Review: Suicide Silence :: BECOME THE HUNTER

  • Da sollte SUICIDE SILENCE (2017) die fulminante Rückkehr der Band nach dem Tod von Mitch Lucker werden – und wurde zum Desaster. Mit zu viel Experimentierfreude stießen die Deathcore-Heroen ihre Fans vor den Kopf und sorgten für Memes statt Begeisterung. Nun ist BECOME THE HUNTER durchaus auch eine Wiedergutmachung: Die Kalifornier gehen gnadenlos brutal vor […]

    Da sollte SUICIDE SILENCE (2017) die fulminante Rückkehr der Band nach dem Tod von Mitch Lucker werden – und wurde zum Desaster. Mit zu viel Experimentierfreude stießen die Deathcore-Heroen ihre Fans vor den Kopf und sorgten für Memes statt Begeisterung. Nun ist BECOME THE HUNTER durchaus auch eine Wiedergutmachung: Die Kalifornier gehen gnadenlos brutal vor...

    Quelle: Metal Hammer News

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!