Mondlandungen. Alles nur Lüge?

  • Laut neuesten Berichten planen die Amerikaner wieder bemannte Flüge zum Mond, sogar eine Basis soll gebaut werden. Das freut mich sehr, da ich mich sehr für die bemannte Raumfahrt intressiere.
    Neurdings kommen auch immer mehr Theorien und Spekulationen auf, dass Die ganzen Mondlandungen nur ein großer Fake wären. Was meint ihr?


    Hier ist eine Seite wo man sich über die Theorien informieren kann:


    http://www.mondlandung.pcdl.de/

  • ich glaub denen ja auch net aber es sind halt sehr viele. auf der site die ich gepostet hab sind ja auch gegendarstellungen, von daher bin ich fest überzeugt dass wir aufm mond waren

  • also ich bin immer noch der meinung das wir da oben waren. allerdings hab ich ein video ( kam mal auf'm wdr ) wo verdammt gute argumente für und gegen die mondlandung sind. auf der einen seite muss man sagen, ja sie waren oben ,weil die beweise eindeutig sind. aber auf der anderen seite muss man auch zweifeln, weil auch diese beweise eindeutig und begründbar sind. naja, wenns alles nur en fake war, dann war der verdammt gut. ich denke das dürfte sich aufklären wenn armstrong & co tot sind.

    16.12.2003 Kölnarena/Köln
    03.06.2006 Rock Am Ring
    07.06.2008 Rock Am Ring
    11.05.2009 Festhalle Frankfurt/Main
    17.05.2009 Lanxess Arena/Köln
    02.06.2012 Rock am Ring
    29.06.2012 HQ in San Francisco
    08.06.2014 Rock am Ring - Snake Pit
    29.05.2015 Rock im Revier


    ... to be continued!


    16.09.2017 Lanxess Arena/Köln

  • Sie waren auf jeden Fall da oben, ich finde es hirnrissig zu vermuten das alles ein Fake ist. Die USA faken zwar ne Menge aber die Mondlandung ist trotzdem nocheinmal etwas anderes !

  • yo ich denke auch das wir da oben waren.....obwohl mal irgend so n typ behauptet hat er habe mal armstrong gefragt ob er wirklich aufm mond war und wenn ja dann soll armstrong die hand auf die bibel legen und schwören.....angeblich hat das armstrong net gemacht...naja sowieso weird.....planen die echt ne neue bemannte mondlandung??....schon wieder wird die website zwar bei mir geladen abba dann sofort auf blanc geschaltet :skeptisch:

  • Um mal auf das Ausgangsthema zurückzukehren...
    Ich halte es, wenn es stimmt, für unglaublich sinnlos, noch mal auf den Mond zu fliegen und dann sogar eine Basis dort einzurichten. Was bringts?
    Es kostet Geld (zwar nicht uns, aber später, wenn die esa nachziehen will, schon). Auf dem Mond ist alles erkundet, eine bessere Position für andere Untersuchungen hat man nicht (da die Sonne den Himmel fast genauso hell erleuchtet wie auf der Erde), es gibt keine Geheimnisse auf dem Mond, genausowenig eine Atmosphäre (womit es noch aufwendiger wäre, dort zu leben).


    Alles in allem ist die gesamte Raumfahrt z.Z. reine Geldverschwendung. Diese Mars-Mission ist auch relativ sinnlos. Gut, man will nach Spuren von Leben suchen. Aber auf dem Mars ist es so kalt (drschn. -63 Grad Celsius/insgesamt geht die Skala von +20 bis -140 Grad Celsius), daß dort schwerlich irgendwelche höherentwickelten Lebensformen (d.h. nicht nur Einzeller) gelebt haben könnten.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • ja, ich hab heute morgen nochmal im radio gehört ,das die ami's angeblich ne neue mondmission planen.
    also finds gar nivht so blöd, das die ne neue mondmission planen, immer noch besser als dieses ganze sattelit hoch,......., und leute zur iss schicken und so. dort ne station wäre schon cool. ich find's besser dafür geld aus zu geben als das ganze jahr irgendwo auf der erde krieg zu führen!!

    16.12.2003 Kölnarena/Köln
    03.06.2006 Rock Am Ring
    07.06.2008 Rock Am Ring
    11.05.2009 Festhalle Frankfurt/Main
    17.05.2009 Lanxess Arena/Köln
    02.06.2012 Rock am Ring
    29.06.2012 HQ in San Francisco
    08.06.2014 Rock am Ring - Snake Pit
    29.05.2015 Rock im Revier


    ... to be continued!


    16.09.2017 Lanxess Arena/Köln

  • es wird abba auch zu viel sinnloses in sachen raumfahrt ausgegeben....es wäre weit besser es zu spenden....armen leuten zu geben....

  • ok das stimmt. ich kanns auch nicht verstehen wie einige länder ,in denen das volk verhungert, geld für z.B. atomwaffen ausgeben können!

    16.12.2003 Kölnarena/Köln
    03.06.2006 Rock Am Ring
    07.06.2008 Rock Am Ring
    11.05.2009 Festhalle Frankfurt/Main
    17.05.2009 Lanxess Arena/Köln
    02.06.2012 Rock am Ring
    29.06.2012 HQ in San Francisco
    08.06.2014 Rock am Ring - Snake Pit
    29.05.2015 Rock im Revier


    ... to be continued!


    16.09.2017 Lanxess Arena/Köln

  • also ich weiß ne - es gibt keine 100 prozentige sicherheit, also find ich es hirnrissig, zu behaupten es wäre die absolute wahrheit - n bissel skepsis im leben täte einigen ganz gut.


    für mich waren se ne oben.

  • Naja man kann den Amis viel vorwerfen aber man kann es auch übertreiben...ich sehe eigentlich nichts was gravierend dagegen spricht, für mich sind diese Spekulationen größtenteils einfach Neid oder andere Motive, jedenfalls empfinde ich diese Theorien nicht als sonderlich seriös, auch wenn der Anschei erweckt werden soll :rolleyes:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • ich traus ihnen schon zu genauso wie ich ihnen zutraue den 11.09 auf dem Gewissen zu haben.
    Doch wuerde ich weder den Amis noch den Verschwörungstheroretikern zu viel glauben.

  • der 11.9. ist ein anderes thema
    aber sie waren auf dem mond. die kameratechnik war halt sehr unterentwickelt und hätte deshalb das licht der sterne nicht einfangen können.
    wer sich nämlich so ein ding mal angesehen hat, versteht das.
    Da ist n riesen scheinwerfen drann damit man überhaupt was auf dem späteren band sehen kann. und ich halte es schon für gut möglich, dass dieses starke licht das der sterne mehr oder weniger überstrahlt hat

  • Das kannst du doch locker ausprobieren. Stell dich in einer sternenklaren Nacht mal unter (oder nahe) eine Laterne und versuche, Sterne zu entdecken. Das wird ziemlich schwierig.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Hmm, um mal ehrlich zu sein:


    Wie geuil wär denn das, wenn die Amis (nicht WIR!), ne Mondbasis aufbauen würden. Ich, ist es denn nicht einfacher, z.B.Raketen etc, vom Mond aus ins All zu schießen? Denn der hat doch garkeine At(h?)mosphäre, oder? Sicher, man müsste die Bauteile auch wieder zum Mond schießen, aber TROTZDEM, ne Mondbasis hat was. Das würde mal wirklich ein neues Zeitalter einläuten finde ich.


    Das wär einfach nur krass - teuer, aber - krass :D

  • Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber ich glaube es hätte so gut wie keine Vorteile, vom Mond aus Raketen abzuschießen. Vom Mond zur Erde sind es rund 400.000 km. Das ist astronomisch gesehen relativ kurz.
    Was man machen könnte, ist auf der "dark side of the moon" (d.h. in der "Mondnacht") Sterne zu beobachten, denn der angestrahlte Nachtmond, der in der Nacht ziemlich hell ist (von der Erde aus gesehen) überdeckt doch einige Beobachtungsmöglichkeiten. In welchem Maße, weiß ich nicht.
    Aber auf die Idee sind sicher schon andere gekommen und haben es auch gemacht.


    Wie gesagt, z.Z. steckt die Raumfahrt so ziemlich fest. Außerhalb unseres Sonnensystem gibt es in erreichbarer Nähe nichts Interessantes und wissenschaftliche Fortschritte in der Raumfahrt, mit der neue Möglichkeiten entstehen, werden wohl noch wenigstens 100 Jahre dauern.


    Zum Vergleich: Die derzeit höchste erreichte Raumsondengeschwindigkeiten (also nicht mal Raketen) beträgt rund 241.000 km/h. Das sind 68 km/s. Und das sind 0,0227 % der Lichtgeschwindigkeit. Wären wir in der Lage, auch ein Raumschiff mit so einer Geschwindigkeit (68 km/s) zu starten, würden wir zum nächsten Stern (Alpha Centauri) rund 18600 Jahre brauchen, zur nächsten Galaxie Millionen (wenn nicht Milliarden) von Jahren. Ich denke, das verdeutlicht das derzeitige Problem in der bemannten Raumfahrt.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

    Edited once, last by Creeping-Death ().

  • Also das Thema ist mal wirklich interessant. Letzte Woche Sonntag habe ich auf VOX eine Dokumetation gesehen die dieses Thema hier behandelte.
    Also bis dahin hatte ich mich mit diesem Thema nie richtig auseinander gesetzt.


    Also ob die Amis wirklich da oben waren oder nicht kann keiner von uns richtig behaupten. Aber in dieser Doku haben die echt viele Sachen gebracht die zeigen dass die Amis alles gefakt haben. OK, klar diese Verschwörungstheoretiker können sonst noch was erfinden nur um zu behaupten, dass die Amis nicht oben waren.


    Die Sachen die jedoch gezeigt wurden haben mich jetzt aber eher dazu bewegt zu glauben dass die Amis nicht da oben waren.
    Man kann viel spekulieren ob es war ist oder nicht. Man braucht ja nur eine simple Lüge zu erfinden, dass reicht doch schon aus um die Leute auf andere Gedanken zu bringen.


    Es wurden Fotos gezeigt die auf dem Mond geschoßen wurden wo z.B. einer der Astronauten aus der Sonde aussteigt und sich in einem Schatten befindet. Jedoch wenn man sich in einem Schatten befindet kann man doch nicht so deutlich hell sich aus dem Schatten hervorheben. Keine Ahnung ob man sowar technisch beeinflussen kann oder ob das Foto einfach nur berarbeitet wurde. Aber wenn das raumschiff einen Riesigen Schatten auf den Astronauten wirft dann müsste dieser ja auch dunkel erscheinen oder nicht?


    Also da wurde echt noch viel mehr gezeigt. Mal sehen ob ich das von Zeit zu Zeit mal hier poste. Alles auf einmal wäre etwas viel...


    EDIT: Auf dem Link oben werden diese Themen ja auch besprochen.

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!