• Quote

    Auch ein Grund, warum der Antisemitismus in Deutschland wächst, übrigens...Ich glaube auch, dass viele Linke das demokratische System nich kapieren bzw. akzeptieren


    was erwartest du? Ignoranten gibt es überall, wieso nicht auch im Parlament??? :rolleyes:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Also wär damals nicht der Nationalsozialismus an die Macht gekommen, wär der Kommunismus an die Macht gekommen. OK, lieber Kommi als Antisemitismus, aber ich find die Regierung der Kommis stinkt (siehe Planwirtschaft...) und wenn wir die PDS wählen dann werden wir alle Kommunisten und dann müssen wir alle STERBEN! :D ach egal... wollt nur sagen dass wir eher echte demokraten wie die FDP wählen sollte als die PDS :kotz:


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • ich sag nicht das ich für n NS-Regime wäre aber ich bin absolut gegen kommunismus genauso wie gegen ns


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • eben, man darf ja wohl das Eine kritisieren, ohne gleich auf der Seite des anderen zu stehen, oder??? :skeptisch:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • richtig! diese meinung kann ich nur vertreten!!!


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • ..jo,ham wir ja ne krasse DIskussione ins Rollen gebracht...
    Aber es stimmt schon,nur weil man Deutscher ist soll man sich gleich schämen,und manchmal wird man im Urlaub gleich diskriminiert wenn die rauskriegen wo man herkommt.
    Ist besonders in den Osteuropäischen Ländern schlimm,in Holland aber teilweise auch.....
    Aber es ist nun mal so ,das das Deutschland von heute rein gar nichts mit dem Deutschland von 1933 zu tun hat,nur der Name ist gleich geblieben(ganz im Ernst,vielleicht hätte man den ja ändern sollen.... :tongue: ) und am schlimmsten ist die englische Presse,nach dem Wahlsieg der Spd beim letzten mal haben die getitelt"Ein Volk,ein Reich,ein Schröder!" oder so,da konnte man denen hundertmal erklären das Schröder mitte/links ist,das interressiert die doch gar nicht...
    Ich bin aber trotzdem der Ansicht, das so was wie "Toleranz " für rechte Ansichten nicht akzeptabel ist,einfhach,weil der rechtsextremismus wesentlicher schneller zu wirken beginnt,
    das sieht man ja an den Pöbelherrschaften in den neuen Bundesländern,wie in Wurzen z.Bsp.
    Aber um kommunistische Ideologie zu verbreiten bedarfs schon wesentlich mehr,da muss eine komplette Regierung her,die der treuen Arbeiterklasse einen vom Pferd erzählt,damit das funktioniert.Die braune Gesinnung hingegen rafft jedes Kind,von wegen arische Rasse und so..... :kotz:

  • Ich fühle mich auch nicht für die NS-Vergangenheit verantwortlich. Ich fühle mich aber verantwortlich die NS-Vergangenheit zu akzeptieren und sie als Mahnung gegen die braune Scheiße zu sehen, die es leider noch in unseren Land gibt. LASST SO ETWAS NIE WIEDER GESCHEHEN!

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • @ assu & king : zitat:"...lieber kommu. als Antisemitismus..." das meinte ich damit ! Aber ich glaube, das war wohl eher scherzhaft gemeint, also nix für ungut ! ;)

  • jojo...


    aber das mit dem kommunistischen parlament, dass es da mehreren leuten bedarf... wie war das nochmals... 1 weltkrieg und so... russischens zarenreich.. hmhm? und was sind die finnen und die norweger und die japaner und die chinesen geworden?!


    RICHTIG 100 Punkte!!!


    KOMMUNISTEN


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • ....ich meinte nicht,das mehr Leute notwendig sind,um kommunistisches Gedankengut zu verbreiten,sondern das es einer kommunistischen Regierung Bedarf,um eine kommunistische Schreckensherrschafft zu verbreiten,während der Rechstradikalsiums auch "in kleinem Maßstab",nämlich eben durch die von mir angesprochenen Pöbelherrschaften funktioniert.

  • ist beides scheiße, bei beidem wurden menschen getötet, bei beidem wurden menschen ünterdrückt, und ihrer Freiheit beraubt, Frag mal die Leute die 40 jahre hinter der Mauer saßen. Gut hier war/ ist auch ned alles rosig, aber im gegensatz dazu was in der DDR und der UdSSR abging doch wohl weitaus besser.
    denn wie Homer sagte :D :
    Theoratisch funktioniert auch der Kommunismus, aber nur theoretisch :D

  • david: jedes extreme Gedankengut funktioniert, wenn sich nur die "richtigen" Leute zusammentun, und das propagieren :kotz: egal ob rehts, on links, oder religiöser Fanatismus :skeptisch:

  • Hallo, an alle, die das noch net gerafft haben! ich fühle mich für Nazi Vergehn auch net verantwortlich, nur man sollte nicht so tun als war das mal, das gäbs nie wieder, das kann jeden tag und überall wieder passieren, grade wenn man davon ausgeht es könne nicht geschehen!
    Und an alle die Kommusnismus gutheißen, empfehle ich, sich mit der Geschichter der Berliner Mauer näher auseinanderzusetzen, wer da noch sagt Kommusnismus wäre gut und menschlich :skeptisch:
    Das klingt jetzt vielleicht wieder etwas altklug, aber beider extreme, ob rechts oder links, taugen nichts, die Mitte machts!!! ;):rolleyes:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Den Namen Peter Fechter sollte man auch nicht vergessen. Denke ich an die DDR, denke ich an Peter Fechter. ;(

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Peter Fechter war ein 18jähriger der mit 2 Maurerkollegen in den 60gern von Ostberlin nach Westberlin abhauen wollte. Sein 2 Kumpels haben es geschafft, er hat aber 2 Kugeln von DDR-Grenzern abbekommen. Bausch- und Lungenschuss. Er verblutete 3 Stunden lang an der Mauer auf Ostberliner Seite. Die Amerikaner sind schon mit Panzern an der Mauer angerückt, um ärztliche Hilfe, von seiten des Westens, für den Jungen zu erzwingen. Als die Russen ebenfalls anrückten, entstand eine Pattsituation.
    Da die Kubakrise gerade vorüber war, hatten die Amerikaner und die Russen keine Ambitionen auf einen neuen Konflikt.
    Aus diesem Grunde konnte der Westen nur zuschauen, wie DDR-Soldaten den toten Jungen fortgetragen haben.

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • nunja, da is grausam ! :( Aber wiegesagt, man kann nich sagen, das eine is "besser" als da andere...nich im mindesten, man kann eigentlich nur froh sein, dass wir in diesem Zeitalter in einem friedlichen Land leben...nur wie lange ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!