Master of Puppets Solo

  • Da hier sowieso nur selten einer was reinstellt, und dieser Bereich nicht vergammeln soll, stell ich hier mal mein mop solo rein. Das ist am Sonntag während dem langweiligen San Marino F1 Rennen entstanden :D Hab wie beim wolf solo versucht alles möglichst origninalgetreu nachzuspielen. Bin paar mal ausm Takt gesprungen weil der backingtrack etwas schneller ist und man beim mop solo ein paar mal weit übers griffbrett springen muss. Ich schneide nichts zusammen, sondern spiel alles am stück durch, da kann man ja kurz den Faden verlieren bei den großen Griffbrettsprüngen :D Was solls, bin ja kein Vollprofi :D


    PS: Das File hab ich mit der ESP Kh-2 eingespielt (göttliches Teil :prayer: :prayer: )


    have phun


    KLICK

  • ich finds klasse. wenn mir langweilig ist produziere ich nie so geile sachen. ich wünschte ich könnte sowas spielen, aber ich glaube das werde ich nie hinbekommen.
    wie lange spielst du denn schon gitarre bzw. wie lange hast du gebraucht bis du sowas spielen konntest?

  • Metallican: ich spiel jetzt knapp über 2 Jahre... das kriegst du auch hin wenn du regelmäig übst. So schwer ist das nur auch wieder nicht. Bei dem Mop Solo muss man eigentlich nur schnell picken können.


    lsd: vom Amp Ausgang in den Line In Eingang der Soundkarte. Dannach hab ich den Sound noch mit Cubase nachbearbeitet.

  • klingt ziemlich gut :)
    aber da haste auch recht...beim MoP solo muss man eignetlich nur schnell picken können....das greifen da ist gar nicht sooooooooo sehr schwer.....es klappt :)

  • Quote

    [i] die gelegenheit eine zu spielen, aber der preis :(!


    hm...dann hol dir doch die LDT ESP KH202BK....mache ich acuh...nächsten mnat yuhi

  • Quote

    Original von OrioN
    lsd: vom Amp Ausgang in den Line In Eingang der Soundkarte. Dannach hab ich den Sound noch mit Cubase nachbearbeitet.


    aah eine frage...wie haste den denn so mit cubase anchbearbeitet???
    wenn ich aufnehme und so, klingt es zwar einigermaßen akzeptabel, jedoch nicht so toll z.B: wie deine aufnahme da (meine jetzt ncht vom spielen her, sondern von der quali^^)..spielen kannste ja eh besser als ich :D

  • du bist für mich ein rätsl - nach 2 jahren. ich spiele 2 1/2 und beiss mir grad die zähne am unforgiven solo aus...hab auch dein of wolf and man solo gehört (was mir mehr gefallen hat als master)


    zur file selber - sehr geil wie immer, aber wolf solo ist sauberer. trotzdem - ne 1. :greetings:

  • du spielst erst 2 Jahre?? 8o dafür ist es echt super, ich spiele schon knapp 3 Jahre und kann gerade mal den Nothing Else Matters Solo, sonst garkeine! Kann auch zB den Rhythmus von MOP nicht im richtigen Tempo spielen, echt Respekt wie gut du das schon hinkriegst! Wie hast du das geschafft??? :prayer:

  • Quote

    Original von Solist
    [quote]Original von OrioN


    aah eine frage...wie haste den denn so mit cubase anchbearbeitet???


    uff, sry erstmal... hab den Thread ja ganz vergessen :D


    Nochmal danke an alle, für die Kritiken :greetings:


    Solist: Es gibt für Cubase ja einige Plugins. Im I-net gibts massig oder auch bei emule, da gibts ganze zip files mit den dingern. Das sind kleine Dll´s, die arbeiten genauso wie ´n modelingprozessor in einem Effektgerät. Wenn man sich so´ne DLL geladen hat, steckt man die in den VSTPlugins Ordner von Cubase.


    Leider kann man die Plugins nur auf aufgenommene Spuren anwenden. Also wenn man jetzt ne Spur aufgenommen hat, muss man die mit nem Rechtsklick auswählen --> es öffnet sich halt wie immer so´n Menü, dort geht man dann runter bis zu Plugins. Es klappt sich ein weiteres Menü auf und dort sind alle Plugins aufgelistet, die man in dem VSTplugins Ordner hat.


    Die Plugins haben eine designte Bedienoberfläche und man kann es wie´n echtes Effektgerät bedienen. Mit der Maus dreht man dann an Gain/Bass usw Reglern. Wenn man mit dem Sound zufrieden ist, klickt man auf ausführen und die komplette Spur wird mit dem Plugin neu geschrieben.


    Ich benutzte für das Of Wolf and Man + Mop Solo ein winziges Plugin, dass sich BUZ nennt (max. 80 kb groß). Klein aber fein sag ich da nur. Das Signal eines verzerrten und unbearbeiteten Sounds klingt in der Soundkarte immer so kratzig, doch das filtert das Plugin weg und fügt ganz neuen Zerrsound hinzu.


    Der einzige Nachteil ist, dass der eigentliche Ampsound nicht mehr rüberkommt, sondern man hört halt überwiegend den vom Plugin erzeugten Sound, was bei weitem nicht schlecht klingt :D Ich würde auch eher zu diesen kleinen Plugins raten... dieses BUZ hat nur 4 Regler und das reicht auch. Es gibt auch ganz heftige Plugins, mit fast 15 Reglern, 15 Knöpfen und was sonst noch alles. Die klingen gräßlich, weil das Signal bis zur unkenntlichkeit editiert wird und sich die verschiedenen Sound überlagern. Da kommt nur undefinierbarer Soundbrei raus :D


    Naja ansonsten gibts halt Plugins für jeden mist... man kann z.b. mehr Reverb usw dazufiltern usw.


    Wenn man per Line In aufnimmt, dann ist der Sound, der dabei rauskommt bei weitem nicht der endgültige. Man kann das Signal so dermassen umbearbeiten, dass am Ende ein ganz neuer Sound entsteht.


    Es gibt ja dieses Guitar Rig Programm. Das hab ich auch... mit der richtigen Soundkarte, die das Signal schnell umrechnen kann (hab ich auch :D), lassen sich mittlerweile richtige Amps simulieren, was sich auch richtig geil anhört. Man stöpselt die Gitarre, ohne AMP, einfach in den PC und spielt... das Signal wird von der Soundkarte (besser gesagt, Audiokarte) in Echtzeit bearbeitet, sodass man praktisch vor einem richtigen Amp sitzt. Im "Versuch" Thread, hat ja einer damit schon was aufgenommen. Man hat mit Guitar Rig mehrere Amp Racks + Multieffektgeräte im PC drin. Es soll sogar Bands geben, die Live nicht mit Amps, sondern mit nem Laptop ankommen und diesen an die PA anschliessen :D


    Ist echt wahr, hab ich mal in ner Zeitschrift gelesen. So weit ist diese Digitalisierungssache schon. Man muss sich nur damit auskennen, dann kriegt man damit auch mit einfachsten Mitteln, richtig professionelle aufnahmen hin :greetings:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!