    wenn du echt noch nie gespielt hast würd ich mir auf jeden fall ( zumindest für 2 - 3 jahre ) nen lehrer nehmen. der bringt dir basics bei und das was ein bisschen darüber hinaus geht.
    klar, kann man nie genug unterricht genommen haben - aber wenn man das gefühl hat, mit dem was man gerade so drauf hat, einen eigenen stil zu ent - und sich selber weiterzuentwickeln kann man imho auch ohne lehrer weitermachen. gbt ja xx bücher/cds die ne sehr gute hilfe zum drummen lernen sind.
    wenn dir lehrer zu teuer ist, kannst auch nur mit büchern/cds/videos lernen..sollte eigtl auch hinhauen. hast halt nur niemanden, der dir sagt, was du falsch machst
    wegen set: es gibt 3 möglichkeiten -->
    1) du kaufst dir ein ganzes set + becken, wobei ich da erst mal ein sehr billiges nehmen würde ( basix set + zildjian zbt od paiste 302/402 beckensatz)...kann ja auch sein, dass dir drummen in nem jahr schon nimmer gefällt...und falls du dir net so sicher bist, und aber schon bessren sound willst --> neue felle + becken
    würde davor aber unbedingt nachbarn und co reden, ob du auch ordentlich spielen kannst ( mit voller lautstärke ) und zu allen zeiten...weil sonst is arsch - geht find eigtl nur in wirklich gut isoliertem keller bzw einfamilienhaus, da es echt laut wird
    2) du kaufst dir n e drum set...ich hab ein yamaha dtxpress III und bin damit sehr zufrieden, da ich üben kann, wann ich will und es wirklich einen geilen sound und geile features hat....nur das feeling is halt net wie auf nem echten
    3) du spielst nur bei deinem lehrer auf einem ordentlichen set und spielst zu hause auf practice pad(s)...ein practice pad + metronom is fürn anfang eh schon voll ok


    und wegen teuren sets und becken: es gibt kein bestes set/becken...jeder hat seine eigenen vorstellungen und ertwartungen an sein set up - vor allem die becken sollten ( wenn dir das drummen ernst is ) sehr sorgfältig ausgewählt werden..da gibt man auch gerne ein paar € mehr aus..
    natürlich gibt es brands/serien, die allgemein sehr begehrt sind, wie zb zildjian a custom, sabian aax/hhx und eigtl auch einige paiste becken ( mir persönlich gefallen die net so )
    wirkliche gute ( und teure ) sets macht dw...
    mittelklasse wäre ein tama rockstar ( ich finds eigtl oberklasse ) - aber is halt recht billig
    es ist auch net so, dass alle deine becken von dem selben brand sein müssen...ich zb spiele sabian hh raw bell dry ride, sabian aax stage hats, zildjian a custom projection crash, zildjian oriental china trash, zildjian z custom rock crash und ein paiste alpha splash ( :rofl: )


    so das wars erst mal von mir ;)
    hoffe geholfen zu haben



    /edit : leichte metallica songs...hm...for whom the bell tolls is nur die cd version leicht...die live version is nicht so easy wegen double bass und einigen fills
    leicht sind nothing else matters, thing that should not be, sad but true...sind die einfachsten glaub ich

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!