Mittelohrentzündung

  • tagchen leutz,


    Ich bin heute morgen aufgewacht und hab aufm linken Ohr nichts mehr gehört :skeptisch: Der Arzt meint dass das eine Mittelohrentzündung ist und hat mir antibiotika verschrieben. Hattet ihr das schonmal? was sollte man dagegen tun? wann geht das wieder weg? Ich hab voll schiss dass das jetzt irgendwie so bleibt oder schäden hinterläßt :(

  • ich hatte ma ne schwere mittelohrentzündung!


    hab auch medikamente bekommen und später hat sich herausgestellt, dass die voll nieren-schädigend sein können....naja jeder muss sterben 8)


    auf jeden fall wenn ich hin und wieder ohrenschmerzen bekomme, muss ich immer auf folgendes achten und das solltest du auch:


    - UNBEDINGT die nase freihalten, sprich wenn du schnupfen hast unbedingt nase frei kriegen weil die verbindung von nase zu ohr frei sein muss damit das ohr belüftet wird und keine entzündung entsteht


    - desweiteren das ohr warm halten, also möglichst net draußen rumlaufen und drinnen vielleicht sogar ne mütze aufziehen..sieht blöde aus aber ist wichtig!


    das war's gute besserung

  • so, orion, du wirst jetzt TAUB! :rofl:
    achwas. das wird schneller weg gehen als du denkst. aber schon dich mal n weilchen&hör nich so laute musik&renn nich mit nassen haaren rum :D

  • ok thx erstmal :greetings:


    @ tweed: der arzt hat mir auch gesagt, dass ich 4x am Tag nasenpray benutzen soll, meine ma war grade in der Apotheke :D Ich hab hier ausserdem noch so´n Rotlicht-Wärmer, so´n stab der vibriert (nein nicht das was ihr jetzt denkt :D ), der rotlicht hat, und die Lämpchen wärmen das Ding halt auch. Das halt ich mir schon den ganzen Tag ans Ohr :D Musik hör ich auch nich mehr, das is deprimierend, weil ich grade angefangen hab Slayer zu hören :bangyourhead::D


    naja hoffentlich geht das schnell wieder weg, das piepsen macht mich schon verrückt X(

  • noch ein Tipp von mir. Nasenspray nicht zu lange benutzen. Davon gehen die Nasenschleimhäute in arsch, da hat man lange dran zu knabbern. Ich habs mal ne zeitlang übertrieben mit Nasenspray, das endet denn in einem teufelskreis. Ich bin denn in ne REHA Klinik gegangen und hab danach ein agressives Album rausgebracht, das sich um Wut und Zorn dreht, ach nee, war ja ganz anders :D

  • :D


    nicht ganz, man bekommt das wenn man im winter bei 0°C aus einer schwimmhalle kommt ohne sich die haare/ohren richtig abgetrocknet zu haben :skeptisch: scheiss schwimmunterricht :tongue:

  • ach DESWEGEN kann ich nichts mehr hören :rofl:


    aber das war lustig.. nee eigentlich net.. also im bio-saal hat der abzug gespinnt&in unregelmäßigen abständen gepiepst... &als man es zum ersten mal gehört hat, meinte ich: "oh nein, hören alle diesen ton oder nur ich mal wieder?" :]

  • Du willst garnet wissen was ich schon alles an den ohren hatte... :skeptisch:
    Na ja auf jeden Fall kann ich dir ein altes Hausmittel anbieten .
    Hört sich im ersten moment vielleicht nen bissle komisch an aba es hilft wirklich glaub mir :)
    Also du halbiert eine rohe Zwiebel und wickelst eine hälfte in ein Taschentuch .Dann legt du die Zwiebel auf das Ohr und siehe da spätestens nach einer halben stunde sind die ohrenschmerzen wie weggeblasen...versprochen!

  • OrioN
    Mittelohrentzündung sux :tongue: !
    Hab ich als kleines Kind auch einmal gehabt. Seit dem eigentlich nicht mehr. Hat mir nicht gefallen, soweit ich mich erinnern kann.


    Sei froh, dass du keine Perianale Thrombose hast! Das ist ein kirschgroßes, sehr schmerzhaftes Blutgerinnsel am Schließmuskel vom Arschloch. Das wird dann unter lokaler Betäubung rausgeschnitten und extra wenig zugenäht, damit es rauseitern kann, weil sich die Wunde wegen der Bakterien im Arsch entzündet. Das blutet dann 2 Tage auch noch wie Sau! Und man kann ein paar Tage nur stehen oder liegen. Sitzen ist nicht drin. Und wenn man aufs Klo geht ist das besonders lustig...
    Ich hatte einmal die Ehre diese Erfahrung machen zu dürfen. :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!