JAMES ÜBER DAS NÄCHSTE STUDIO ALBUM! | 11.08.03

  • James Hetfield hat letzten Monat mit der Salt Lake Tribune gesprochen und sich erstmals über die mögliche musikalische Richtung des Nachfolgers von St. Anger geäussert:


    "Wie auch immer der nächste Schritt aussehen wird, was auch immer uns unsere Herzen sagen!? Es hat sich gut angefühlt St. Anger nicht so überproduziert zu machen und einfach nur die Momente festzuhalten, die sich gut angefühlt haben. Ich denke wir haben da einen großartigen Job gemacht. Beim nächsten mal wird es vielleicht wieder ein bisschen anders."


    Auf die Frage, was er Kritikern sagen würde, die den Drum Sound nicht mögen oder das fehlen von Solos beklagen, antwortete er:


    "Ich würde ihnen sagen, dass wir 7 oder 8 andere Alben haben, die sie kaufen können, wenn sie wollen. Wir haben schon früh in unserer Karriere begriffen, dass wir es nicht jedem Recht machen können. Das einzige, was wir machen können ist auf unsere Herzen zu hören und genau das machen wir. Diejenigen die damit was anfangen können werden denn schon auftauchen. Wir wurden dafür kritisiert ein Video zu machen, eine Ballade aufzunehmen, es gibt einfach alle möglichen Arten von Sellout Gejammer. Viele Leute lieben es, dass was wir machen zu stark zu analysieren. Es gibt Leute die machen dabei echt einen guten Job (lacht). Manchmal ist es lustig, manchmal wird es ziemlich alt und lächerlich, aber alles was wir machen müssen, ist das weiter zu machen, was wir tun."

  • Das hört sich für mich so an, als ob die Jungs sich schon mit der Kritik auseinandersetzen. Das würde ebenso bedeuten, dass es ihnen nicht egal ist, was die Fans und Kritiker sagen.
    Sie gehen also anscheinend nicht nur "ihren" Weg, sondern sind sehr wohl darauf bedacht die Fans zufriedenzustellen.


    Ich gehe deshalb davon aus (und das ist das, was ich aus James´s Aussage heraushöre), dass das nächste Album wieder ein sauber produziertes sein wird, aber welche Richtung es nehmen wird, wissen sie selbst noch nicht.


    Man darf gespannt sein....

  • Was deine Aussage über die Produktion angeht, denke ich hast du recht. Ich denke auch, dass der Versuch den überproduzierten Sound auf St.Anger wegzulassen, ein Schuss in den Ofen war. Sie haben statt "normalem" Sound (für Met normal sag ich jetzt) den Sound total unterproduziert. Und das haben sie bestimmt eingesehen, auch wenn es bis jetzt keiner offen zugegeben hat. Ich hoffe für mich, das auf dem next Album ein ähnlicher Sound wie auf AJFA herrscht.


    Aber ich glaube nicht, das man aus James Aussage schon entnehmen kann, wie ihr nächstes Album werden soll. Er sagt ja nichts, was in diese Richtung geht. Er lässt diese Frage ja bewusst offen.


    Wünschen würde ich mir ein mal so richtig scheunes Old- School Trash Album. Sowas wird heute ja garnicht mehr gemacht. Jedenfalls von keiner Band, die ich kenne.

  • Also das mit dem unterproduzierten Sound war auf jeden Fall ein Griff ins Klo, nur wollen das James und co. nicht wirklich zugeben, meiner Meinung nach.


    Wünschen würde ich mir ein Mix aus Justice und Black mit der Soundqualität vom Black Album, da donnert die Snare so wie auf keinem anderen Metalbum :finger:

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Wieso kommt ihr auf die Idee das sie das nicht zugeben wollen,vielleicht fanden sie es richtig,es soll Leute geben dehnen genau der Sound in dem Moment gepasst hat,ich höre im Moment fast nichts anderes weil mir das Album einfach Spass macht,ich kann es immer hören!

  • mir ist es eigentlich egal wie das neue Album wird, es kann auch wieder so sein wie st anger, ich hab kein Problem mit der Scheibe. Hauptsache wissen wir jetzt, dass es noch ein neues Album geben wird :headbang::rockdevil::headbang::rockdevil::headbang::rockdevil: ... :D

  • naja, mal sehen, was die jungs machen werden... die kritik, die eigentlicg in jedem guten Magazin zu höhren war (Rock Hard usw.) kommt bei den jungs auf jeden fall an... und ich hoffe, sie nehmen sie sich zu herzen! und stimmt eure gitarren wieder normal! und nehmt soli auf!! und kickt den nu metal fuckern in den arsch!


    cu

  • meiner Meinung nach hört man nicht ob ein Song in C,D oder E aufgenommen wurde,der unterschied wird nur bei gegenüberstellungen hörbar,also live,wo das ganze seinen sinn hat....

  • Quote

    Original von Metal_Up_Your_Ass
    und stimmt eure gitarren wieder normal! und nehmt soli auf!! und kickt den nu metal fuckern in den arsch!


    Genau so und diesmal das Album ein ein bischen schneller machen *Nichtgenugvonmetbekomm*

  • also ich für meinen teil will das sie die gitarren nicht mehr auf dropped stimmen, aber auf C darf es ruhig bleiben. ich liebe den fetten klang und ich finde, dass es auf der gitarre wirklich genug hohe töne gibt. aber ich will mal wieder was richtig kompliziertes, mit ganz vielen spuren, fills, soli, galopping riffs und dazwischen eine schöne cleane stelle.... :rockdevil:

  • Ich finde die Produktion von St. Anger nich schlecht. Fürs nächste Album würde ich mir ebenfalls wieder Soli wünschen. Wenn mans drauf hat, wieso sollte man es weglassen, wenn es doch geil klingt?

  • Quote

    Original von Guitarbeast
    also ich für meinen teil will das sie die gitarren nicht mehr auf dropped stimmen, aber auf C darf es ruhig bleiben. ich liebe den fetten klang und ich finde, dass es auf der gitarre wirklich genug hohe töne gibt. aber ich will mal wieder was richtig kompliziertes, mit ganz vielen spuren, fills, soli, galopping riffs und dazwischen eine schöne cleane stelle.... :rockdevil:


    Wenn man die Gitarre tiefer stimmt gibt es aber genauso viele hohe wie tiefe töne :skeptisch:
    Und wieso ist C gut aber nicht dropped D? :rolleyes:

  • Quote

    Original von Guitarbeast
    also ich für meinen teil will das sie die gitarren nicht mehr auf dropped stimmen, aber auf C darf es ruhig bleiben. ich liebe den fetten klang und ich finde, dass es auf der gitarre wirklich genug hohe töne gibt. aber ich will mal wieder was richtig kompliziertes, mit ganz vielen spuren, fills, soli, galopping riffs und dazwischen eine schöne cleane stelle.... :rockdevil:


    :bier: meine Meinung !
    aber das mit dem dropped musste mir mal erklären ?? wenn sie auf C gestimmt sind, dann sind doch auch gedropped
    also von der normalen gitarren stimmung, die tiefe E saite 4 halbtöne runter und die restlichen saiten je 2 halbtöne runter :rolleyes:

  • leute ruhig an... :D ich meine natürlich auch, das dann alles angepasst werden muss, also alle saiten dementsprechend auch tiefer. soll ich hier die stimmung aufschreiben? :D und es soll kein dropped tuning mehr geben :]

  • also ich finde st.anger ein gutes album, nich der überhammer wie einigen vorab reviews zu lesen war, aber einige songs sind echt geil ! :] und das mit der produktion is doch auch lustig ! alle beschweren sich bei load/ reload oder auch sonst über die "überproduzierte Popscheisse" - tja, dann darf man sich nich wundern, wenn ´tallica auf einmal sowas rumpliges *klong* :D wie st. anger rausbringen ! schade find ich nur, dass die qualität des Schlagzeugs - wie ja auch jason meinte - im vergleich zur dvd flachfällt; also das abum auf load- aufnahmequali. hätt wohl jeden umgeblasen, aber gut, es fühlte sich richtig und gut an ein rauhes album aufzunehmen. :] das nächste album wird ja anscheinend wider besser produziert sein. bin mal gespantt wann das kommt :D

  • Ich denke das nächste Album wird innerhalb der nächsten 3 Jahre erscheinen. Die Jungs haben grade sonen Ansporn von den Fans erhalten(ja ehrlich, die Kritiker sind in der Minderheit :D). Da Metallica's Songs ja fast ausschließlich etwas mit ihrer Lebensgeschichte zu tun haben, (Beispiel Fade to Black: Ihnen wurde ihr Equipment gestohlen, und das war glaubich für James ein Grund sich umzubringen), könnte ich mir vorstellen, das sich das nächste Album mit den Konzerten, (Summer Sanitarium, RaR, RiP uswusw.) befassen könnten. Ich fänds auch irgendwie cool. Mal was neues, aber BITTE keine Experimente aller Load et Reload.
    Sonst seit IHR schuld, das ich am :bier: zu Grunde gehe! :D

  • hmm, metallica haben doch schonma songs gemacht, die sich mit konzertsituationen usw. beschäftigen....bsp:: hit the lights, whiplash, battery...........und soweit ich aus der NEM- bio entnommen habe, sind james jene songinhalte nun ein bisschen peinlich.....daher denke ich eher nicht, dass sie nochmal solche songs aufnehmne werden.....also mit derartigen texten, meine ich.....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!