• so....selbst ich, der jetzt so 4 1/2 Jahre Gitarre spielt, will nu auch ma was über die Therieo des ganzen wissen. Also von wegen Harmonien etc.... daher wollt ich ma fragen ob ihr mir da n gutes Buch oder ne site empfehlen könnt auf der ich das lernen kann. Vor allem will ich auch meine Improvisation und song writing (also nich immer die Töne suchen müssen) verbessern....

  • hehe...das ist eine interessante frage...und darauf weiß ich eigentlich nur eine brauchbare antwort: du solltest unterricht nehmen! denn nur bücher und schriftstücke können dir schwer die musiktheorie vermitteln (das is genau wie in der schule - gäbs keine lehrer, hätteste echt keinen plan). du brauchst jemanden, der dir musikalische zusammenhänge erstmal erklären kann...denn in lehrbüchern stehen oft so dinge drin wie "so und jetzt spielen wir erstmal ein arpeggio" oder "bitte greifen sie dazu den korrespondierenden flageolett" ohne dass du überhaupt weißt, was das ist!
    Daher würde ich an deiner stelle entweder kurse und/oder vorlesungen über musiktheoretische themen besuchen oder das gleich mit gitarrenunterricht beim lehrer kombinieren!
    die wahl liegt bei dir ;) !

  • Kauf Dir die Bücher:
    Die neue Harmonielehre Band 1
    und
    Best of Guitar Scales and Modes


    Dann lern die Töne zumindest auf der E und A Saite auswendig ( brauchst ja nur bis zum 12. Bund, danach wiederholen sie sich ) .


    Dann ist das Buch " Blues u can use" noch sehr empfehlenswert.
    Theroie kann man schon alleine lernen.
    Nur die praktische Anwendung bedarf entsprechender Anleitung, wobei einige Lehrer da leider grottig versagen X(
    Merke: Innerhalb von 10 Stunden kann jeder Gitarrist der seit 4 jahren spielt die Grundlagen der Improvisation lernen und anwenden.Wenn ihr also merkt ihr dreht euch im Kreis und kommt nicht weiter, dann sucht euch nen neuen Lehrer. :shottie:
    Ich sag das nur weil mir das passiert ist.

  • genau sowas wie bei david meinte ich, also bücher die einfach gut sind, und solche fragen nich aufkommen.
    Ich war ma bei der örtlichen Musikschule und die wollen halt das ich vorher Noten lesen lerne. Da hab ich aber echt keinen Bock drauf 30€ zu latzen um "alle meine Entchen" nach Noten zu spielen.

  • Quote

    Original von David Gilmour
    Noten lesen kann ich auch.
    Aber nach Noten spielen nicht die Bohne :D
    Also von der Tonhöhe..die Notenwerte ( 8tel, 16tel etc.) zu kennen ist Pflicht.


    Des kann ich vom Schlagzeugspielen noch aber nach noten spielen kann ich auch ned!
    Hat mich bissher aber auch noch ned gestört!

  • Tja, ich kann die Drummer die nicht anch Noten spielen können nicht verstehen, wenn sie sagen, dass es ohne auch perfekt klappt! Denn ich ahbe die Erfahrung gemacht, dass ich nach Noten wesentlich besser spielen kann!


    ICh denke auch, dass Unterricht gut wäre, denn es ist wirklich so dass diverse Zusammenhänge nur durch Bücher schwer zu erklären sind! ;) Zu dem ist die Definition eines guten Buches schwirig! Denn bei manchen ist es so, dass sie einfach einmal rein gucken und alles verstanden ahben und andere brauchen dafür 20Tage! :baby:

  • pfeif dir tonleiter rein bis sie dir wieder oben rauskommen... die kannst du dir ganz einfach aus dem netz holen... mit lehrer würde das ganze um einiges leichter gehen, natürlich einem, der sich auch entsprechend auskennt. wenn du dann mit dem regelmäßig ein bischen jamst wird es von mal zu mal besser, die läufer werden flüssiger und du lernst die theorie spielend (was für ein wortspiel :D )


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • Also nur mit jammen schaffst du es aber auch nicht, denn so entwickelst du dein Gehör bzw. spielst nach Gefühl, ohne aber zu wissen warum...ich würde auch auf irgendwleche Bücher zurückgreifen, wenn du schon spielen kannst, ist das kein soo großes Problem, sich das mal reinzupfeifen und nachzuvollziehen, um dann letztlich das Erlernte wieder im Spiel anwenden zu können

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!