gitarre einstellen

  • also ich hab folgendes problem mit meiner gitarre:
    die Saitenlage is entschieden zu hoch , daher auch das ganze unheimlich hart zu spielen, so dass man natürlich nicht so dolle spielen kann. Ausserdem hebt sich bei mir immer das Tremolosystem hinten an, obwohl ich nie die spannung von alles saiten genommen hab, sondern jede saite schön für sich. Alleine dass wieder richtig einzustellen dauert bei mir ne ewigkeit. Aber generell lässt sich meine gitarre ziemlich "schwer" spielen, vor allem im vergleich zu ner grass roots.. (ich hab ne Jackson) Die Saitenlage lässt sich ja mittels des Tremolosystems einstellen, jedoch ist das so klasse verarbeitet dass schon beim ersten drehen die schraube "dolle" gedreht war, d.h. dass man mit dem Inbus keinen halt mehr gefunden hat, und das ganze mit der zange zu machen ist ja auch nich so spaßig, aber zur not tut man das halt. Jedoch egal wie lange ich dadrann rumdreh, es tut sich nix. Wegen dem problem dass sich das tremolosystem immer hebt, hab ich als verstärkung noch ne dritte Feder hinten reingemacht und die anderen 2 schräg eingehängt, aber irgendwie ergibt sich dabei keine besserung :(
    Bei harmony Central hab ich gelesen dass manche leute da 6 h damit verbringen ihre gidda richtig einzustellen, ich hab aber keinen plan was ich 6 h damit machen soll..
    meine frage ist nun, wie ich meine richtig einstellen kann, bzw. ob jmd rat weis wie ich meine wieder richtig spielen kann.
    ansonsten kann der thread hier ja llg. für solche frage genutzt werden.


    PS: falls es einen thread schon zu dem thema gibt tut es mir schrecklich leid, aber ich hab keinen gefunden...hatte aber auch nicht lust jeden thread durchzulesen wo mal das wort gitarre vorkommt ;)

  • also wenn ich die schrauben runter dreh, dann senkt sich doch der ganze tremoloblock oder???
    Aber das problem das ich hab, ist ja dass sich ,sozusagen, der arsch hebt, und wenn ich dann das ganze senke, is das problem aber auch nciht in de ursache behoben oder??
    kann auch sein dass du meinst was ich meine und ich alles falsch verstehe :)
    würde es was bringen wenn ich die schrauben weiter zu ziehe an denen die federn fest sind, dann müsst sich die spannung erhöhen und der arsch runter gehen, oder mach ich da was kaputt ??

  • Also wenn du die Schrauben anziehst dann sänkt sich derArsch! :D


    Ist schon richtig!


    Also da wo die Federn sind!


    Mit den Imbusteil drehst du ja den ganzen Block runter!

  • Vielleicht is der Hals auch verzogen...wo wohnst du? Ich würds dir machen :DAnsonsten entweder selbst vorsichtig probieren(so mach ich des immer...gibt imo der gitarre "seele" wenn man da selber dran rum schraubt(geht aber auch immer mal was kaputt ;) )),oder zum Musikgeschäft,sollte so 14€ kosten,die stellen dir dann auch alles ein,das prob is die erklären dir ned wies geht damit sie an dir geld verdienen.

  • guckst du hier nach links, siehst du wo ich wohn ;)
    <---------
    da das eh nach nem laaaaangweiligen FR bend aussieht, werd ich wohl nomma mein glück probiern
    also hab ich dich doch richtig verstanden felix :)....die schrauben sind nur schon fast im anschlag :(

  • Das darf aber eigentlich net sein!


    Die Schrauben sind schon fast am Anschlag und der Vibratoblock macht immer noch zicken!
    Da stimmt was net! Bei mir sind die so inner Mitte die Schrauben!



    Vielleicht sind die Federn zu schlapp!?

  • also wie gesagt, da waren vorher nur 2 Federn drinne, ich hab die dann so leicht diagonal gemacht (also oben eins nach innen versetzt) und noch ne dritte in die mitte gemacht...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!