St.Anger = Mainstream ?

  • Hab nen Kumpel, der strikt behauptet, dass St.Anger ein kommerzielles Mainstreamalbum, also für die Masse der Gesellschaft sei. Seine plumpe Begründung ist "ei es war innen Charts auf Platz 1" :verplant: . Meine Meinung, dass St.Anger auf der 1 war, weil Metallica eine unglaubliche Fangemeinde hat und die Scheibe musikalisch gesehen mit Sicherheit nix für die Masse ist, will er einfach nit akzeptieren.
    Wie seht ihr das?

  • was ist das überhaupt für ein diskussionsthema? alles in den charts ist mainstream, aber: na und?!
    wen interessierts? sind machine head auch mainstream nur weil sie auf platz 24 der album-charts eingestiegen sind?


    ich hör die musik die mir grad gefällt, das kann auch jazz, funk, klassik oder auch was aus den charts sein. hmm komische auffassung hat dein freund da... :verplant:

  • Naja, musikalisch hochwertig ist St. Anger nicht wirklich, dadurch "leichtere Kost" als z.B. Justice oder Master of Puppets, somit erreicht es mehr Leute... aber Mainstream nicht wirklich... Trotzdem für mich 'n verdammt schlechtes Album, Grund steht oben.

  • find jetzt st anger auch niht gerade mainstream, es is zwar nicht musikalisch hochwerti, aber so ne krachmusik wie da drauf ist ( ich glaub frayed is da anderer meinung, aber was solls :D ), isses nicht unbedingt für die breite masse..und justice war ja auch in den charts oder masater of puppets, das ist a auch kein mainstream

  • Ehrlich gesagt find ich Invisible Kid musikalisch Hochwertiger als 70% der TBA Songs,ok Anger is halt nen Party Song,Frantik nich Komplex,aber Komplexität is ja nich alles,die Mainstream hörer vertragen "Kid" ja alelin des Gitarren Sounds schon nich(den ich im übrigen sehr geil finde und auch haben will,is glaub ich ein electro harmonix synth oder?).

  • naja, ob was musikalisch gut is,kann ich nicht beurteilen. aber wenn man sich st anger so anhört, werden so "normale" leute wohl eher erschreckt sein, weils eben.. sehr jetzt fällt mir das wort nicht ein, aber man kann sichs ja denken was ich mein :verplant: klingt.

  • Für mich klingt's einfach nur nach Krach... aber das Thema hatten wir schonmal... ich find's einfach nur schlecht, aber wenn man Korn schon als "Band, mit Potenzial unsere Nachfolger zu werden" sieht (nicht wahr, Herr Ullrich?!)...

  • sag ich ja..auch wenn ein paar songs vielleicht küntlerisch anspruchsvoll sind, hört sichs an wie krach, und deshalb isses ed fürn mainstream. der erfolg von dem album (wobei st ager ja nichtmal soerfolgreich war, wie andere metallica alben) liegt halt daran, dass die eben ne menge fans haben und die sich eben das album kaufen

  • ja nur weils krach ist oder schlecht ist (was ich ja nicht behaupte) heißt das aber noch lang das es mainstream ist. tatsache ist dass es aber mainstream ist und wie erklärt aber "guter" mainstream.das album ist künstlerisch auf die fans und nicht die masse bezogen

  • auf die fans bezogen :skeptisch:bist dir sicher?
    wenn es auf die fans bezogen sein sollte, wäre es kein mainstream, das wäre dann, wenn es für die masse sein soll, und du hast ja gesagt es sei für die fans..also ist es kein mainstream

  • ich find im allgemeinen mainstream diskussionen sehr müsig. sowieso wenn es dabei unsinnigerweise um MetallicA geht... MetallicA ist eh über jeden zweifel erhaben und vorneherein von solchen diskussioinen fernzuhalten 8) :D


    immer wenn man von mainstream spricht kommt die frage ins spiel ob man mainstream gut finden will oder nicht. viele wollen nicht, die leute hier im forum vermutlich alle nicht - wenn ich mich mal soweit aus dem fenster lehnen darf :D-
    so und wenn jetzt einer daher kommt und berhauptet das man mainstream hört fühlen sich dann genau diejenigen angepisst. und dann muss man wieder anfangen zu diskutieren... :sllep:


    is doch voll fürn arsch, weils nämlich völlig egal ist. ?(




    ach ja:
    und st.anger is nur noch geil, nicht mehr nicht weniger :bangyourhead:

  • wenn es "Mainstrem" Alben von Met gibt, gehört St.Anger bestimmt nicht dazu! Es ist das härteste was sie seit Justice gemacht haben! Außerdem ist es doch gut wenn die musik vielen gefällt; eins ist sicher Metallica haben sich niemals hingesetzt und gesagt: Wir machen ein nr.1 Album". Die haben immer gemacht was SIE wollten und wenn das eben vielen leuten gefällt, OK.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!