Wie habt ihrs gemacht? Schlagzeug & Bass...

  • Hallo Gitarreros unter Euch,


    ich hab die letzten Tage dazu genutzt, mal ziemlich viele Soundfiles hier durchzuhören, und muss sagen: RESPEKT :prayer: :prayer: :prayer: Einige von Euch sind ja echt absolut fit mit der Klampfe.


    Ich würd gern was wissen: Viele (oder die meisten) der Tracks hier sind mit allen Instrumenten aufgenommen, also auch Bass und Schlagzeug. Da ich davon ausgehe, dass nicht alle mit irgend einer Band eingespielt wurden, muss es ja so sein, dass Ihr das irgendwie mit dem Computer oder so gemacht habt.


    Was habt Ihr für Programme oder auch Synthies benutzt? Und wie wirds gemacht, dass das tatsächlich oft super ähnlich zu den Original Drum- und Bass-Parts klingt? Könnt Ihr mir weiterhelfen, ich will das auch mal probieren, kann aber bis jetzt nur meine Gitarre bedienen :D

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

  • ich weiß das dazu nen programm verwendet wird. Ich wusste auch mal welches :D


    Meldet sich sicherlich ncoh einer ders weis ( Man mir liegts auf der Zunge :verplant: )

  • Es gibt drum tracks als midi files,die kann man dann einfach untermischen,ansonsten so tab editoren wie guitar pro oder pro tab benutzen!
    Vielleicht haben auch welche Drumcomputer benutzt?

  • bei meinen Files benutze ich entweder Guitar Pro Tabs von www.mysongbook.com , von denen ich dann die bass und drumspur rausnehme und diese dann in CUBASE SX ( :bangyourhead: ) einfüge.


    anders gehts mit: jerry teacup´s backingtracks


    der Typ hat fast alle Metallica songs gebacking tracked :D die drums hören sich da besser an! Nachteil: die Files sind im Livespeed, also schneller als im Original (deswegen musste ich bei meiner One Version ziemlich schnell schrubben!) und alle files sind ´n Halbton tiefer. Man kann die files sicher verändern, und zwar mit dem Programm womit der Typ diese Files macht, aber ich weiß nicht womit die gemacht werden.


    Ach ja, der Jerry spiel supergeil Gitarre. Der spielt komplette Metallicasongs mit seinen Backing tracks nach, in Super Quali, und manchmal auch mit Gesang! :bangyourhead:

  • Also es gibt ne Menge Möglichkeiten, da wären:


    1.) Der gute alte Drummer persönlich, ist meistens eben en bisschen schwer wenn man nicht in ner Band spielt / einfach mal was zu Hause aufnehmen möchte


    2.) Drumcomputer, da gibts ja heute für relativ wenig Geld schon sehr vernünftige Geräte. Der Vorteil dabei ist, dass man ein "gut abgenommenes" Schlagzeug hat bei dem man Stil / Geschwindigkeit anpassen kann. Nachteile sind zum Beispiel aufwendige Programmiererei oder eben die wenigen Presets, sprich irgendwann klingt alles gleich.


    3.) Drumtracks aus nem Keyboard. Ich hab zum Beispiel das PSR 9000 Pro von Yamaha hinter mir stehen und kann dazu jammen, sind halt auch nicht viele Presets vorhanden und Programmieren ist zeitaufwendig.


    4.) Drumeditoren, wie sie es von Steinberg etc. gibt. Vorteile sind eindeutig Sound und leichte Programmiererei. Nachteile der Preis und das man eben ein sehr gutes Recordingequipment braucht.


    5.) VST Instruments. Perfekter Sound, eigentlich wie ich finde das beste was es gibt. Nachteil ist sicherlich der Preis und eben nie Notwendigkeit von Cubase o.ä. .


    6.) Guitar Pro, wie es einige erwähnt haben.


    7.) Es gibt Drumloops zu kaufen. Die sind dann allerdings nur 1-2 Takre lang und müssen aneindergereiht werden. Nachteil ist, dass sie von der Geschwindigkeit nicht ohne weiteres verändert werden können.


    Sonst fällt mir grad nichts mehr ein ...

  • Quote

    Original von OrioN
    bei meinen Files benutze ich entweder Guitar Pro Tabs von www.mysongbook.com , von denen ich dann die bass und drumspur rausnehme und diese dann in CUBASE SX ( :bangyourhead: ) einfüge.


    anders gehts mit: jerry teacup´s backingtracks


    der Typ hat fast alle Metallica songs gebacking tracked :D die drums hören sich da besser an! Nachteil: die Files sind im Livespeed, also schneller als im Original (deswegen musste ich bei meiner One Version ziemlich schnell schrubben!) und alle files sind ´n Halbton tiefer. Man kann die files sicher verändern, und zwar mit dem Programm womit der Typ diese Files macht, aber ich weiß nicht womit die gemacht werden.


    Hey, was Soundbearbeitung angeht bin ich eigentlich fit und gut ausgestattet (bringt der Beruf mit sich). Kannst Du mir nicht mal Dein Backing Track von One schicken? Dann mach ich es etwas langsamer und setze es nen Halbton hoch - was übrigens nicht unproblematisch werden dürfte, denn Timestretching in den positiven Bereich (also das länger machen) bringt immer Zerrungen mit sich. Das pitchen dürfte kein Problem sein. Wenns ganz scheisse klingt könnte ich also einfach nur die Tonhöhe verändern und die Geschwindigkeit beim alten belassen.


    DANKE SCHONMAL EUCH ALLEN!!!


    Woher krieg ich Guitar Pro? Und was ist die neueste Version? Würdet ihr die auch empfehlen oder ist vielleicht sogar ne ältere besser?


    :prost:

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

  • hmm, cool... was bist du denn von Beruf wenn du sowas kannst? :))


    Ich könnte dir die Vollversion von Guitar Pro mit dem Patch über ICQ oder IRC schicken. Wenn du´s über IRC machen willst, dann klick unten auf den Banner in meiner Sig, das ist unser Metallica channel. Oder per ICQ, meine NR: 138932820 :D


    edit: die neuste Version ist die 4,0, mit dem patch ist das irgendwas mit 4.12 oder so. Wie auch immer, es gibt Tabs auf mysongbook.com, die mit dieser 4.12er Version erstellt wurden, und man kann sie NUR mit dieser Version öffnen! Ausserdem gibts seit der 4.0 auch die Notation und Palm mutings und sonstigen neuen Kram. Es gibt bei Guitar Pro superviele Instrumente, Von slapping bass bis Orchester, Sitar usw. Da kann man sich richtige Meisterwerke zusammenbasteln :bangyourhead: :D


    Es macht einfahc nur Bock mit dem Programm mitzuspielen... wenns langweilig wird, dann dreht man einfach die bpm um 30 Schläge höher :D :D :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!