JAMES HETFIELD SKEPTISCH GEGENÜBER COVID-IMPFUNG + NEUE SONGS IN MACHE | 18.05.2021

  • Metallica's James Hetfield
    James Hetfield
    Metallica Frontman James Hetfield war kürzlich Gast in der 11. Podcast-Epsiode von "The Fierce Life" welche Ende März aufgenommen wurde. In dem 30-Minütigem Interview welches Ihr untenstehend hören könnt, hat sich Hetfield unter anderem zu den Arbeiten am nächsten Metallica-Album und zu den obligatorischen Covid-Pandemie Themen geäußert.


    Auf die Frage, ob Metallica planen ein komplettes neues Album zu veröffentlichen oder lediglich einige Songs sagte James:


    "Entweder wir touren oder wir schreiben neue Songs, also hat Covid für uns entschieden. Es gab kaum Möglichkeiten zu touren, so haben wir an neuer Musik gearbeitet. Hoffentlich wird es ein neues Album... oder wie auch immer du das heute nennen willst. Ich denke es ist ein Album, eine CD, eine Gruppe Songs, eine Sammlung, ein Stream oder wie auch immer du dir deine Musik heute besorgst. Aber, Yeah, ein Haufen Songs. Wir haben so einige Songs geschrieben. Erstmal gucken wir wieviele uns davon gefallen und dann werden wir Sie veröffentlichen. Wir sind da ziemlich egoistisch, wir mögen was wir schreiben."


    Zu dem Songwriting Prozess sagte James:


    "Dieses Mal war es sicherlich etwas anders. Durch Covid saßen wir alle zu Hause und sind etwas ungeduldig geworden. Wir fühlten uns kreativ und wollten etwas zusammen machen. Ich habe dann ein wöchentliches Meeting mit den Jungs gestartet um im Kontakt zu bleiben. Einmal habe ich Ihnen gesagt 'Hey, ich werde etwas schreiben. Ich spiele einfach etwas und schicke es euch. Ihr macht damit was immer Ihr wollt und wir sehen was daraus wird.' So ist zunächst die neue Version von Blackened entstanden. Ich habe etwas gespielt, was Sie nie zuvor gehört haben. Sie haben Ihren Part gespielt und dann wurde alles übereinander gelegt. Dann haben wir mit Zoom experimentiert. Lars und ich haben zusammen etwas gemacht oder Lars und Kirk haben sich zusammengesetzt. Also haben wir hier und da an neuen Sachen geschrieben. Es war ziemlich schwierig, aufgrund der Latenz, also konnten wir nicht wirklich zusammen spielen. Wir haben zu einem Click-Track gespielt. Wir hatten unseren Producer in L.A. sitzen der meinen Computer in Vali (Coloroado) bedient hat. Lars Computer wurde von seinem Assistenten aus L.A bedient - Er sitzt oben in San Francisco - es war ziemlich bizarr. Wir haben so um die 10 Songs geschrieben und dann sind wir endlich wieder zusammengekommen. Du kannst wirklich nur so viel über Zoom machen."


    Auf die Frage ob Metallica für dieses Jahr irgendwelche Touren geplant haben:


    "Ich habe keine Ahnung. Es liegt nicht an mir. Es geht um die Sicherheit von Jedem, nicht nur die der Fans, sondern auch die der Crew und unsere. Ich bin mir nicht sicher was das zukünftig in Hinsicht auf Impfungen bedeutet. Ich bin da etwas skeptisch geimpft zu werden, aber es scheint als wenn es ausgerollt wird und jeder die Impfung bekommt. Ich habe eine Menge Freunde die bereits geimpft sind. Ich bin mir da nicht sicher, aber ich hoffe, dass es nicht zu einem Punkt kommt, an dem man einen Covid Stempel braucht um irgendwo hingehen zu können. Wenn es dazu kommen sollte, werde ich mich entscheiden. Ich wurde geimpft als wir nach Afrika gereist sind. Als Kind wurde ich aufgrund unserer Religion (Christina Science) jedoch nie geimpft. Ich wurde also nur ein einziges Mal geimpft als ich nach Afrika auf Safari gegangen bin."



    Mittlerweile scheint auch sicher zu sein, dass Metallica dieses Jahr wieder touren werden. Für den 24. und 26. September wurden Metallica vor kurzem als Headliner des Louder Than Life Festivals in Louisville, Kentucky bestätigt. Das Festival war ursprünglich für 2020 geplant und soll nun nachgeholt werden.


    2021-05-14_MET-LTL_1200x1500.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!