Saddam gefasst!

  • "Es ist so gut wie sicher: Der gestürzte irakische Diktator Saddam Hussein befindet sich in den Fängen des US-Militärs. Der oberste US-Zivilverwalter im Irak, Paul Bremer, bestätigte die erfolgreiche Gemeinschaftsaktion mit kurdischen Kämpfern. Um 13 Uhr tritt Bremer vor die Presse. n-tv berichtet live. Ein DNA-Test soll nach Angaben der Kurdenpartei PUK bereits ein positives Ergebnis ergeben haben. Für US-Präsident Bush, der im kommenden November zur Wiederwahl antritt, wäre die Festnahme ein riesiger Erfolg.


    El Dschasira berichtete weiter, kurdische Peschmerga und US-Soldaten hätten Saddam in einer gemeinsamen Operation gefasst. Reporter hatten bereits seit Samstag über Absperrungen und Truppenbewegungen in der Region um Saddams Heimatstadt Tikrit und die nordirakische Stadt Samarra berichtet."


    Sie haben ihn ... so wollen es jedenfalls die Amis ...

  • na und dann?was wollen se machen wenn sie ihn wirklich ham?ihn als buhmann der erdenbevölkerung hinstellen?ihn als persönliches aggressions-bewältigungs-püppchen verurteilen?ihn benutzen um ihr eigenes image aufzupolieren?......
    klar er war ein diktator und niemand sollte unter irgendjemandes erdrückender kontrolle leben allerdings is da die amerikanische regierung auch nicht grad eine vorbildfunktion in sachen freie meinungsäußerung und respekt gegen über anderen menschen und nationen!
    sie würden ihn ja doch nur als rechtfertigung für den irak-krieg und die immer noch andauernde besetzung dieses gebietes nehmen damit sie überhaupt etwas vorzuweisen haben!äußert fragwürdig...

    "What country you from!" "What?" ""What" ain´t no country I know!Do you speak English in "What?"" "What?" "English-motherfucker-can-you-speak-it?" "Yes." "Then you understand what I´m saying?" "Yes." "Now describe what Marcellus Wallace looks like!" "What?" "Say "What" again!C´mon say "What" I dare ya,I double dare ya motherfucker,say "What" one more goddamn time!

  • ich wette der kommt jetzt wegen irgendwelchen angeblichen kriegsverbrechen vor ein gericht und wird irgendwo eingebuchtet


    btw, immer wieder schön zu sehen wie schnell in amerika so eine DNA-analyse gemacht wird...und woher wussten die überhaupt wie die dna von hussein auszusehen hat? jajaja amerika, verarschen kann ich mich auch selber...dumme welt


    BIG EDIT: Die analyse fand ja garnicht in amerika statt...muaha die wollen uns jetzt weiss machen die hätten nen super modernes labor mit nach irak geschleppt und natürlich samt wissenschaftler versteht sich ;)


    das ist zu köstlich, wer jetzt noch immer glaubt dass das nicht alles verarsche ist der sollte nach amerika fliegen und bush wählen, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...ich geh nen bier trinken tschüss

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

    Edited once, last by -IDamirI- ().

  • Mich interessts nur, ob das auch der wirkliche Saddam ist, oder einer seiner Doppelgänger. Könnte ja sein, dass sie das alles nur gefaket haben, denn Bush braucht im Irak ja Erfolg, denn sonst wär er in seiner politischen Karriere am Arsch.

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Quote

    Original von -IDamirI- ich wette der kommt jetzt wegen irgendwelchen angeblichen kriegsverbrechen vor ein gericht und wird irgendwo eingebuchtet btw, immer wieder schön zu sehen wie schnell in amerika so eine DNA-analyse gemacht wird...und woher wussten die überhaupt wie die dna von hussein auszusehen hat? jajaja amerika, verarschen kann ich mich auch selber...dumme welt BIG EDIT: Die analyse fand ja garnicht in amerika statt...muaha die wollen uns jetzt weiss machen die hätten nen super modernes labor mit nach irak geschleppt und natürlich samt wissenschaftler versteht sich ;) das ist zu köstlich, wer jetzt noch immer glaubt dass das nicht alles verarsche ist der sollte nach amerika fliegen und bush wählen, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...ich geh nen bier trinken tschüss


    Ich denke nicht, dass Amerika so einen Aufwand machen würde, wenn sie sich nicht 100 % sicher wären, weil das können ich die AMis in diesem Scheinkrieg nicht mehr erlauben.


    Und den Fotos und Bildern vorhin bei der Pressekonferenz scheint es wirklich der richtige zu sein.


    Und ausserdem denke ich schon, das die Amis ein Labor / mobiles Labor dahinten haben bzw. er auf einem Kriegsschiff oder auf einem Flugzeugträger sich befindet, da die 4. InfanterieDivision und Special Forces (lt. meines Wissens und Kenntnisstandes von Americas Army) immer von einem Schiff per Hubschrauber starten.


    2003121411245019503.jpg
    3158998__1dm82053.jpg


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • ja klar, deine DNA kriegt man ja schließlich auch in jedem krankenhaus geliefert ;)

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • die dna spuren sind ganz einfach zu kriegen. der brauch nur ausn glas getrunken haben und du hast schon genug davon.


    obwohl ich davon ueberzeugt bin, dass die den haben, finde ich es aber komisch, dass er kein selbstmord gemacht hat... wuerd sonst jeder machen, glaube ich.


    na ja, schade dass er noch vor den wahlen gefasst wurde. das werden also wohl vier weitere jahre bush regime werden

  • ich denke dass das alles getürkt ist.
    die usa verarscht die medien und die medien verarschen uns.


    da der krieg nach dem krieg den usa sehr viel geld kostet (1mrd. pro woche) wollen sie sich so schnell wie möglich von da unten verdrücken, weil sie sich es einfach nicht mehr leisten können.
    daher suchen sie sich schnell irgendeinen doppelgänger, machen dem zum echten saddam, der angeblich den weltfrieden gefährdete.
    jetzt haben sie ihre mission "erfüllt" und müssen nur noch das öl sichern. dann können sie das land so einer Art ISAF Truppen überlassen, die wahrscheinlich wie in afhganisan aus deutschen besteht, die den krieg gar nicht wollten, damit keine AMI Soldaten mehr sterben.


    ich glaube den usa nix mehr. so oft sind wir verarscht worden.


    im übrigen sind nach dem krieg mehr soldaten gestorben als im krieg.
    kein wunder das die usa da weg will. und auserdem hat die amerikanische bevölkerin auch was dagegen dass ihre söhne da unten verrecken. und bush hat angst um seine beliebtheistquoten.


    nennt mich ruhig verrückt wenn ich nicht alles glaube was mir vorgesetzt wird.


    an dieser stelle möchte ich noch das iron maiden lied "the aftermath" zitieren.


    "After the war Left feeling no one has won
    After the war What does a soldier become"


    so gute nacht euch allen und denkt mal drüber nach

  • Also jetzt macht mal halblang hier, wirklich !!! :O


    Klar sind die USA nicht das Gelbe vom Ei. Aber das ihr hier jetzt so tut, als sei Saddam das Opfer kann ich nicht nachvollziehen !! Es wurde Zeit, dass dieser Verbrecher - ja, Verbrecher! - endlich gefasst wurde, und seine gerechte Strafe kriegen wird ! Was der seinem Volk alles angetan hat, ist unvrostellbar !! Das einzig fragwürdige hier ist doch EINZIG & ALLEIN, dass dies unter den USA gescheiht und nicht unter UNO-Mandat! Die haben jetzt natürlich Narrenfreiheit. Aber die USA sind nicht der Verbrecherstaat, als welcher sie hier immer abgestempelt werden, das ist einfach unfassbar !

  • juhu sadam is gefasst. jetzt ist die welt wieder sicherer :D


    spaß beiseite, und was soll die verhaftung bringen? die ganzen typen die die amis in der luft zerfetzten hören jetzt doch erst recht bestimmt nicht auf stress zu machen.

  • also ich denke die usa sind auf jeden fall verbrecher, bzw. die regierung.


    saddam ist natuerlich auch schlimm. was die leute im irak jedoch unter "seine gerechte strafe" verstehen, ist die todesstrafe. nur saddam selbst hat das recht, sich sein leben zu nehmen, sonst niemand - egal, wie oft er anderen menschen dieses recht genommen hat. es mag sich zwar n bisschen zu moralisch anhoeren, aber meint ihr denn nicht auch, dass "wir" genauso bloed sind, wenn wir ihn hinrichten?

  • Quote

    Also jetzt macht mal halblang hier, wirklich !!!


    ich mach saddam nicht zum opfer. und er war auch ein schrecklicher herrscher.
    ich will nur mal an das mit den kurden erinnern und an das was er mit seinen gegnern gemacht hat (lötkolben, flex usw. usf.)


    aber die usa haben genau so viel dreck am stecken und was die uns schon alles für einen mist aufgetischt haben. und ich glaube halt nicht alles.
    aber irgendein tiefsinnigerer grund steckt da schon dahinter. nicht einfach nur den bösen saddam fassen.


    - pearl harbour
    - mondlandung (ja ich weiss es nervt)
    - kuba krieg

    - und vor allem haben sie die indianer getötet !!!!

  • Irgendwie kommt mir das alles ziemlich einseitig vor, was du hier schreibst. Entweder schwarz oder weiß. Ich bin weiß Gott kein Freund der amerikanischen Regierung, aber ich glaube schon, daß sie ihn haben. Die Fotos sprechen für sich.


    Und was sollte diese Aufzählung da unten? Kuba-Krieg? Wann war der denn? Mondlandung getürkt? Du solltest nicht so viel Focus TV schaun. Pearl Harbour war wohl auch nicht vorgetäuscht. Sicher, man kann sich streiten, ob der Angriff einigen schon bekannt war. Aber das macht eh nichts, weil es nur ein Anlass war und hätten die Japaner nicht da angegriffen, hätten sie schon zu nem anderen Zeitpunkt angefangen. Und vor allem haben sie die Indianer getötet? Oh, das ist ja wirklich das schlimmste von allen. Wenn du schon was schlimmes aufzählen willst, dann nimm doch die Atombomben, den Vietnam-Krieg, den Korea-Krieg oder die ganzen indirekt-regierten (durch freundlich gesinnten Diktator) südamerikanischen Länder.
    Das sind schlimme Sachen.


    Doch bei all dem kommt es mir so vor, als ob wirklich manche in plumpen Anti-/Pro- Amerikanismus verfallen. Das ist glaub ich nicht der richtige Weg. Man soll nicht alles von vorneherein ablehnen, nur weils von den Amis kommt.

    [CENTER]James Hetfield:
    "Es gibt keinen Heavy Metal mehr. Dieser Stil ist innerhalb der Grenzen erstarrt, die er sich selbst gesetzt hat."[/CENTER]

  • Sicher basieren die heutigen USA auf einer Reihe von Verbrechen, die in ihrer Geschichte zum eigenen Nutzen begangen wurden, und das Regime Bush ist sicher auch nicht das non-plus-ultra, aber bei dem ganzen Anti-Amerikanismus darf man auf keinen Fall vergessen, dass Saddam Hussein bzw. sein Regime eine Kamarilla von Folterknechten war (Chemie-Ali etc) und es absolut höchste Zeit war, dieses Unrechtsregime zu beseitigen, auch wenn man über die Art, wie es die Amerikaner/Briten getan haben, zu recht streiten kann...Ich schließe mich hier Creeping Death an, man sollte hier nicht nur Schwarz/Weiß-Malerei betreiben und nur, weil die US-amerikanische Seite ebenfalls Dreck am Stecken hat, jede ihrer Aktionen als falsch abtun und aus Prinzip schon verurteilen...die Motive, die zum Irak-Krieg geführt sind äußerst schwammig und vage, aber für die Irakis selber wird die Beseitgung Husseins im nachhinein eine neue Chance sein, das sollte man nicht übersehen

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • ja, das finde ich auch. fakt ist aber, dass die amerikaner saddam sehr lange unterstuetzt haben. das mit der mondlandung etc. halte ich fuer quatsch, aber es ist sehr dreist, wie sich die amerikaner heute zeigen. "we got'm"... herzlichen glueckwunsch, sie haben den mann gefangen, der jahre lang dank amerika krieg fuehren konnte. ist natuerlich toll, dass da jetzt niemand etwas zu sagt.

  • das mit kuba krieg war falsch. den gabs nicht. ich mein KUBA Krise.
    Da sollen sie auch mit perversen mitteln gearbeitet haben um den kubanern einen flugzeugabschuss unter die nase zu reiben um einen krieg anzufangen den dann aber jfk abgelehnt haben soll.


    oder das mit dem 11.09.
    alle untersuchungen hat das militär gemacht, damit keine spuren nach aussen an die öffentlichkeit kommen. so konnten sie alles ganz leicht manipuieren und wir glauben es.


    vielleicht haben sie ja den echten hussain aber vielleicht haben sie auch nur einen doppelgänger zum echten hussain "befördert" damit sie sich wieder aus ihrer misere befreien können.


    wie gesagt sind das alles spekulationen und die wahrheit wird erst in ein paar jahren rauskommen oder nie.


    das mit den indianern sollte etwas scherzhaft gemeint sein.
    aber was haben die amis in laufe ihrer geschichte schon alles an leid verbreitet.
    ich denke dabei nur an Agent Orange, Hiroshima, Afganistan und tun so als ob sie unsere welt retten wollen, aber den kyoto vertrag nicht unterschreiben wollen
    aber das ist wieder was anderes.

  • Ja, das ist pervers...genauso wie zB im Krieg zw. Irak und Iran beide Seiten von den USA finanziert wurden, wie Osama bin Laden vom CIA ausgebildet und finanziert wurde usw...

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!