Mike Portnoy verteidigt Musiker, die Geld für Meet & Geets verlangen

  • Dass einige Musiker für ihre Meet & Greets Geld verlangen, trifft bei Fans häufiger auf Missverständnis. Schlagzeuger Mike Portnoy kann die Musiker jedoch verstehen.

    Bands bieten für ihre Fans immer wieder Meet & Greets an, die in vielen Fällen auch ein paar Taler kosten – nicht immer zum Verständnis der Fans. In einem aktuellen Interview mit Metal Godz Radio erzählte der ehemalige Dream Theater- und aktueller Sons Of Apollo-Schlagzeuger Mike Portnoy, wie er zu bezahlten Meet & Greets steht....

    Quelle: Metal Hammer News

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!