Pain of Salvation (Prog.Death)

  • So,da ich zur Zeit auf nem ziemliche Pain of Salvation-trip bin,mach ich mal nen Thread auf.
    Genremäßig sind sie im melodischen ProgMetal-bereich einzustufen,haben 4 Alben rausgebracht(alles Konzeptalben) und sind meiner Meinung nach vom Sound her ziemlich einzigartig.Frickelelemente gibts recht wenige im Vergleich zu Dream Theater beispielsweise,dafür ist vieles atmosphärischer,Einflüße kann man viele hören,von Faith no more über Savatage bis hin zu RHCP,Metaleinflüße gibts auch.
    Zu empfehlen sind:
    People passing by
    Nightmist
    Idioglossia
    Her voice
    Fandango
    A trace of blood
    Beyond the pale


    Auf der offiziellen Seite könnt ihr euch Samples saugen,unter Samples. ;)

  • So, ich habe mir mal der Interesse wegen 12:5 zugelegt ?(
    hm, also der erste Eindruck ist doch recht positiv. Echt geiles Unplugged Album. Mit der Stimme hatte ich zuerst auch ein paar Schwierigkeiten...
    Gibt es eigentlich von "Brickwork" noch ne Originalversion ? Hab irgendwie nix gefunden.... (gehe ich Recht in der Annahme, dass "Brickwork" das "A Change Of Seasons" von pain Of Salvation ist :verplant: ? )

  • Freut mich aber das du dir das Album zugelegt hast. :O :prayer: :D
    Ne,also die Brickwork-dinger sind sozusagen ein Medley von normalen Songs,hier die Songs,in Klammern die Alben:


    Book I Genesis:
    1.Leaving Entopia(Entropia)
    2.This heart of mine(Remedy Lane)
    3.Song for the innocent(The perfect element)
    4.Her Voices(The perfect element)
    5.Instrumental/Vocal Improv


    Book II Genesister
    6.Winning a war(Entropia)
    7.Reconcilation(The Perfect Element)
    8.Dryad of the woods(Remedy Lane)
    9.Oblivion Ocean(Entropia)
    10.Untertow(Remedy Lane)
    11.Chain Sling(Remedy Lane)


    Book III: Genesinister
    12.Idioglossia(The perfect element)
    13.Her Voices(The perfect element)
    14.Second love(Remedy Lane)
    15.Ashes(The perfect element)
    16.Instrumental/vocal Improv Jam


    Das erste Album ist Entropia(97),das zweite One hour by the concrete lake(98,leider hier nicht vertreten),dann The perfect element(2000) und schließlich Remedy Lane(2002).
    Meine Lieblingslieder auf der 12:5 sind übrigens Winning a war,Chaing sling und Idioglossia. :prayer:


    Falls du noch weiter in Sachen PoS bilden willst,auf der offiziellen Seite gibts einige komplette MP3s(Unter "Band",dann "Samples"),ich empfehle die ersten 4 Songs von The perfect element und das Lied von Entropia runterzuladen,der Titeltrack von The perfect element ist leider ziemlich gekürzt und man sollte es genießen wenn man das komplette Album hört. :]
    BTW,hast dir grad eine 10er Bewertung verdient :D

  • Quote


    Freut mich aber das du dir das Album zugelegt hast. :O :prayer: :D


    ;) erstmal Danke für deine Antwort !



    Quote

    Meine Lieblingslieder auf der 12:5 sind übrigens Winning a war,Chaing sling und Idioglossia. :prayer:


    Jo da haste recht, die Songs sind echt genial, wie irgendwie (fast) alle auf dem Album. Das baut so ne richtig lockere Atmosphäre auf, bei mir zumindest. Is mal echt ne willkommene Abwechslung zu dem sonstigen Prog Zeug (von dem ich wahrscheinlich weniger kenne als du ;) by the way, gibts hier irgendwo nen Prog-Thread ? bräuchte mal irgendwann ein paar Band-Empfehlungen :) )


    Ich werde mal auf der Homepage vorbeischauen und mir ein paar Sachen anhören !
    EDIT: das zeug geht ja ganz gut ab teilweise ;)



    Quote

    BTW,hast dir grad eine 10er Bewertung verdient :D


    Danke...jetzt hab ich wieder nen grünen Balken :))
    ach ja, du hast dir auch eben ne 10er Bewertung verdient. ich musste ja schon oft auf Dich und Holy zurückgreifen in "progressiven" Fragen ;)

  • @ Flotzilla:
    Ich hab mir jetzt auch noch "Perfect Element I" zugelegt. Gefällt mir sehr gut :))
    Kann es sein, dass das ein Konzeptalbum ist ? z.B. sind die Riffs bei "Morning On Earth" und "Reconciliation" ja teilweise die gleichen. Und das ganze Album ist irgendwie durch die fließenden Übergänge zwischen den einzelnen Songs wie ein Konzeptalbum strukturiert. Um was gehts denn auf dem Album ? Muss mich wohl mal genauer damit beschäftigen.... :bangyourhead:

  • Habe Pain of Salvation damals 2002 in Hamburg im Docks als Vorband gesehen. Gefielen mir absolut. Daniel Gildenlow ist ja auch auf der Transatlantic "LIVE IN EUROPE DVD" mit drauf, fällt mir gerade so ein...


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • Am 27. September kommt das neue Pain Of Salvation ALbum "Be" raus. Auf amazon.de kann man schon in die Songs reinhören.....das was man bisher so hören konnte von dem neuen Album, klingt SEHR gewöhnungsbedürftig, aber nichtsdestotrotz habe ich es mir gleich mal vorbestellt ;)

  • Super Band!!! Eigentlich müsste ich mir mal mehr von denen holen, hab bisher nur die Perfect Element, aber das ist allererste Progsahne! =)

  • Das kommt jetzt vielleicht etwas spät, aber trotzdem:
    Pain of Salvation sind einfach nur geil. Das ist einfach
    mal etwas ganz anderes. Metal meets Klassik.
    Genial.

  • Hab mir mal auf Empfehlung das erste Album Entropia von denen angehört und es gefällt mir mit jedem Mal besser - echt geiler Prog Metal, mal was anderes als Dream Theater aber trotzdem geil! :bangyourhead:


    Kann mir mal irgendwer hier nen kurzen Überblick über deren Diskographie geben bzw. welche Alben von denen sind ausserdem noch gut?

  • metal-archives


    Hier kannste die Band suchen. Ne gute seite um sich einen Überblick über eine Band zu verschaffen. Weiter unten steht dann auch immer die Discographie ;)

    Dream Theater - A Dramatic Tour Of Events 13.02.12 Stuttgart


    Accept Stuttgart/Filderstadt 11.04.12

  • Jo, kenn die Seite natürlich. ;) Meinte, ob mir hier jemand, der was von denen kennt, mal nen groben Überblick über die musikalische Entwicklung über die Alben geben kann...

  • Oh man ich habs in den letzten Tagen :S:pinch:


    Ich hab mich leider Gottes noch nie richtig mit der Band befasst. Wird aber mal Zeit. Aber ich denke du kannst dir ja trotzdem mal ein paar Sachen bei metal-archive durchlesen.

    Dream Theater - A Dramatic Tour Of Events 13.02.12 Stuttgart


    Accept Stuttgart/Filderstadt 11.04.12

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!