• Ich hab einen entsprechenden Thread nicht gefunden, falls es einen geben sollte bitte ich dies zu entschuldigen ! ;)


    Also liebe Fleischfresser, Vegetarier, Veganer und Frutarier :D
    zu welcher Sparte gehört ihr und warum ?
    Mich würde vor allem die Begründungen interessieren, da die Vegetarier in meinem Bekanntenkreis die aberwitzigsten Gründe für ihr Verhalten haben. :D


    Ich selbst bin überzeugter Fleischfresser :drevil:

  • Hmm nachdem hier irgendwie niemand was zu sagen hat, hab ich hier noch ein paar Fakten:


    • Das menschliche Gebiss weist typische Merkmale eines Fleischfressergebisses auf. Wie haben Schneide- / Eckzähne welche für ein Pflanzenfressergebiss nicht typisch sind, wenn man nämlich das Gebiss eines Pflanzenfressers anschaut fällt auf das hauptsächlich, wenn nicht nur, Mahlzähne vorhanden sind.


    • Die menschliche Magensäure ist auf Fleischkonsum ausgelegt, sie wäre während der Evolution nicht entstanden, wenn es „normal“ wäre immer nur Pflanzen zu essen.


    • Der Körperbau des Homo erectus (vor etwa 2,5 Millionen Jahren) ähnelt dem Körperbau des heutigen Menschen sehr, auf Grund seines 750 Kubikzentimeter kleinen Hirns war er allerdings einfach nur dumm. Dieser Erectus war ein Pflanzenfresser !
    Auf Grund der Klimaveränderungen musste er allerdings weite Reisen zurücklegen und so geschah es vor etwa 450.000 Jahren, dass er von dem friedlichen Pflanzenfresser zum aggressiven Fleischfresser mutierte.
    Da er nun Fleisch zu sich nahm, hatte er eine regelmäßige Zufuhr von tierischen Eiweißen und nur deswegen konnte sich sein Hirn auf bereits 1100 Kubikzentimeter erweitern !
    --> Ohne Fleisch, sprich als Vegetarier, wäre der Mensch blöd geblieben !

  • also ich zähle mich auch mal zu der Gattung Fleischfresser. Ich glaub als vegetarier könnt ich gar nich überleben ich find Gemüse nämlich zum :kotz:
    n kumpel von mir is Vegetarier, weil ihn diese tier "kz´s" anpissen.

  • Es ist falsch, das die Magensäure auf Fleischverzehr "zugeschnitten" ist.
    Durch die Magensäure werden die Magenenzyme (z.B. Pepsin) aktiviert und ermöglichen somit die Spaltung der Eiweiße und Kohlenhydrate (weniger Fette, die werden im Darm gespalten). Eiweiße sind ja aber nicht auf Tiere beschränkt. Lediglich die Zahl der essentiellen Aminosäuren (also die der Mensch braucht und nicht im Körper herstellen kann) im Eiweiß ist bei tierischen Nahrungsmitteln höher.
    Insofern würde ich meinen, das die Behauptung falsch ist. Natürlich würde ich mich von einer fundierten Erklärung überzeugen lassen. :D


    Ansonsten ... ich bin auch Fleischfresser, kann's aber akzeptieren, wenn irgendjemand aus moralischen Gründen oder warum auch immer, nur vegan oder vegetarisch lebt...


    Würde ich mir aber antun, da mir Fleisch zu gut schmeckt.


    Natürlich ist es leider so, das viele Tiere leiden müssen, damit wir was handfestes auf'm Teller haben, aber es boykotiert ja auch nicht jeder Nike-Schuhe, obwohl Menschen in südasiatischen Ländern unter unwürdigen Bedingungen solche Schuhe zusammennähen.

    Good Night - White Pride


    "One of the things we're real proud of is that if you come to one of our shows, you're as likely to see a punk or skinhead kid in the front row as a longhaired metal kid"


    - Roger Miret , AgnosticFront, 1988


    "all the worst of enemies are somehow always friends that used to be"

  • Im Gegensatz zu den Karnivoren bevorzuge ich eher fleichlose Kost.
    Ich bin "roter Vegetarier", das heißt, dass ich Fisch und Geflügel esse, aber keine Säugetiere. Warum? Darauf möchte ich hier nicht eingehen.

  • und wieso nicht? :verplant:


    darum gehts ja schließlich! zähle mich zu den fleischfressenden Frutarier wobei ich gemüse net sonderlich leiden kann. von gemüse wird mir ur schnell schlecht *würg*

  • Das ist ja seine Sache ob er uns das sagen möchte oder nicht, zwingen können wir ihn nicht ;)


    @ RightDirectionfanatic:
    Juhu schon wieder ne Diskussion. Als mit dem zugeschnitten hast du natürlich Recht, das war en bisschen dumm von mir formuliert und gedacht ABER ich meine in deiner Ausführung noch en Fehlerchen entdeckt zu haben aber um mir ne Menge Schreibarbeit zu ersparen hab ich en paar Fragen *g*


    1) Was machst du beruflich ? irgendwas mit Bio, sonst wüsstest du das alles ja nicht so genau


    2) Hast du zufällig den Campbell zu Hause ? :D

  • naja.. das mit dem gebiss stimmt aber auch nicht ganz. also ich für meinen teil, ich weiß ja nicht, ob ihr das auch könnt :D, kann meinen unterkiefer auch nach links&nach rechts legen, wie n pflanzenfresser.
    das is also kein fleischfresser- sondern allesfressergebiss.


    RightDirectionfanatic: ohje, jetzt kommen die proteolytischen enzyme ins spiel :D
    aber essentielle aminosäuren.. sind das nich hauptsächlich vitamine?


    edcit: achja, mein bruder is au vegi, ICH weiß aber net, warum. :D
    ich ess eigentlich auch sehr wenig fleisch, weil ich halt mehr auf pilz-&nudelgerichte steh, aber das passiert also net mit absicht :D

  • Vincent: You want some bacon?
    Jules:No, man, I don't eat pork.
    Vincent: Are you Jewish?
    Jules: No, I ain't Jewish, i just don't dig on swine, that's all.
    Vincent:Why not?
    Jules: Pigs are filthy animals. I don't eat filthy animals.
    Vincent:But bacon tastes good, pork chops taste good...
    Jules: Hey, sewer rat may taste like pumpkin pie, but I'd never know 'cause I wouldn't eat the filthy motherfuckers. Pigs sleep and root in shit, that's a filthy animal. I don't eat nothin' that ain't got sense enough to disregard its own feces.
    Vincent:How about a dog? A dog eats its own feces.
    Jules:I don't eat dog either.
    Vincent: Yeah, but do you consider a dog to be a filthy animal?
    Jules: I wouldn't go so far as to call a dog filthy, but it's definately dirty. But, dogs got personality, personality goes a long way.
    Vincent:So by that rationale, if a pig had a better personality, he would cease to be a filty animal. Is that true?
    Jules: We' have to be talkin' 'bout one charmin' motherfuckin' pig. I mean he'd have to be ten times more charmin' than that Arnold on Green Acres, you know what I'm sayin'?
    :rofl:

  • also ich bin vegetarier....keine ahnung genau wie es dazugekommen ist....abba ich denke mal kommt davon da ich ne abneigung gegen fleisch hab. Ich kann einfach kein fleisch essen.... :baby:

  • Quote

    Original von Dark Avatar
    er ist krankenschwester :D


    und des ist KEIN witz :D


    Heisst dass er ist (Ist, im Sinne von "sein" , "ausüben") "Krankenschwester", d.h. männlicher Pfleger oder schlicht


    er isst Krankenschwestern,. dann wäre es nämlich falsch! :D


    bei county kann man ja nie wissen ! :D ;)

  • Ich weiss auch nicht ob Krankenpfleger dann das richtige Wort dafür ist ...
    Voraussichtlich gibts keins wie bei der männlichen Hebamme :D

  • achja @ topic:


    Ich bin selbstverständlich ein brutaler, fleischfressender Killer ! :D Am liebsten roh und noch warm ! :D


    Ne, Spaß beiseite, bin schon n ziemlicher Hedonist, also ich genieße gerne schöne, geschmackvolle Dinge, und Fleisch ist da ein absolut fester Bestandteil, ich verschließe mich da nix, ich hab ne ziemlich breite Palette an Sachen, wo viele sagen würden "Iiih, wie eklig" ;) Natürlich ganz exotische Sachen wie Maden oder Heuschrecken gabs auch noch net ?( Aber es geht einfach nix über ein französisches Rindersteak (Das Blut muss spritzen ! :rofl:), ein geiles durchwachsenes Schweinekottelet vom Grill usw. u. sofort :prayer:



    Und jetzt komm mir ja keine Moralschwuchtel und sag mir "oh gott, die aaaarmen Tiere", mir schmeckts, dafür würd ich auch selber schlachten ! *hack hack* :D

  • Jo ich schließe mich dem Scary Guy da an, dazu ess ich viel zu gerne um auf Fleisch zu verzichten. Das Argument, das zuviel Fleisch essen nicht so gesund sei ist auch schon wieder umstritten, im Moment wieder ja wieder dazu tendiert regelmäßig, aber nicht übermäßig Fleisch zu essen.
    Ich hau mir nicht jeden Tag ein Schnitzel oder ein Steak rein, ich esse aber auch nicht jeden Tag daher Müsli :D
    Wenn man einigermaßen ausgewogen isst ernährt man sich sowieso am Besten und solange es mir schmeckt (und ich nicht aus irgendwelchen geundheitlichen Gründen auf etwas verzichten muss) werde ich weiterhin essen was mir schmeckt, auch Fleisch :D

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • ....bin seit ca nem Jahr zum strikten Veganer geworden.
    www.veganismus.de zB.(!) hat mich überzeugt.
    Davor jahrelang Vegetarier,da ich als Kind aufm Bauernhof von Bekannten oft spielte und es da schon sehr brutal zuging.Dann zog ich mit Muttern zu ner Wohnung beim Schlachter....the same procedure as every fuckin monday....:musste mein Rad ausm Schuppen holen und sah,wie sie die Schweine brutal schlachteten.Als ich von der Schule wiederkam,stand da ein Eimer voll Därme,einer voll Magen,einer voll.....
    *wüüüüüüürrrrg*


    Ich find diese Extremisten von der Veganerbewegung dämlich,die alle anderen,die nicht deren Lebensweise teilen,nur schief angucken und muffig durch die Gegend laufen.Dazu zähl ich nicht.Ich hab soviele Fleischesser als Freunde,möcht sie nicht abnerven wie viele like :"Öööööööh,weisst du,wie dein Burger,denn du da frisst,gemacht wurde?"
    Solche Idioten zerstöhren unseren Ruf,wir gelten als muchlige Körnerfresser,die das Leben nicht genießen können.


    Bin ned so.Feier viel,rauche tierversuchsfreie Manitou Zigs und saufe Bier nach deutschem Reinheitsgebot ;) *rüüüüüülps*


    Aber viele wissen ja nicht,wie Schafe zerstümmelt werden und verhungern durch Wollegewinnung Down Under zB,wieviele Firmen noch Tierversuche auf grausamste Weise durchführen,indische Kühe gequält und ohne Nahrung für die Ledergewinnung behandelt werden,gequetschte Läuse in Campari zur Rotfärbung dienen,Massentierhaltung,Legebatterien,und und und.......


    Ich lebe mit reinem Gewissen und ohne Stress,Umstand oder Mangelerscheinungen als Veganer.


    Amen

  • Quote

    Original von Count Grishnackh
    Im Gegensatz zu den Karnivoren bevorzuge ich eher fleichlose Kost.
    Ich bin "roter Vegetarier", das heißt, dass ich Fisch und Geflügel esse, aber keine Säugetiere. Warum? Darauf möchte ich hier nicht eingehen.


    zu der Sorte zähle ich mich auch, wen auch vielleicht aus anderen Gründen ;)
    Ich lehene es nicht grundsätzlich ab auch etwas andrees "fleischiges" zu essen, , aber am liebsten esse ich auch vegetarisch, fisch und geflügel....wobei dazu zu sagen ist, dass ich auch gerne z.b. schinken esse und ein schweinesteak is auch manchmal was leckeres.. naja also doch kein vegetarier :skeptisch: was ich echt nicht ab kann ist rindfleisch, wildfleisch oder irgendwelche exotischen sachen :kotz:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!