Death und Gothic Metal Bands

  • Vader, Nile & Morbid Angel sind doch cool, weiß gar net was du hast :)
    Manches ist ja echt nur Gegerunze und Gegröhle, dat stimmt, aber Death Metal an sich ist gut (ganz gleich ob man den Gesang mag oder nicht) --- was die Black- & Death Metal Gitarristen leisten (Bassistenzum Teil auch) aber vorallem die Drummer, das ist einfach mörderisch, echt.

  • Naja is halt dein Geschmack, ich finds langweilig, die ganze Zeit nur Doublebass etc... Manchmal is das ok, aber nich zu lange :D Da höre ich lieber Cathedral *g*

  • 1. Black ist tatsächlich asi, weil Pandabären die rumkreischen und gar nicht richtig rocken und erst recht nicht rollen. Aber ist halt Geschmacksache.


    2. Death ist zum Teil ganz ok. Kennt jemand Entombed.? Death N Roll. Oder Godflesh. Ok, die Grunts sind halt echt scheiße.


    3.Gothic gibts paar coole Sachen, zum Beispiel alte Paradise Lost. Oder am obergeilsten: Sentenced! Sollte sich jeder mal geben, auch wenn er ansonsten nicht so auf Gothicrock steht.

  • Zu Paradise Lost: die neue Symbol Of Life soll wie die alten Scheiben klingen, kann das jemand bestätigen?


    Zum Black Metal: Auch da gibt es andere Bands wie In Flames (ok, Melodic Black Metal) oder Venom (Die Urväter des Black Metal).

  • dito, aber wen deren Gitarrist das so sagt ... der hat bestimmt Ahnung von Musik, schließlich ist der in Schweden sogar öfters mal in den Charts :D


    edit: ups, da oben fehlt 'n N :)

  • :D Passt ja sehr gut zum Thema, diese schon vor langer Zeit gestorbenen Thread auszugraben und zu neuem Leben zu erwecken :drevil:


    an klassischem Death Metal mag ich eigentlich nur Morbid Angel einigermassen. "God Of Emptiness", "Rapture", "Where The Slime Lives" usw. sind schon coole Lieder. Death gehen auch noch, Cannibal Corpse aber garnicht.


    Black Metal mundet da schon mehr, wenn´s nicht zu albern wird. Von Samael sind zumindest Ceremony Of Opposites und Passage kult. Cradle Of Filth und Dimmu Borgir höre ich mir hin und wieder auch gerne an. Das etwas kreativere Zeug, Opeth oder Therion, muss auch mal sein.


    Gothic neigt ja auch zur Albernheit. Ausserdem gibt es dort diverse unterschiedliche Stile.


    Den echten Gothic Metal, also Paradise Lost, Sentenced, Draconian kommt natürlich am besten, wenn´s schön depressiv ist, und nicht so simpel und poppig. Paradise Lost´s 3 Alben von 92-95 waren ja sowatt von kultig...
    Type 0 Negative haben zwei wirklich gute Alben (Bloody Kisses und das Neue), und ein paar hervorragende Einzelstücke herausgebracht, zb. Love You To Death oder das Paranoid Cover. Trotz Pete Steele mag ich die :D


    Den "Gothic Hard Rock" ala HIM oder Lacuna Coil mag ich auch, wenn´s nicht zu simpel und zahm wird. Doch gerade hier findet man oft songwriterische Mängel bei recht erfolgreichen Bands, wie Lacrimosa (sozusagen die depressiven Flippers mit E-Gitarren), Beseech, Secret Discovery usw.


    Gothrock :D , also Fields Of Nephilim, Ziste Of Mercy, Zeraphime oder Dreadful Shadows kann ich mir auch beizeiten antun.


    Dark Wave, Techno und Synthie Pop is kappes :skeptisch:


    Dann gibt´s noch so´ne Art Gothic Industrial Metal. Zb. Gothminister gehören dazu, oder Dinges, na, wie heisst er... Samma schnell... Project Pitchfork teilweise. Gothminister finde ich cool. Vielleicht kann man Nine Inch Nails noch dazu zählen - eine alte Lieblings-"Band" von mir.


    Dann gibt´s noch das Mittelalterzeug, also In Extremo, Subway To Sally, Corvus Corax usw. Wenn denn nicht zu albern ist... :skeptisch: In Extremo sind stellenweise geil, Subway haben einen scheiss Sänger.
    Klamotten wie "Goethes Erben" sind mir etwas zu prätentiös.


    Evanescence sind ja sozusagen Gothic Nu Metal


    Also, Metal + Melancholie und Beerdigungsstimmung passt eigentlich schon. Aber wie erwähnt: das Genre neigt einerseits zu sehr zur Albernheit, andererseits zu sehr zum Pop.


    Boah, das war lang ?(

  • Also ich finde Death Metal ziemlich goil. Dabei ist es mir relativ egal ob's nun melodischer Kram wie In Flames oder Hypocrisy, "anspruchsvolles" Zeug wie Morbid Angel oder Death (vom ersten Album mal abgesehen, obwohl Sachen wie Zombie Ritual und Evil Dead auch recht geil sind :D) oder einfach nur Dublebass Geballer der Marke Corpse, Krisiun und Co. ist.


    Mit Black kann ich schon weniger anfangen. Da gibt's bis auf die Originale (Mayhem, Darkthrone, etc.) nur recht wenig was mir zusagt. Cradle und Dimmu sind ganz gut, genauso wie Marduk, Impaled Nazarene und Dark Funeral. Der Rest ist einfach nur peinlich. Außerdem konnte ich Pandabären noch nie leiden. ;)
    Ganz schlimm ist aber das ganze NSBM Zeug wie Graveland und Absurd und die Sachen die Onkel Grishnack alias Varg Vikernes auf seinem Casio Kinderkeyboard im Knast komponiert hat. Das ganze soll wohl düster und böse sein, klingt aber mehr wie James Last auf Valium und rockt ungefähr genauso wie die Fahrstuhlmusik bei Kaufhof.


    Gothic Metal, hmm da geht bis auf Sentenced und älteren Paradise Lostgar nix. Der Rest ist einfach nur grausam.


    Grindcore kann ich mir teilweise anhören. Napalm Death, Carcass und Lock Up finde ich z. B. richtig gut, auf die meisten anderen Grind Bands kann ich aber getrost verzichten. Mortician sind richtig kacke (man nehme ein Horrorfilmsample als Intro, füge etwas Gurgelgrunz hinzu und würze mit etwas Drumcomputer nach und fertig ist der typische Mortician Song), und zu geistigen Rohrkrepierern wie Anal Cunt(mit so "lustigen" Songtiteln wie "Hitler was a gentle man") muss man ja wohl nicht mehr viel zu sagen.

  • also um das mal zusammen zufassen. welche bands sind jetzt die klassischen vertreter von gothic metal?

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • Paradise Lost
    Type 0 Negative
    Anathema
    Moonspell
    My Dying Bride
    Theatre Of Tragedy
    Lake Of Tears
    Lacuna Coil
    Sentenced
    HIM :D
    Crematory


    Gothic Metal ist im Grunde genommen melancholischer Metal, sozusagen Beerdigungs- und Jammer-Metal, oft Death und Doom beeinflusst, mit schwülen Synthie-Sound, Depri-Texten von Depressionen, Suizid, Liebe, Sex, und Religion :D Na, wer weiss es schon wieder besser? :skeptisch:

  • also sind lacuna coil nicht eher dem nu metal zuzuordnen? so wie evanesence?

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • Quote


    Original von Stormbringer


    KEINER nur du, du, du, du und nochmals du :prayer: ... nach 7 Jahren Studium häuft sich halt etwas Wissen an.... :D


    8)


    :baby:


    :P


    :)


    :))


    :D


    :rofl:

  • Dem Hans sein Erwin


    mennö, jetzt hör doch mal auf mich so fertig zu machen


    bitte, bitte


    ich kann sonst heute abend wieder nicht einschlafen....


    keiner mag mich...
    niemand hat mich lieb...


    "...die welt ist schlecht - alle hassen mich"


    ;(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

  • Depeche Mode
    Depeche Mode
    13.02.2024 - 08.04.2024
    Tickets ab € 66,05
  • Mytallica
    Mytallica
    30.09.2023 - 29.03.2025
    Tickets ab € 22,70
  • Die Kassierer
    Die Kassierer
    23.09.2023 - 06.04.2024
    Tickets ab € 34,55
  • Die Ärzte
    Die Ärzte
    23.08.2024 - 24.08.2024
    Tickets ab € 86,00
  • Nazareth
    Nazareth
    13.11.2023 - 04.07.2024
    Tickets ab € 42,35
  • Hämatom
    Hämatom
    30.08.2024 - 31.08.2024
    Tickets ab € 57,50

Comments