K E L L A - R O C K S am 06.03.04 in Haselünne / Emsland / Niedersachsen

  • Wollt mal eben Werbung machen für das von mir und meinen Leuten veranstaltete kella Rocks 2004 bei uns in Haselünne.


    Unten eine kurze Vorstellung der Bands.
    Anfahrt und sonstige Infos findet ihr unter www.kellarocks.de


    Mein Geheim- und Lieblingsband Tip :


    Natürlich Boozed.....!



    ----------------


    Bands 2oo4
    Alles Live, alles echt...


    Und auch dieses Jahr gibt es wieder ordenlich was auf die Ohren, hier eine kleine Übersicht über die KellaRocks 2oo4 Bands:


    Der Fall Böse
    Die Hamburger Formation besticht durch eine ekstatische Live-Performance aber auch mit lässigen Grooves und intelligentem Soul und Sprechgesang fernab jeglicher Hip Hop-Klischees, getragen von einer extrem tanzbaren und stilvollen Sound-Mixtur aus Streetfunk, Bigbeat, Jazz, Rare Groove und deutschem Rap. Texte, so launisch wie das Leben selbst. Ebenso live und handgemacht ist die Musik, sind die Geräusche und Melodien: frisch und ausgeschlafen, chillig und entspannend, aufregend und treibend, überraschend und vor allem echt und authentisch.


    Boozed
    BOOZED auf der Bühne bedeutet Schweiss, bedeutet Spass, bedeutet Rock, bedeutet keine Minute Langeweile und endet mit dem guten Gefühl eine 100% echte Rock´n Roll Show gesehen zu haben! Dieses konnten BOOZED u.a. schon auf Konzerten mit: Nashville Pussy, Turbo Ac´s, Puffball, Dimple Minds, Waterdown, Pyogenesis, Bonfire, Donots, V8Wankers, Up To Vegas, Peter Pan Speedrock, Flaming Sideburns etc. beweisen und erfreuen sich nach jedem Konzert neuer Fans!


    Q-Ball
    Im Herbst 2000 haben wir das Qball Project zum Leben erweckt. Es ging darum den Offbeat der karibischen Musik mit anderen Klängen zu vermischen, so dass ein reggaeähnlicher, grooviger Sound entsteht. Wir entwickelten einen Stil der seines Gleichen sucht und irgendwo zwischen Reggae, Ska, Dub und Dancehall anzusiedeln ist. Es fällt uns schwer zu beschreiben, was wir daraus gemacht haben. Interessant ist es sicher schon mal, haben wir gehört. Eine Kombination aus Ska und Reggae, sowie Gesang, Groove und Tanz – Das ist Qball.


    The Grizzly Adams Band
    Almost a combo of Social Distortion crossed with the pagans or something. What else can I add to convince you: great guitar sound, pretty hot performances, hooks, heart and induced head-swaggin' all here!


    Morbid Minds
    Was das ganze musikalisch angeht, könnte man es als kompromisslosen Rock´n Roll bezeichnen. Inspiriert durch Bands wie die Hives, die Hellacopters und die Rolling Stones, sind die Songs von guter Laune geprägt und handeln deshalb auch von langen Nächten, guter Musik, Liebe, und dem was das Leben so mit sich bringt oder auch nicht. Durch Ihren unbändigen und spassversprühenden Livecharakter gibt es bei den Morbid Minds stets eine heiße, dynamische Rock´n Roll Show zu bewundern.


    True Face
    Der Kauf von zwei neuen Verstärkern für den Bassisten Brengen und Gitarristen König führte im Sommer 2002 zu einer Jam Session, aus der die Band, die später den Namen "True Face" tragen sollte, entstand. Im Keller von Schlagzeuger Peter wurde kurzerhand ein Proberaum eingerichtet und die Band sammelte erste Erfahrungen mit dem "Covern" bekannter Rocksongs. Die Kreativität der Band führte schnell dazu, sich mit dem komponieren eigener Songs zu beschäftigen. Der erste Song „Past“ beeindruckte bereits durch eingängige riffgeladene Gitarrenarbeit und findigem Songwriting. Als Sänger konnte Fürsti gewonnen werden, der die Band nun vervollständigt und für die nötige Performance als Frontmann sorgt. Schon bei dem ersten Auftritt mit eigenen Kompositionen überzeugte „True Face“ mit ihrer Mischung aus Hardcore, Crossover und Rock das begeisterte Publikum.


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • Was ist daran komisch ?
    Wo kommst du denn her ? Na?
    Bei uns kommt der lecker Berentzen AppelKorn her.
    Und die anderen lecker Schnapshaltigen Produkte...


    Alle aufs KeLLA ROCKS kommen..


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

    Edited once, last by metallicalmer ().

  • So, wollte mal ein wenig den THread pushen, und noch mals Werbung für unser KellaRocks machen.
    Heute isses soweit.


    Also bis denn


    Boozed´4ever ! Drunk´n´Dangerous !


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!