Fozzy (Heavy Metal)

  • Ich hab mal nachgeguckt, wer das ist. Hier ´ne Bio:


    According to the series of short films broadcast on the Internet, Fozzy is a legendary American metal band who, unable to get out of their record contract, spent 20 years in Japan; when they returned to the U.S., lead singer Moongoose McQueen and the rest of the band found that artists like the Scorpions and Ozzy Osbourne had become stars by stealing Fozzy's material. In reality, Fozzy is fronted by WWF wrestler Chris Jericho, with the remainder of the group consisting of Atlanta rap-metal outfit Stuck Mojo. Shortly after the series was introduced on the site UnderGroundOnline (http://www.ugo.com) in October 2000, Fozzy's self-titled debut album was released by Palm Pictures/Megaforce as a tie-in. A short tour and an MTV special (no doubt due to the WWF's contract with the network's parent company) led to minor recognition from the metal underground, but Jericho's wrestling commitments cut the band short after the release. Still, after Stuck Mojo wrote and released an album and Jericho won the heavyweight championship for a bit, they came back together and recorded another album, this time with writing contributions from Jericho and guitarist Rich Ward. The results, Happenstance, were released on Megaforce in the summer of 2002.


    *hehe* Coole Story. Das erste Album bestand wohl nur aus Cover-Versionen, das zweite zur Hälfte aus selbstgeschriebenen Songs. Das soll sogar gut sein. Was mich ganz besonders freut:


    Die covern "Balls To The Wall" von Accept ?(


    Hier ein link zu einer Rezension:


    Fozzy

  • Quote

    Original von Scary Guy
    also ich denk nich an nen bären aus ner muppet show ! :D


    2b.jpg


    Endlich postet mal einer, was ich soeben bei Überschrift des Threads eben sofort dachte...


    Klasse. Übrignes : Feines Mumu... :rofl:


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • herrschaftszeiten.


    muss das denn immer sein.


    FOZZY's aktuelles album "all that remains" (100% selbstgeschriebenes material) ist nun mein, und es ROCKT.
    hmm, ich würde die musik irgendwo zwischen hard rock und metal ansiedeln. ist hart, aber auch melodisch. besonders chris jericho(ja, der wrestler) liefert einen klasse job ab, tolle stimme hat er.

  • jop da haste recht ich hab jede platte von denen (ja auch die erste) und von der stimme und auch vom musikalischem her hat sich viel getan

  • So, falls irgendwer das letzte Album von denen gehört hat: wie is datt? Ich kenne von der Band bislang nur diese Videos:


    http://www.youtube.com/watch?v=L9h16JTxOUU


    http://www.youtube.com/watch?v=1y12f0bCMYk


    Balls to the Wall :D


    http://www.youtube.com/watch?v=DBb7hRSSY-4


    Und weiss, dass die als Cover-Band anfingen. Aber mittlerweile schreiben die ja nur noch selbstgeschriebenes Material.

  • Also hab mir mal die "All that Remains" gekauft und muss sagen: Die Platte ist wirklich verdammt stark in meinen Augen! Mischung aus Hard Rock und Heavy Metal (letzteres überwiegt hier) und teils melodiös was dem ganzen aber kein Abbruch verschafft!
    Sehr starke Riffs, super Gesang von Jericho und die Soli lassen sich auch mehr als sehen :bang2:


    Als Anspieltipps würd ich mal spontan empfehlen:


    Nameless Faceless
    All that Remains (super Titlesong mit nem starken Mittelteil)
    Wanderlust
    Daze of the Weak (verdammt, hörs grad und der geht in der Mitte auch wieder stark ab! Midtempo Bangerriff enthalten)
    Born of Anger



    Gefällt mir sehr gut die Platte und ist auch bis auf höchstens 2 Ausfälle sehr stark :bangyourhead:


    Würde jetzt mal nach dem 1. Durchhören eine 8 von 10 geben :thumbup:



    Nochmal die komplette Tracklist:


    01. Nameless Faceless
    02. Enemy
    03. Wanderlust
    04. All That Remains
    05. The Test
    06. It's a Lie
    07. Daze of the Weak
    08. The Way I Am
    09. Lazarus
    10. Born of Anger



    EDITh sagt: Heilige Scheiße, 4x editiert.. wieso fallen mir Fehler im Beitrag immer ein wenn ich schon auf "Beitrag speichern" geklickt hab? :rofl:

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin
    ...mittlerweile schreiben die ja nur noch selbstgeschriebenes Material.





    datt is mal ne aussage!
    da warst du wohl noch nich richtig wach, wa? :D



  • Werd du mal 32, dann lachst du da nicht mehr drüber :evil2:

  • Quote

    Original von Dem Hans sein Erwin



    Werd du mal 32, dann lachst du da nicht mehr drüber :evil2:


    Irgendwie schlimm, das mir sowas auch schon jetzt passiert 8o :D


    Zum Thema: Haste schon in die Pladde reingehört? ;)


    Achja und ich hab noch ein weiteres sehr lustiges und nicht wirklich ernstgemeintes Musikvideo von denen aufgegabelt :rofl: :


    http://www.youtube.com/watch?v=dhRrbc8osIY



    [SIZE=7]schon wieder 4x editiert und nur weil der Link nicht wollte..[/SIZE]

  • Hab bisher nur das erste Album "hörfertig" ;) Sind nur Cover-Versionen, aber doch schon anständig. Jericho hat eine ganz ordentliche Stimme. Nicht besonders gut, aber auch nicht so, dass es stören würde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

  • Bryan Adams
    Bryan Adams
    26.11.2022 - 11.12.2022
    Tickets ab € 52,90
  • Nazareth
    Nazareth
    11.11.2022 - 10.12.2022
    Tickets ab € 32,50
  • Billy Talent
    Billy Talent
    22.11.2023 - 15.12.2023
    Tickets ab € 44,45
  • Danko Jones
    Danko Jones
    30.11.2022 - 14.12.2022
    Tickets ab € 28,30
  • Muse
    Muse
    03.06.2023 - 09.06.2023
    Tickets ab € 79,60
  • Emil Bulls
    Emil Bulls
    04.11.2022 - 10.12.2022
    Tickets ab € 31,20

Comments