Motörhead bei Schmidt

  • Für alle die es interessiert: Heute werden Motörhead live in der Harald Schmidt Show auftreten. Das stand in meinem Newsletter:


    "Gästetechnisch gibt´s heute was auf die Ohren; wir haben die lauteste und berühmteste Heavy Metal Band der Welt zu Gast: Motörhead. Die harten Jungs um Frontman Lemmy Kilmister sind bereits zum zweiten Mal zu Gast in der Harald Schmidt Show. Bei ihrem ersten Auftritt wurden im Publikum und ans Team Oropax verteilt."


    Der Harald entwickelt sich in letzter Zeit zu einem richtigen Metaller :D

  • na ich finde den schmidt nich sonderlich lustig. die verreckerquote an gehaltvollen witzen is mir einfach zu hoch. aber der und lemmy, das stelle ich mir witzig vor.

  • Na ja, HSS ist ja auch keine Comedy, sondern "Late Night Talk" Sendung. Ich finde jedenfalls gut das er nicht immer nur alles einfach fertig macht, wie der Raab.

  • genu, und für ne talksendung geht mir sein "humor" einfach zu sehr unter die gürtelinie. das macht der kalkofe auch, aber mit stil. und seine witze über ossi sind schlecht. nicht, dass ich nich über mich lachen kann, aber da gibts viel bessere.
    aber vielleicht hab ich auch den ganzen unterschied von talkshow, late night talk und comedy einfach noch nich begriffen.


    sein metalerklärdingsda im netz fand ich cool.

  • hey cargath, du erinnerst mich immer mehr an einen studenten aus bielefeld den ich von warcraft kenne. der guckt auch immer harald schmidt oder nimmt's auf!!! verdächtig viele parallelitäten :skeptisch:

  • Quote

    Original von bumbklaatt
    hey cargath, du erinnerst mich immer mehr an einen studenten aus bielefeld den ich von warcraft kenne. der guckt auch immer harald schmidt oder nimmt's auf!!! verdächtig viele parallelitäten :skeptisch:


    ------> das bin ich!!!!! :D ...ich hab dich ma im icq geaddet, cargath! ;)


    und btw, harald-schmidt-show ist NATÜRLICH eine comedy-sendung, das sagt harald schmidt auch öfters!


    @ thrashmaniac:
    wie bezeichnet dich hier wieder zu sehen und festzustellen, dass du auch hier anderer (falscher!) meinung bist! ;)

  • Äh, ja ich bin auch noch nicht Student ;)


    ICQ hab ich lange nicht mehr gestartet. Ich trage dich auch mal ein.
    :skeptisch: Woher habe ich jetzt diese System Notice mit Pornowerbung? Man ist heute nirgends mehr sicher vor Hackangriffen, Bah.


    Ich bin übrigens auch öfters anderer Meinung als thrash, aber seine Argumente sind vernichtend :D

  • Quote

    Original von Cargath
    Ich bin übrigens auch öfters anderer Meinung als thrash, aber seine Argumente sind vernichtend :D


    findste? ......kk, dann werd ich sie ma eben vernichten...: :D


    HSS ist wie gesagt comedy; und zu dem vergleich mit kalkofe, der parodiert ja lediglich, verarscht quasi nur! ...und verarschung hat kaum "stil", jedenfalls lange nich so sehr wie der intelligente ;)-humor eines harald schmidt! (wobei ich oli kalkofe auch sehr geil finde! ...is sehr lustig, hat aber nicht ganz die klasse eines harald schmidt!)



    .....so, das war's! :D

  • wiso bin ich falscher meinung? ich finde den nich unterhaltsam. vielleicht erklärst du mir, was ich tun muss, damit ich über seine witze lachen kann.


    und der kalkofe schlägt mit seiner "parodie" immer voll unter die gürtellinie. aber das macht er mit sprachlichem witz (siehe zum beispiel die theaterkritik zu "peter steiners theaterstadel")


    was heißt eigentlich "auch hier falscher meinung" widar? seit wann kannst du die absolute wahrheit sagen?

  • bumbklaatt:

    Quote

    Original von thrashmaniac
    genu, und für ne talksendung geht mir sein "humor" einfach zu sehr unter die gürtelinie. das macht der kalkofe auch, aber mit stil. und seine witze über ossi sind schlecht. nicht, dass ich nich über mich lachen kann, aber da gibts viel bessere.
    aber vielleicht hab ich auch den ganzen unterschied von talkshow, late night talk und comedy einfach noch nich begriffen.


    - thrash über Harals Schmidt. siehe oben.

  • na mit gürtelinie mein ich nich, dass der ungeniert "pullermann" sagt. aber sein humor besteht darin, über andere herzuziehen. und falls euch das vor lauter stefan raab und nazivergleichen von politikern noch nich aufgefallen is,.. es gab zeiten in der deutschen humorkultur, da war man witzig, ohne sich über andere lustig machen zu müssen. (also auf so unflätige weise) heinz ehrhard beispielsweise oder loriot.
    deshalb finde ich, wenn der humor schon nur deshalb lebt, weil es idioten gibt, über die man lästern kann, sollte man das mit wortwitz tun. und das macht kalkofe (zieht euch mal neben kalkofes mattscheibe seine bücher rein)


    und die ossiwitze von harald schmidt sind scheiße. nix gegen klischeewitze. ich mag auch frauenfeindliche witze. aber sie müssen irgendwo wortwitz haben. den hat mir harald schmidt einfach zu selten. genau wie sieben tage sieben köppe. die haben einen reißer im programm und die restliche halbe stunde is werbung oder es läuft ein schild durch, damit das publikum weiß, was es zu klatschen hat. das is zwar vom niveau und der zielgruppe aus betrachtet ein scheißvergleich, aber vielleicht versteht ihr ungefähr was ich meine.

  • - zu heinz erhard: soweit ich den kenne (kann mich hier auch irren...!) war's bei dem doch immer lustig, wenn jemand hingefallen ist! -.- ...wenn man sich mal komödien aus den 60ern/70ern heute anguckt sind die doch nurnoch unfreiwillig komisch...!
    - und loriot hat eigentlich einen ähnlichen humor wie harald schmidt: er macht karikiert die blödheit des kleinbürgers!
    - die ossiwitze macht er manchmal, wenns wirklich passt, und dann sind sie auch echt geil! :)
    - und ja, der vergleich mit 7tage 7köpfe is in der tat scheisse... -.-

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!