Die Pulp Fiction Bibel Theorie

  • nachdem der KillBill Thread anklang gefunden hat und ich bereits angekündigt habe die bibel theorie herauszukramen poste ich sie einfach mal,also objektiv rangehen,nachdenken,ist einfach ne spielerei.
    Es geht darum das QT Pulp Fiction nutzt um Charaktere bzw. Situationen aus der Bibel in die Neuzeit zu übertragen,was dafür spricht ist:
    #1: ist klar, Ezekiel 25:17, gibt es in der Version zwar nicht, aber die Idee kam aus dem alten Testament ...


    #2: das Pflaster an Marsellus' Hals, die Seele aus dem Nacken eines Mannes Theorie


    #3: die Zahlenkombination am Koffer und an der Alarmanlge in Marsellus Haus, the Number of the Beast, 666


    #4: Red Apple, der Apfel der Versuchung, sogar Adam und Eva sind darauf reingefallen


    #5: Vincent hatte das Wunder, dessen Zeuge er wurde, nicht annerkannt und mußte sterben, Julie glaubte und überlebte


    #6: der Koffer war oben, also Himmel, nicht unten in der Hölle


    #7: Butch war unter anderem der Racheengel, der von Gott gesendet wurde, erinnert euch, wie er Vincent ansah, Butch kannte Vincent's Schicksal bereits, er dachte sich, warum jetzt mit Vince anlegen, er kratzt früher oder später doch ab, unter anderem kämpfte er gegen das Böse(Marsellus), er entschloß sich aber, dem Bösen noch mal eine Chance zu geben, und rettete Marsellus. Dann hat er sich zurück in den Himmel verpisst, auf den Schwingen der Gnade Gottes, der Chopper von Zed hieß Grace, also Gnade bzw. Begnadigung Gottes .... Butch hatte seinen Auftrag erledigt


    #8: Lance war Jesus, die Haare, der Bart, die Sandalen etc. und er half dabei, Mia's leben zu retten


    #9: Vincent war Judas, als er zu Hause bei Mia auf's WC ging und er vor dem Spiegel mit sich selbst redete, daß er nicht mit ihr schlafen solle etc. das ist doch wohl die Lästerung schlechthin, Gott bestrafte dafür Mia, denn wenn er nicht mit sich selbst geredte hätte, wäre das nie passiert.


    #10: zählt mal alle zusammen, die gestorben sind, die drei Typen im Apartment, sie waren auf der bösen Seite, also starbe sie, Marvin bekam noch mal eine Chance, gab aber die falsche Antwort, als ihn Vincent fragte: was meinst du dazu und Gott ließ die Knarre losgehen, Zed und Maynard, zwei Sodomisten, ein hohes Verbrechen in den Augen Gottes und schließlich Vince, der nicht an das Wunder glaubte, zusammengezählt 7 Leute, sieben ist eine heilige Zahl, Gott hat die Welt in sieben Tage erschaffen


    #11: Die MP, die Marsellus in dem Apartment liegen ließ, war absichtlich dort platziert worden, Marsellus wollte Gott einen Gefallen zurückgeben, weil er ihn gerettet hatte


    #12: eine Theorie wäre noch, daß der Teufel die Seele von Marsellus gestohlen hat und Gott Vincent und Jules geschickt hat, um sie wieder zurückzuholen. Vince und Julie waren gekleidet wie die Blues Brothers, Jake und Elwood waren auf einer Mission von Gott unterwegs ...


    #13: eine Variante, die auch sehr gut reinpasst ist: Butch und Fabienne = Adam und Eva, Butch hat laut Aussage von Marsellus alle seine Rechte in Los Angeles verloren, Los Angeles, die Stadt der Engel; wie Butch unter der Dusche steht, sagt er: ich glaube, ich habe mir eine Rippe gebrochen, Adams gebrochene Rippe, ihr kennt die Story?; wie schon erwähnt, er reitet in's Paradies, auf einem Pferd namens Gnade; und Fabienne, die Zweifelhafte, als Butch sagt: los Baby, wir müssen abhauen, ist sie sehr unentschlossen ...


    #14: Marsellus mußte für seine Sünden büßen, er wurde vergewaltigt, mit dem Auto angefahren und seine Frau mußte fast sterben, keiner kommt vor Gott ungestraft davon.


    #15: die Türen sind auch ein wichtiger Faktor in PF; z.B. als Vincent zu Marsellus Haus kommt, klebt ein Zettel an der Tür, wo drauf steht, die Tür ist offen, also es sind alle Möglichkeiten gegeben, er hat die Wahl; oder die Tür bei Butch's Apartment, am Ende des Korridors ist eine helle Tür zu sehen, das Licht am Ende des Tunnels, aber er biegt nach links in die dunkle, unbekannte Tür ein.


    #16: Jules sagt zu Pumpkin: ich kann dir den Koffer nicht geben, weil er mir nicht gehört, er kann nicht die Seele eines anderen hergeben


    Interesssant,oder?

  • Tarantino hat wirklich in so ziemlich jede Szene interessante Details reingepackt...ein paar der Theorien sind vielleicht ein bisschen weit hergeholt; aber alleine der Fakt, dass es so viele Interpretationen für die verschiedensten Symbole im Film gibt, spricht für die Genialität dieses Meisterwerkes.

  • Quote

    Original von FrayedEnd


    #8: Lance war Jesus, die Haare, der Bart, die Sandalen etc. und er half dabei, Mia's leben zu retten


    das find ich n bißchen weit hergeholt..........

  • Quote

    Original von FrayedEnd
    #1: ist klar, Ezekiel 25:17, gibt es in der Version zwar nicht, aber die Idee kam aus dem alten Testament ...


    "Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Und da steht weiter: Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen, meine Brüder zu vernichten und zu vergiften, und mit Grimm werde ich sie strafen, da sie erfahren sollen: Ich bin der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe."



    <- - der, ne? :greetings:

  • ich wollt nur eben meine bewunderung gegenüber QT äussern, der mann is wirklich genial
    der film (PF) is einer der besten die ich je gesehen habe, wunderbare art von humor
    n paar von diesen theorien hab ich schon gehört, aber das meiste war neu für mich, verblüffend wie gut QT alles durchdacht hat
    ach ja und @ frayed:
    ich werd jetzt immer auf die smilies achten

    gse_multipart25305.jpg


    I was over in Australia, and everyone's like: "Are you proud to be an American?" And I was like, "Um, I don't know, I didn't have a lot to do with it. You know, my parents fucked there, that's about all."

    Bill Hicks - Rant in E-Minor

  • Quote

    Original von Just A Fuckup
    ich wollt nur eben meine bewunderung gegenüber QT äussern, der mann is wirklich genial
    der film (PF) is einer der besten die ich je gesehen habe, wunderbare art von humor
    n paar von diesen theorien hab ich schon gehört, aber das meiste war neu für mich, verblüffend wie gut QT alles durchdacht hat


    Naja ob QT das so durchdacht hat ist ja nich bewiesen,er macht zwar andeutungen das diese theorien von ihm gewollt sind aber so recht mit der sprache rausrücken will er nich,er bleibt halt ein mysterium,das macht ihn dann auch so interessant.Wer weiß wieviel Intelligenz wirklcih in ihm steckt,oder wer weiß wieviel wir davon in ihn hineininterpretieren :verplant:

  • da<s lustige ist dass eigentlich nicht soooooo viel gemetzel in tarantinos filmen ist, besonders PF ist ein zu unrecht als brutal abgestempelter film! in allen szenen wo irgendwie menschen zu schaden kommen (mal ganz harmlos ausgedrückt) hält die kamera iin genau dem augenblick ned drauf, ist das wem schonmal aufgefallen? z.b. als die nadel in mia gehauen wird oder als marvin abgeknallt wird :D

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • #14: Marsellus mußte für seine Sünden büßen, er wurde vergewaltigt, mit dem Auto angefahren und seine Frau mußte fast sterben, keiner kommt vor Gott ungestraft davon.



    Jules ballert leute ab, brabbelt, ohne dran zu glauben, jedes mal geradezu spöttisch diesen bibel-ausschnitt runter und dann wird er aber nicht bestraft, sondern bekommt ne chance. und nur, weil er (wie vince sagt) ein penner werden will, ist er wieder frei von sünde? zumindest kommt er gut davon.
    butch hat auch getötet, nicht immer zu recht (der boxer zum beispiel) und kann am ende mit seiner riesennasen-französin abhaun.
    irgendwie denke ich, dass sich hier eher gott und der teufel bissel vermischen. gott hat ja auch den teufel erschaffen-er braucht das böse für das gut. vielleicht ist gott am ende sogar beides. finde ich eh warhscheinlicher, als dass es da so zwei gibt.


    wie auch immer, pulp fiction ist ein klasse film und die szenen-reihenfolge ist obergeil. sollte da wirklich dieser ganze bibelkram dahinterstecken, dann hat sich terentino aber wirklich ganz schön gedanken gemacht.

  • Quote

    Original von Anasazi
    #14: Marsellus mußte für seine Sünden büßen, er wurde vergewaltigt, mit dem Auto angefahren und seine Frau mußte fast sterben, keiner kommt vor Gott ungestraft davon.



    Jules ballert leute ab, brabbelt, ohne dran zu glauben, jedes mal geradezu spöttisch diesen bibel-ausschnitt runter und dann wird er aber nicht bestraft, sondern bekommt ne chance. und nur, weil er (wie vince sagt) ein penner werden will, ist er wieder frei von sünde? zumindest kommt er gut davon.
    butch hat auch getötet, nicht immer zu recht (der boxer zum beispiel) und kann am ende mit seiner riesennasen-französin abhaun.


    Jules kommt davon weil er von Gott bekehrt wird,in der scene im Apprtment wird er nicht erschossen,was an ein Wunder grenzt,daraufhin beschliesst er sofort mit seiner Ganvoen Karriere aufzuhören,Vincent bestreitet das es ein Wunder Gottes ist,er muss sterben,ist doch logisch :verplant:
    Butch tötet im Film nur einmal,und das nur wegen Marcellus,dem "Teufel",um ein für alle mal von ihm los zu kommen,er wendet sich also auch "der bösen" seite ab,als lohn dafür bekommt er ne menge geld ne nette freundin ein motorrad ne super abschluss scene und seine hollywood karriere beginnt....naja ok...man sollte bruce nich gleich butch setzen ;)
    Der Mann heisst tArAntino ;)

  • ich bitte um verzeihung, dass ich den großen meister falsch geschrieben habe. schande über mein haupt.


    das mit dem nicht-erschossen-werden-weil-wunder hab ich schon gerafft, aber ich finde dennoch, dass gott da ziemlich gütig war. die jungs in dem appartment hatten da weniger glück.

  • Quote

    Original von Anasazi
    ich bitte um verzeihung, dass ich den großen meister falsch geschrieben habe. schande über mein haupt.


    das mit dem nicht-erschossen-werden-weil-wunder hab ich schon gerafft, aber ich finde dennoch, dass gott da ziemlich gütig war. die jungs in dem appartment hatten da weniger glück.


    das mit den smileys is hier im forum ne Plage...ich glaub ich such im netz mal grössere.....


    Zu den Jungs im Apprtement,die haben immerhin den Teufel Höchstpersöhnlich über den Tisch gezogen,und zu der Zeit waren Jules und Vincent ja noch beide auf der bösen seite,somt mussten die jungs sterben.

  • klang der anfang meines letzten beitrages irgendwie eingeschnappt?? wenn ja, dann war das nciht beabsichtigt. hab den smilye schon gesehen. keine sorge.


    ach ja, der teufel. marcellus (schreibt der sich wirklich so?). aber ist es "schlimmer" für den teufel zu arbeiten oder ihn über´n tisch zu ziehen? oder hat der teufel es auf die jungs abgesehen und als gegenschlag gott auf des teufels lackeien? wobei gott gott ist und deshalb den beiden im gegensatz zu dem teufel in bezug auf die jungs noch eine chance gibt?


    hmmm.... :skeptisch:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!