Welche Effekte nutzt Kirk beim Solo zu Master of Puppets?

  • Hi,


    ich überlege mir schon seit geraumer Zeit welche Effekte Kirk beim Solo spielt.
    Ich habe das Gefühl er doppelt es mit ein oder zwei Oktaven höher.


    Ich habe mich dann mal im Laden umgesehen um sowas zu finden. Was ich gefunden habe wer der BOSS Octaver.
    Der kann aber leider nur tiefere Oktaven hinzufügen.
    Kennt jemand einen Effekt, der wie der Octaver funktioniert, bei dem man aber auch höhere Oktaven hinzufügen kann?

  • Also: Beim Master Of Puppets Solo benutzt Kirk keine Effekte. Dieser kurze Teil wo man die sehr hohen Bends hört is bei den Aufnahmen ausversehen passiert. Kirk bendet auf den Live Shows eine Oktave tiefer.
    Zu der Octaver Frage: Es gibt auch Octaver die um eine Oktave erhöhen, welche das sind kann ich dir aber nicht sagen.

  • Ich besitze Musiktheoretisch noch nicht so viele Kenntnisse, als das ich es euch schriftlich mitteilen könnte.
    Aber ich habe nochmal ein wenig gelauscht und jetzt habe ich auch nicht mehr den Eindruck als würde er seine Gitarre doppeln.


    Trotz allem ich schaffe es nicht annähernd meine so klingen zu lassen.


    Aber was ist mit meiner zweiten Frage?
    Welche Bodeneffekte gibt es, mit denen ich eine oder mehr
    Oktaven über dem momentan Gespielten hinzufügen kann?

  • Frage 2:
    Ein Oktaver oder Pitch Shifter.
    Frage 1:
    Haaallo, meinst du das ERSTE langsame Solo, das über den Akkustikpart gespielt wird, oder das schnelle???Das langsame ist auf jeden Fall gedoppelt, das ist fakt, und im schnellen gibts keine Effekte ( ausser Distortion natürlich ) .

  • Also beim langsamen sind es die Gitarren von James und Kirk, beide spielen einen Lauf über eine Diatonik.
    Die eine Gitarre ist dabei lauter gemischt als die andere, daher klingt es vielleicht beim ersten hören nicht wie zwei Gitarren, sind aber definitiv zwei.
    Die Originalnotation findet man auch problemlos im Internet, und für die Gitarre würde ich wegen des weicheren Tons den Halstonabnehmer verwenden.

  • Live spielen Jaymz und Kirk zusammen die Diatonik, auf dem album hört man noch diesen akustischen e-d-C-Lauf. Live spielen die den zunächst nicht, um das klangspektrum der diatonik besser rüberzubringen und wenn dann jaymz zu seinem kleinen solopart ansetzt, spielt kirk wieder den e-d-C-Lauf. anschließend spielt dann Jaymz den e-d-C-Lauf verzerrt, während kirk nur die einzelnen begleitakkorde spielt...*hechel*
    alle klarheiten beseitigt? ;)

  • Doppeln: Wenn du eine Gitarre hast und ne zweite dazu packst und die beiden dann das gleiche spielen, haste sie doppelt.


    Oktave: Ein Intervall mit 12 Halbtonschritten. Es ist praktisch der gleiche Ton blos eine 'Oktave' höher.


    Quote

    was isstn doppeln mit oktaven!!!!!!!!!


    dämmerts? :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!