Gitarren Soli auf Anger? | 15.3.04

  • Frayed meldet sich pünktlich zum News diesnt zurück,gott praktikum kann auch nerven ;)
    Direkt mal ne Hammer News(Gerücht?)
    Nach der Quelle Brave Words(sonst imemr sehr zuverlässig)existieren StAnger Aufnahmen mit Gitarren Soli.Das geht aus dem folgenden Interview mit Lars hervor:


    BW&BK spoke to METALLICA drummer Lars Ulrich recently before the Toronto stop of the Summer Sanitarium Tour. At some point in the discussion, the differences between former bassist Jason Newsted and new bassist Robert Trujillo were addressed. Below is Ulrich's surprising comments regarding this. Further, Ulrich also indicated that there is a version of ST. ANGER with guitar solos recorded. Read more to see his replies...


    BWBK: Why no guitar solos?


    LARS: "There are some guitar solos; it's not on the version we released. Seriously, Kirk probably wrote about a half dozen guitar solos for the record. We did do a lot of overdubs. James did a lot of vocal harmonies and a lot of guitar layering and guitar solos. But the more we went down that path, the more it seemed it was taking away from the purity and the organic elements of the material. They all seemed like afterthoughts forced into the stuff. I think there was a guitar solo in 'St. Anger' and a guitar solo in 'Purify'. We ended up mastering two different versions, one without the guitar solos, the other with. And we just kind of decided that when something was forced upon the material it lost something. Kirk played some really interesting guitar solos, but it didn't really seem to add that much and in some ways the rawness of it without the guitar solos just seemed to make it one step cooler. Plus, the spirit of this record has really been about the collective. And we were really trying to have a record about four guys together and not so much, 'look what I can do.' Nobody has really talked about this, but I'm not really playing any drum fills either. All I play are basically drum patterns. I don't really play old style drum fills. So we're trying to make it more of a band thing and not so much Kirk taking the spotlight for the next two minutes or me doing these Neil Peart drum fills." BW&BK: How would you compare Robert Trujillo to Jason Newsted? Are their styles similar? What does Rob bring to the table?


    Lars: "Obviously they are very, very different. In a nutshell, Rob Trujillo is a little more of a traditional bass player in that he plays more with the drums. It's a little more rhythm section-oriented. Jason had a little more tendency to go with Hetfield, and go along more with the guitars obviously. Rob gives it a little more bottom 'cause he plays more with his fingers; a little more fullness. I feel a little more connected to him because of that. Jason had an incredible amount of energy, but it went more with the guitars. A lot of times it felt to me that there were three guitar players. People sit there and ***** that there is no bass on ... And Justice For All. Well, try finding one place on the 65 minutes of the record where he's playing a different note. Well, try finding one place on the 65 minutes of the record where he's playing a different note. Either on the right hand picking differently, playing different notes, or the left hand. At some point it becomes like a third guitar. I'm not being disrespectful, dude; you're just asking me what the differences are. Mine and Rob's personality have a tendency to kind of gel a little more. I had a lot of respect for Jason, but sometimes our personalities... he was all about perfection and all this type of stuff. I'm a little more traditional rock 'n' roll, more about attitude, atmosphere and vibe. We'd sit there and book five rehearsal dates and after two or three, me and James would be bored out of our minds. Jason would be going 'We gotta practice more, practice more.' I would probably say out of any bass player I've ever played with, Rob probably is quickest to pick shit up effortlessly than anybody I've ever met. When we were doing the auditions back at HQ, we'd play three or four songs and I'd go 'Is there anything else you want to play?' And somebody said 'Sad But True,' and he didn't know it. And in ten minutes we went through it perfectly. That kind of thing; he has a rather effortless relationship to the bass guitar. Like for instance the first Fillmore show, we sat down and wrote a setlist that afternoon and I had changed the setlist like 30 minutes before the show and I didn't want to play anything like really obvious. So I looked at the back catalog and I said 'What about 'Phantom Lord'?' Rob goes, 'I've never heard that song.' And it's like 30 minutes before show time. He threw the CD Walkman on and listened to 'Phantom Lord' twice. We ran through it two or three times and an hour later we played 'Phantom Lord'. Not necessarily the version to end all versions, but at least he fuckin' played it. It was a good time. And that kind of spirit is really important for where this band is at right now. We've been changing the setlist around, playing different songs and trying to ***** it up and not get stuck in a rut of the same setlist and the same Hetfield raps. Rob just really fits that vibe quite well."

  • Ok,hier mal kurz die wichtigsten Dinge auf Deutsch:
    1.Kirk hat eine Menge Soli für St.Anger aufegneommen,wohl auch sehr progressiv,sie kamen nicht aufs album weil der Bandgedanke im vordergrund stehen sollte deswegen hört man auch kein Drumm Fill von Lars.
    2.Vielleicht ein weiterer Grund für Jasons ausstieg war das Metallica im Moment einen neuen Weg gehen,mehr den alten RocknRoll Spirit folgend.Es geht nicht mehr so sehr um perfektion wie auf der Justice viel mehr um den "Moment".Jason würde da nicht rein passen er ist laut Lars perfektionist und mit ihm wäre st.anger so nicht möglich gewesen.
    3.Nicht wichtig aber interessant,man hört auf der Justice(laut lars ;) ) keinen Bass weil Jason angeblich wie eine 3. Gitarre gespielt hat,Lars sagt in etwa das folgende:"Die Leute regen sich darüber auf das man keinen Bass auf der Justice hört,gut,versucht eine Note in den 65min zu finden die sich von der Guitar Line unterscheidet!"
    4.Zu Rob:Er passt besser zum jetzigen RocknRoll Gedanken.Durch sein Spiel mit dem Finger gibt er dem Sound mehr "bottom"....man könnte es mti tiefe übersetzen,allerdings nicht im inhaltlichen Sinne ;).Ausserdem hat er Phantom Lord und Sad but True innerhalb weniger min. gespielt obwohl er die songs nicht kannte,er kontne sie dann nicht perfekt aber lars war beeindruckt.Das passt dann auch wieder zur Tour wo sie ja viele neue Songs spielen und rum experimentieren.
    Frayyed End Over und Aus :greetings:

  • Wenn der Lars das wirklich so gesagt hat, dann bestätigt sich wieder, warum er der unsympatischste in der Band ist. Wie kann man denn so dermaßen über Jason ablästern, wo der raus aus der Band ist und keine Chance hat Stellung zu nehmen. Das ist ja völlig arm. :skeptisch:


    Ich bin kein Jason-Verteidiger, jeder der drei Bassisten hatte was für sich. Aber ich bin Freund der guten Sitten im Gespräch (geil ausgedrückt oder :rofl:) und was Lars macht find ich nicht in Ordnung. Zu sagen Rob passt super ist IMO völlig gut. Aber dieses "I had a lot of respect for Jason, but sometimes our personalities... he was all about perfection and all this type of stuff. I'm a little more traditional rock 'n' roll, more about attitude, atmosphere and vibe. We'd sit there and book five rehearsal dates and after two or three, me and James would be bored out of our minds. Jason would be going 'We gotta practice more, practice more."


    Was soll das? Bloß weil er keinen Bock hat zu proben muss das doch nicht bei allen so sein. Ich meine - ich verstehe das ihn das nervt bzw. genervt hat. Aber warum muss man sowas hinterher alles nochmal auspacken. Das ist doch echt lächerlich. :skeptisch:

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

    Edited 2 times, last by NWOBHM ().

  • Was heisst denn hier Jason hat keine Chance Stellung zu nehmen?
    Und dein zitat von Lars ist doch in Ordnung,seine Meinung,er sgat ja auch gar nicht das Jason keinen guten Charakter hat,er sagt nur das er contrair zu seiner Auffassung von Musik steht.
    Und das mit dem kein Bock auf proben hast du da jetzt reininterpretiert ;)

  • Jetzt geht das schon wieder los...


    Also, 1) wie soll der Jason denn dazu bitte Stellung nehmen? Er ist jetzt weg vom Fenster, meinste Voivod hat so ne Publicity wie Met? Und 2) Wieso reininterpetiert? Lars sagt, er war nach zwei bis drei Tagen proben schon voll gelangweilt und Jason wollte immer weiter und weiterüben.

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

  • Quote

    Original von NWOBHM
    Jetzt geht das schon wieder los...


    Also, 1) wie soll der Jason denn dazu bitte Stellung nehmen? Er ist jetzt weg vom Fenster, meinste Voivod hat so ne Publicity wie Met? Und 2) Wieso reininterpetiert? Lars sagt, er war nach zwei bis drei Tagen proben schon voll gelangweilt und Jason wollte immer weiter und weiterüben.


    1. selbst hier in D auf einer kleinen metallica fanpage werden regelmäßig statements von Jason Nested im NEws Bereich gepostet,wenn er was zu sagen hat kann er dastun un es wird sich in windeseile über den Kontinent verbreiten!
    2.Du sagtest," Bloß weil er keinen Bock hat zu proben muss das doch nicht bei allen so sein"
    Lars hat aber klar gesagt das die ges. Band da keinen Bock drauf hat.Lars hat eben eine andere EInstellung,das kann man ihm doch nich vorwerfen.Ich kenn das ja selbst von meiner Band,das menschl. muss halt perfekt stimmen...
    EDIT:was soll denn das jetzt geht das schon wieder los?Das denke ich mir auch bei jeder Lars kanns nich mehr Diskussion,es wäre einfacher wenn du etwas unvoreingenommener an die sache ran gehst...

  • Is doch ok, dass er das sagt, er sagte es ja nich von sich aus, er wurde ja direkt danach gefragt - what´s the problem ?! Sollen jetzt alle Rocker so korrekt rumlarennen wie Linkin Park ?! Wär ja langweilig, as mag ich anm Lars, dass er manchmal so ein schönes Arschloch sein kann :D Aber das da oben find ich ist völlig in Ordnung und absolut über der Gürtellinie !

  • Nein, ich finde das auch nicht unter der Gürtellinie. Und weil FrayedEnd mich grundsätzlich nicht verstehen will: Das was ich sage hat doch null komma null mit ner "Lars kanns nicht mehr" Diskussion zu tun. Ich finde es einfach arm, dass wenn Kameras laufen immer gesagt wird, das mit Jason ist vorbei, lasst uns nicht mehr drüber reden, und vor allem nicht schlecht, und dann gehts bei irgendeinem Magazin doch wieder los, von wegen was alles nicht stimmte. Und auch wenn Lars da direkt nach gefragt wird muss er doch noch lange nicht so antworten.


    Nochmal: INHALTLICH HABE ICH NICHTS EINZUWENDEN. ICH VERSTEHE, WENN LARS KEINEN BOCK AUF EWIG LANGE PROBEN HAT. Meiner Meinung nach sollte man die Jason-Sache nur endlich mal gut sein lassen und nicht immer noch nachtreten. Es ist vorbei und fertig. Und sie hatten doch wohl auch ne geile Zeit zusammen - egal was nicht passte.
    Und wenn einer die Band aus welchen Gründen auch immer verläßt (VERLÄSST, er wurde ja nicht rausgeworfen) dann zu sagen, Jaaa, das und das hat uns ja schon immer gestört, das find ich lächerlich.


    Könnt ihr mich verstehen?

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

  • ich gebe frayed und scary recht. vollkommen. ich sehe keinen grund an kritik, ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen mit jason, ich meine das was lars erzählt.


    PS: LOS, jemand besorgt mir die aufnahmen mit solo!!!!!!! X(

  • Quote

    Original von NWOBHM
    Nein, ich finde das auch nicht unter der Gürtellinie. Und weil FrayedEnd mich grundsätzlich nicht verstehen will: Das was ich sage hat doch null komma null mit ner "Lars kanns nicht mehr"


    Wo soll ich das gesagt haben? :verplant:

  • Wärs nich mal ne idee die Stänger mit soli zu veröffentlichen?Was soll das eigentlich warum hamse denn nich gleich diese version rausgebracht mit soli,jetzt fügense in einen song nach dem anderen ein solo ein,also live,dann brauchen se doch jetzt nich sagen wie James wir hätten es mehr ausarbeiten sollen und die songs kürzer machen soll dasse sich nich so oft wiederholen :skeptisch::verplant: Das mit Jason find ich wirklich kacke endlich einer der mal üben wollte dasse mal richtig gut und schnell spielen und dann hamse keinen bock na alles klar :skeptisch:

  • Quote

    Original von Lemmy
    Wärs nich mal ne idee die Stänger mit soli zu veröffentlichen?Was soll das eigentlich warum hamse denn nich gleich diese version rausgebracht mit soli,jetzt fügense in einen song nach dem anderen ein solo ein,also live,dann brauchen se doch jetzt nich sagen wie James wir hätten es mehr ausarbeiten sollen und die songs kürzer machen soll dasse sich nich so oft wiederholen :skeptisch::verplant: Das mit Jason find ich wirklich kacke endlich einer der mal üben wollte dasse mal richtig gut und schnell spielen und dann hamse keinen bock na alles klar :skeptisch:


    1.Warum sie die soli nich drauf genommen haben ist oben erklärt,lesen wär mal nich schlecht ;)
    2.Wer sagt das JAson üben wollte um schneller bzw. besser zu spielen? :skeptisch:
    Es ist doch wirklich nich so da Jason der musikalische Meister is und die anderen ihm nich folgen konnten :skeptisch:

  • Musst du eigentlich jede meinung angreifen :skeptisch: Es ist doch fakt das die jede menge an den Stängerliedern ändern also solos reinbringen oder nich :verplant: Außerdem wenn Jason schon nicht das megatalent an dem bass is,was ich sowieso abstreite,und deswegen üben will mit dem rest der band ist das doch wohl kaum vorwerflich oder nich????????

  • Lemmy


    Ich sehe das genau wie Du, das da im Nachhinein Jason beschädigt wird. Ich hab oben schon geschrieben, dass ich ihn gar nicht in Schutz nehmen will, weil ich voll der Jason-Fan bin oder so, ich finds einfach unfair, das jetzt wo die Sache mit ihm eh gelaufen ist die alten Kamellen wieder aufgewärmt werden.


    Zu den Soli kann ich nichts sagen, das Album ist wie es ist. Punkt. Das da Aufnahme existieren wo Soli drauf sind ist doch völlig klar, das war auch schon klar, bevor Lars das Interview gegeben hat. Das ist doch bei jeder Plattenproduktion so, das 90% Abfallmaterial entsteht und nur das worauf sich alle einigen können auf der Platte ist.

    avatar_band.jpg


    LARS: Don't say "searchin' seek and destroy" and then start smiling as you're saying "destroy".
    BOB ROCK: I can't! It's so fun playing this kind of music.
    LARS: This kind of music...?! We're the most succesfull rockband in the world motherfucker, this is not "This kind of music..." Ok?
    SKOM 2005

  • Quote

    Original von Lemmy
    Musst du eigentlich jede meinung angreifen :skeptisch: Es ist doch fakt das die jede menge an den Stängerliedern ändern also solos reinbringen oder nich :verplant: Außerdem wenn Jason schon nicht das megatalent an dem bass is,was ich sowieso abstreite,und deswegen üben will mit dem rest der band ist das doch wohl kaum vorwerflich oder nich????????


    Das ist ein Forum,wenn ich hier nich diskutieren darf,was dann?


    Nein es ist nicht fakt das sie die anger lieder ändern :skeptisch:Wo?Wie?Wann?


    Ausserdem hab ich nich gesagt das üben verwerflich ist,und ich hab lars schon 3 mal zitiert,es geht lars um den alten rocknroll gedanken,einfach spielen spass haben an der musik,eben floods of vomit,und wenn ajson da nicht reinpasst hat das nichts mit jasons können zu tun,sondern einfach damit das er nicht mehr zu metallica passt.Metallica sind nunmal zu 90%James + Lars die die Richtung vorgeben.


    Ich hoffe ich greife dich mit meiner stellungnahme nicht an...

  • Also wie ich schon geschrieben hab die fügen eindeutig solos nachträglich ins ein oder andere Stängerlied ein oder nich?Außerdem diskutierst du nicht sondern behauptest einfach blos das es falsch ist was der andere sagt!
    Und was heißt warum die die solos nich genommen haben ist damit geklärt was Lars oben sagt,wenn das so wäre das die von der meinung das die lieder so wie sie sind am besten sind überzeugt sind warum zum geier fügen die jetzt solos hinzu???

  • Du willst also sagen das 2 ich nenn sie jetzt mal "solos",die Live eingefügt wurden beweisen das die songs mit soli besser wären?
    2 "Soli"=20 sec St Anger =75 min!!!!
    Und wenn sie das album komplett verändern und es Live spielen,liegt es allein daran das sie es Live spielen nicht daran das es auf dem Album schlecht wäre!
    Nenn mir einen Song den Metallica Live nich verändert haben...



    EDIT:Mit dem behauptungen aufstellen hast du recht macht die diskussion interessanter ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!