Gitarrenstudium

  • Sers,
    da ich momentan in der 12ten bin, sprich das Abi in schlappen 61 Wochen vor der Tür steht :D, bin ich grad am suchen nach Studienmöglichkeiten.
    Ich interessiere mich einerseits für ein naturwissenschaftliches andererseits aber auch für ein instrumentales Studium; deshalb an euch die Fragen:


    1) Hat sich von euch schon einmal jemand ernsthaft mit der Thematik beschäftig, sprich Gittarenstudium im Jazz-/Popularbereich ?


    2) Kennt ihr gute Unis/Fachhochschulen in BW (en Link wär schön :) )


    3) Kennt ihr Gitarristen die momentan Gitarre studieren / es schon hinter sich haben und die man mal auf das ganze via ICQ o.ä. anhauen könnte ?



    Ich wär für jede Hilfe dankbar ! :bangyourhead:

  • Ja da war ich schonmal auf der HP, sind ziemlich strenge Aufnahmebedingungen.


    Ich find bis jetzt das hier ziemlich attraktiv: http://www.m-g-i.de


    geht eben nur 2-4 Semester, sprich man kann eventuell noch ein anderes Studium anhängen.

  • Das mit der Aufnahmeprüfung stimmt schon.
    Gegenargument sind wohl die Studienkosten bei MGI. Die sind ja mal nicht von schlechten Eltern 8o

  • Da muss ich Guitarbeast zustimmen. Hatte auch erst überlegt, was in Richtung Musik zu studieren. Bin aber dann zu der Überzeugung gekommen, dass ich dazu nicht gut genug bin. Dann kreisten meine Gedanken um Tontechnik oder dergleichen. Das passende Gegenargument hatten dann meine Eltern dazu: Damit vernünftig Geld zu verdienen ist hart und an seinen Traumjob (z. B. beim Nachfolger von St. Anger mit an dern Reglern zu drehen) zu erreichen, brauchste wohl schon ne gehörige Portion Glück und Talent.
    Aber träumen draf man trotzdem....

  • Man muss aber nicht beim ANger nachfoger mischen um Geld zu verdiehenen :rolleyes:
    Wenn es das ist was KH machen will wäre es verkehrt es nicht zu versuchen wenns ned klappt kann man immer noch was anderes machen womit man geld verdient...aber diese chance nicht zu nutzen wäre verschwendung!

    Those people who tell you not to take chances
    They are all missing on what life is about
    You only live once so take hold of the chance
    Don't end op like others the same song and dance

  • Also die Aufnahmebedingungen von dem MGI sind kein Prob, das Teil in Karlsruhe is scheisse (ziemlich Klassikorientiert) ...

  • genau - wenn er das machen will - soll er!
    er muss halt damit rechnen, sich die musikprojekte als studiomusiker nicht aussuchen zu können und auch als instrumental lehrer arbeiten zu müssen.

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • Damit rechne ich ja ;) ... und das MGI find ich eigentlich recht interessant weil man nach 1nem Jahr Dipl. Git. ist und dann evtl. noch ein zweites Jahr anhängen kann / ein "handfestes" Studium beginnen kann ?(

  • Wie genau sieht das denn aus was du dann machst?was für möglichkeiten stehen dir dann offen?Bin zwar erst in der 11 aber ein wenig informationen wären nich schlecht,da ich auch etwas in die richtung anstrebe!

  • ich kanns nur sagen wie es in österreich ist. da ist es einfacher. man studiert es einfach an der universität(mit aufnahmeprüfung). die meißten machen zwei instrumente(viele klavier). mindeststudienzeit ist 16 semester. am konservatorium gehts schneller.

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • Was macht ihr denn in Österreich da noch so ? :D
    16 Semester ? Da kannst du in Deutschland ja Medizin studieren und promovieren :D
    Das normale Musikstudium in Deutschlang geht 8 Semester, mit Dirigent glaub 10.



    Wie das genau aussieht kann man net sagen, kommt ja drauf an wie mans studiert.

  • naja viele meinen, richtige musik ist komplizierter als mathematik :]

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • naja wenn man dieses studium beendet hat kann man mindestens zwei instrumente, dirigieren, komponieren usw.
    es gibt aber auch in österreich das studium der popularmusik. das ist wesentlich kürzer.

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • tu das nicht.
    wenn du nicht megapopulär wirst dann wirst du jämmerlicher musiklehrer oder ein armlebender künster und verdienst auch nicht richtig kohle.


    brotlose kunst, sag ich dir.


    studiere lieber was, was auch geld bringt.
    das klingt jetzt vielleicht etwas geldgeil aber geld regiert unsere welt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!