Konzertpreise

  • Ich hab mal eben augerechnet wieviel Umsatz Metallica machen würden, wenn die Schalke Arena ausverkauft ist: knapp 4 Millionen Euro 8o


    Abzüglich der Kosten bleibt da so einiges bei übrig. Finde ich ein bisschen sehr krass. Gerade wenn der Veranstaltungsort so groß ist, könnte es ein bisschen günstiger sein

  • stimmt schon dass die konzertpreise von met recht hock sind, aber von den 4 millionen € geht ja net alles an die 4horsemen, da muss man noch einige abstriche machen. z.b. die miete für die arena (die dürfte recht hoch sein), kosten für verpflegung, unterkunft usw.


    klar machen die mit der "madly in anger world tour" ordentlich kohle, aber noch kann ich damit leben, wozu geht man schließlich jobben :D

  • Mir ist schon klar, das die auch hohe Kosten haben, aber man muss nur mal bedenken, das in die Schalke Arena 50000 mehr reinpassen als in die Wuhlheide, trotzdem sind die Preise gleich. Wenn das Ding ausverkauft ist, verdienen die sich ja dumm und dämlich, weil die Kosten keinen großen Unterschied machen werden. Ich meine da wäre ein Kartenpreis von 40€ schon eher angebracht gewesen. Naja, so lange die Fans zahlen :D

  • 1. das metallica abzocker sind ist nix neues. siehe maxi-overkill
    2. die "grossen" acts nehmen alle zuviel (maiden, priest, usw.)
    3. selbst 30,- euros für motörhead ist im palladium viel zu viel


    naja, solange die bekloppten fans zahlen, ändert sich auch nix

  • Was soll eigentlich diese Scheiße ?!


    Ich zahle bei getgo.de 64,80 für die Haupttribüne in Ludwigshafen. (incl. 3,10 Versand und "Bearbeitungsgebühren" :greetings:)


    Und was steht auf der karte ?! 51,50 !!!!! :skeptisch:


    Kann mir das mal einer erklären ?! Werd ich denn hier total verarscht ?! X(

  • @Scary Guy:


    Gut möglich, dassde übern Tische gezogen worden bist. Hatte meine Karte für Köln bei Eventim bestellt. Und da stand auf dem Abrissteil auch drauf: ZAhlen sie nur den linksstehenden Preis.
    Auch wenn der sehr hoch war und für sich für Schalke auch nicht geändert hat: Es gibt nix geileres als n paar Kannen Bier und dazu Metallica LIVE!!!!

  • Ich hab 60, 12€ zahlen müssen, aufn Ticket steh aber 47,50€...
    Um es mit den Worten der Verkäufer auszudrücken:


    Bei dem auf dem Ticket angegeben Preis handelt es sich um den Kartennettowert ohne Gebüren-dies hat der Veranstalter so vorgegeben.


    Der auf der Quittung angegebene Preis setzt sich aus dem aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich Vorverkaufsentgelt, Werbekostenumlage und der Buchungsgebühr zusammmen.

  • Quote

    Original von Stormbringer
    Ich hab 60, 12€ zahlen müssen, aufn Ticket steh aber 47,50€...
    Um es mit den Worten der Verkäufer auszudrücken:


    Bei dem auf dem Ticket angegeben Preis handelt es sich um den Kartennettowert ohne Gebüren-dies hat der Veranstalter so vorgegeben.


    Der auf der Quittung angegebene Preis setzt sich aus dem aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich Vorverkaufsentgelt, Werbekostenumlage und der Buchungsgebühr zusammmen.


    Ich geb dir ausnahmsweise mal recht.


    Bei mir auf der Bremenkarte steht 46,50.
    Und dann son kleiner Beilagenzettel dabei, mit dem scheiss was da oben steht.
    also insgesamt hab ich für 5 karten plus 3,10 Eur Bearbeitungsgebühr 283,10 bezahlt.


    SOlche PEnner.


    Nacht.
    Gruß an Mausi. !


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • klar sind die ticketpreise verdammt hoch, aber man muss auch dazu sagen, das heutzutage fast alle konzerte so scheiße teuer sind. und solange die noch einigermaßen im bezahlbaren bereich liegen, werd ich mir auch weiterhin welche holen. aber bei preisen wie zb. für rolling stones, ich glaub die haben ab ca. 90 euro oder so angefangen, sag ich nur NEIN DANKE!!
    :bangyourhead:

    16.12.2003 Kölnarena/Köln
    03.06.2006 Rock Am Ring
    07.06.2008 Rock Am Ring
    11.05.2009 Festhalle Frankfurt/Main
    17.05.2009 Lanxess Arena/Köln
    02.06.2012 Rock am Ring
    29.06.2012 HQ in San Francisco
    08.06.2014 Rock am Ring - Snake Pit
    29.05.2015 Rock im Revier


    ... to be continued!


    16.09.2017 Lanxess Arena/Köln

  • Quote

    Original von devil.jj
    klar sind die ticketpreise verdammt hoch, aber man muss auch dazu sagen, das heutzutage fast alle konzerte so scheiße teuer sind. und solange die noch einigermaßen im bezahlbaren bereich liegen, werd ich mir auch weiterhin welche holen. aber bei preisen wie zb. für rolling stones, ich glaub die haben ab ca. 90 euro oder so angefangen, sag ich nur NEIN DANKE!!
    :bangyourhead:


    keine entschuldigung... onkelz verlangen 25€ und egal ob es eine deutsche band ist... onkelz haben ja wohl weniger geld als metallica...

    nichts ist für die ewigkeit
    nichts bleibt wie es war
    nur vier jungs aus frankfurt
    sind schon lange lange da
    die welt hat uns verlangt
    sie hat nichts besseres verdient
    habt ihr noch nicht erkannt
    warum es böhse onkelz gibt

  • es wird immer verückter mit dem preisen!! aber auch der unterschied mit zum beispielt dem ausland bin ich froh das es auch außer deutschland noch andere länder in de nähe sind.


    Arnhem: € 44,-
    Köln € 54,-
    Antwerpen € 36,-


    Wird sicherlich auch eine steursache sein, aber es wird schon verdammt teuer so.
    Eintritt, benzin, essen, trinken.

  • zu dem thema gibt's im aktuellen rock hard einen halbwegs interessanten bericht
    u.a. mit marek lieberberg (?), dem veranstalter

  • klar is es teuer...zu teuer ! :skeptisch:
    man darf aber nicht vergessen, dass hier bei uns in Deutschland eine sogenannte Ausländersteuer auf den Konzerten von Künstlern aus dem Ausland drauf ist. Das ist in Frankrich, Belgien, usw nicht so......Ich finde es nicht ganz in ordnung, aber irgendwo is es doch logisch....jeder deutsche, der etwas verkauft, bzw, kauft bezahlt Steuern dafür (mehrwertsteuer), dann is es es ja eigentlich "gerecht" wenn ausländische Künstler, die durch die deutsche Konzertbesucher ihr Geld verdienen, auch Steuern an den Staat bezahlen....Das Problem ist dann halt wohl, dass das letztendlich einen hohen Ticketpreis für die Besucher bedeutet, weil die Künstler ja auch noch "ein bisschen" was verdienen wollen, und den Ticketpreis als Ausgleich zun den Steuren nicht senken ! :skeptisch:

  • Quote

    Original von el_fakir
    1. das metallica abzocker sind ist nix neues. siehe maxi-overkill
    2. die "grossen" acts nehmen alle zuviel (maiden, priest, usw.)
    3. selbst 30,- euros für motörhead ist im palladium viel zu viel


    naja, solange die bekloppten fans zahlen, ändert sich auch nix


    ----------------------------------------------------------------------------------------


    Zu 1: Warum sind Metallica Abzocker..??? Wer zwingt dich Irgendetwas zu kaufen..???
    Totaler Schwachsinn..!!!!!
    Zu 2: Metallica Konzerte sind noch verhältnismäßig günstig..!!!
    Zu 3: Die ersten Konzerte die die 30,- DM überschreiteten waren AC /DC und Europe (ihr wisst schon, "The Final Countdown..) und alles regte sich auf.
    Heutzutage wären 30 € günstig was umgerechnet 60 DM wären..!!!
    Ich verdiene aber nicht das doppelte wie vorher..!!!
    Es wird sich nie etwas ändern denn wenn du nicht gehst gehen eben andere hin. So ist das Leider..!!!!

  • nicht das ich die Preishetze verteidigen will, aber für mich ist dies doch nur eine logische Folge der Entwicklung der letzten Jahre!


    schaut mal auf euer eigenes Konto!
    Und schaut mal, wie viel Geld ihr im Jahr spart, weil ihr CDs bennt, und Lieder runterladet. Von dem Geld, was ihr vor 10 Jahren noch für im Jahr für CDs hättet ausgeben müssen, hättet ihr JEDES Metallica-Konzert locker bezahlen können, und auch noch jedesmal einen überteuerten Schlüsselanhänger mitgenommen.


    Glaubt ihr, es gibt da keinen Zusammenhang? Warum sind Bands denn so teuer? Die großen, weil sie es sich leisten können.
    Aber ihr scheltet über Maiden, Met, Priest etc. aber es geht an ganz anderer Stelle los! Selbst die letzten kleinen Dreckbands, kaum ein eigenes Label oder geschweigedenn ein Album gehen ausnahmslos nicht unter 15 und meist sogar üebr 20 Euro los. Könnt ihr euch vorstellen wie extrem billig es war letztes Jahr System of a Down(die heißeste Band 2002) für nur 23 Euro in Berlin zu sehen?


    Konzerte kann man eben nicht brennen. Die muss man erleben. Deshalb wird versucht an dieser Stelle die entgangenen Verkaufsumsetze an CDs wie etwas auszugleichen.
    Und wenn nicht durch den Ticketpreis, dann spätestens am Merchandising-Stand!
    Anfang dieses Jahres sah ich Mudvayne für 18Euro...das erinnerungsshirt kostete mich dann 30!!! Einrotziges Tshirt!...aber: man kann es eben nicht brennen...das ist der springende Punkt...


    auf meiner Met-Karte für Erfurt stand übrigens 43 Euro...bezahlt: 51!


  • das was du laberst ist schwachsinn, aber ich habe keine lust die kommerz diskussion zum x. mal anzufangen.
    natürlich bleibt es jedem selbst überlassen für was er sein geld ausgibt. solche sprüche kannste dir schenken... :tongue:


    naja, so ganz stimmt das ja nun nicht. ich gebe zwar weniger geld für cd's aus als noch vor 10 jahren, aber das hat wenig bis nichts mit brennen oder saugen zu tun. das was ich mir runtergeladen habe, hätte ich mir zu 90% nie gekauft. wer braucht schon den kompletten back-katalog von priest, sabbath, usw. ? :D
    es ist bei mir eher im gegenteil so, dass ich teilweise durch das saugen bands "entdeckt" habe von denen ich mir dann noch weitere original cd's gekauft habe.
    nein, bei mir ist es halt so, dass ich mich selbst versorgen muss und es ganz einfach wichtigere dinge gibt als cd's zu kaufen. als ich noch bei meinen eltern gewohnt habe, hatte ich ja keine fixkosten. da konnte man natürlich sein geld für cd's und konzerte ausgeben. heute überlege ich mir das 3mal. obwohl ich es mir sogar eher leisten könnte als früher...
    das die bands versuchen eventuelle mindereinnahmen durch die ticket und merchandise preise wieder auszugleichen könnte allerdings hinkommen. aber solange es noch multimillionäre im musik-biz gibt, kann es der branche wohl kaum schlecht gehen. vor 20 jahren haben selbst die mega-acts nicht so dermaßen viel kohle verdient. das ist natürlich nicht nur in der musik so. in allen bereichen. die unverhältnismäßigkeit von leistung und entlohnung ist doch kaum noch in worten auszudrücken...

  • Quote

    Original von el_fakir


    das was du laberst ist schwachsinn, aber ich habe keine lust die kommerz diskussion zum x. mal anzufangen.
    natürlich bleibt es jedem selbst überlassen für was er sein geld ausgibt. solche sprüche kannste dir schenken... :tongue:


    ----------------------------------------------------------------------


    Weil etwas nicht deiner Meinung enspricht ist es noch lange kein Schwachsinn..!!!
    Verstehst du etwas nicht, oder was??? Metallica als Abzocker hinstellen, das ist Schwachsinn. Das Metallica Tickets im Verhältnis zu anderen Konzerten günstig sind ist eine Tatsache..!!!
    Und wenn du schon das Wort kommerz hineinwirfst, was bitte ist kommerz..??? Wo fängt er an und wo hört es auf..??? Überlege mal in deinem eigenen Leben wo man dich als kommerz wie es so schön heißt bewerten könnte..??? Nimmst du lieber einen schlechter bezahlten Job an als gutes Geld zu verdienen..???


    Und Übrigens frage ich dich nicht was ich mir für Sprüche schenken kann oder nicht..!!!! Ich werde meine Meinung überall vertreten, ob ers dir passt oder nicht..!!!

  • eine noch größere Frechheit als die eintrittspreise find ich rigentlich die preise für getränke und essen, da wird man dann noch mal richtig abgezockt.....
    das ist echt zum:kotz:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!