ULRICH: ES GIBT NICHTS MEHR ZU BEWEISEN! | 16.06.03

  • Metallica Drummer Lars Ulrich hat kürzlich mit der USA Today gesprochen und gesagt das er St. Anger's Chancen auf einen Multi Platin Erfolg realistisch einschätzt:


    "Wenn nichts anderes, ob dieses Album nun sieben oder sieben Millionen mal verkauft wird, haben wir bewiesen, das es möglich ist ein schnelles, aggressives, zorniges, dynamisches Album mit einem positiven Vibe zu machen. Vor 5 Jahren wäre das unmöglich gewesen. Ich habe keine falschen Illusionen über dieses Album, was Größe und Verkaufszahlen angeht..."


    "Niemand hat eine Ahnung wie sich das auf dem Markt machen wird. Offensichtlich sitzt es etwas neben dem Zentrum. Es fühlt sich so an als wären wir wieder Aussenseiter..."


    Hinsichtlich der musikalischen Richtung, die Metallica eingeschlagen haben, sagt James Hetfield:


    "Wir sind mit einer vagen Vorstellung ins Studio gegangen. Umso mehr schnelle Sachen wir gespielt haben, umso besser hat es sich angefühlt. Denn hatten wir unsere Mission: Lasst uns die unbarmherzigsten, bestrafendsten Songs machen die wir können. Ein Teil von mir wollte der Welt beweisen, nach Napster, nach Jason und dem ganzen Trauma, das Metallica immernoch am Leben und stärker als jemals zuvor sind. Ein anderer Teil von mir weiß, das wir nichts mehr beweisen müssen..."


    Ulrich führt fort: "Es gibt nichts mehr zu beweisen. Das einzige Statement, das wir machen wollen ist: Es waren 22 Jahre, wir sind immernoch da und einige Leute halten uns immernoch für relevant..."

  • Wenn sie ein Album machen, wo es richtige soli gibt und die Gitarren nicht mehr so in den Keller gestimmt sind, dann wäre ich schon zufrieden :D

  • ich bin mir ziemlich sicher dass es aufm nächsten album soli zu hören gibt! man muss ja bedenken , st.anger diente nur der wut-ablassung der band , es wurden alle regeln gebrochen , es war alles spontan usw. ich denke dass sich das ganze bis zum nächsten studiogang wieder gelegt hat , und sich das album dann völlig anders als st.anger anhört , ausserdem willdoch bestimmt keiner ein re-st.anger oder sowas ;)

  • Quote

    Original von metalandi
    ich bin mir ziemlich sicher dass es aufm nächsten album soli zu hören gibt! man muss ja bedenken , st.anger diente nur der wut-ablassung der band , es wurden alle regeln gebrochen , es war alles spontan usw. ich denke dass sich das ganze bis zum nächsten studiogang wieder gelegt hat , und sich das album dann völlig anders als st.anger anhört , ausserdem willdoch bestimmt keiner ein re-st.anger oder sowas ;)


    Ja das denke ich auch, den verschiedenen Interviews war ja auch zu entnehmen, das es bei St Anger in erster Linie um das Banderlebnis geht, die Zukunft der Band scheint ja viel mehr auf der Kippe gestanden zu haben als wir das vielleicht so gedacht haben und St Anger ist eben so eine Art "Wiedergeburt" der alten Metallica im 21 Jh...


    gegen ein zweites Album im Black Album Style hätte ich nichts, aber das wird nicht passieren, es wird wieder etwas anderes sein

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Also ich denke das das nächste Album wieder ganz anders ist als St Anger aber die hauptsache ist doch das Tallica weiter machen :finger:

  • Ich persönlich glaube ja eher, dass die nächsten Alben sich auch nicht mit den anderen Alben vergleichen lassen werden. Metallica wird immer wieder etwas Neues ausprobieren wollen. Die haben einfach keinen Bock drauf sich selbst zu kopieren, immer und immer wieder, nur weil einige Fans aus den 80er Jahren nicht rauskommen.

  • Also ehrlich gesagt gefallen mir die Aussagen der Band moment gar nicht.
    Zuerst Kirk auf die Frage, warum keine Soli auf St.Anger enthalten sind: "....und außerdem muss ich ja nicht mehr beweisen, dass ich Solos spielen kann...", und jetzt noch Lars mit seinem Statement.
    Wie lange wollen Metallica sich denn noch auf ihren Lorbeeren ausruhen, denn nach "St.Anger" kann man das schon etwas vermuten. X(
    Ich bin ein Riesen-Tallica Fan, aber bin seit dem 5. Juni schon etwas enttäuscht.

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • also ich glaube das zwar am nächsten album soli drauf sein werden aba es trotzdem gehörig nach st.anger klingen wird (die ganzen stücke die's nicht auf die platte geschafft haben vgl. load::reload)


    und das mit den loorbeeren seh ich genauso - langsam sollten sie wieder beweißen dass sie soli spielen können ( nicht nur 2\3 des blackened solos + das schon leicht geschummelt)
    lars hat meiner meinung auf diesen album (st.agner) recht gute (fuß)-arbeit geleistet - bin zufrieden mit den drums! :D


    und jamyz soll sich wieder KILLERRIFFS erdenken (justice) jaja ich bin so ein fan aus den 80igern der nicht aufwacht! ;)


    nein die black+load gefallen mir sehr gut st.anger gefällt mir besser als reload - is ja shcon was! :D

  • Meiner Meinung nach ist St.Anger das mit Abstand schlechteste Met-Album! Richtig einfallslos, Garagen-Sound-gwollt-hin-oder-her, die Produktion und die Soundqualität sind einfach nur scheiße! Bei manchen Liedern gehen die Gitarren völlig unter wegen dem Sound und den Drums. Aber dazu gibts ja andere Threads.


    Aber warum bringen Metallica nicht einfach erst dann ne Platte raus, wenn sie wieder an ihre alten Leistungen angeknüpft haben! Wenn ich schon sowas höre wie, dass man von James in Bezug auf den Gesang momentan noch nicht viel erwarten kann, dann frag ich mich echt, warum man nicht noch gewartet hat!?!
    Ich meine, lieber lässt man sich noch ein wenig Zeit, als dass man einfach mal so eine meiner Meinung nach hingeschlampte Platte veröffentlicht, nur um die Fangemeinde ruhigzustellen.


    Meine Meinung

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Quote

    Original von Loader
    Ich meine, lieber lässt man sich noch ein wenig Zeit, als dass man einfach mal so eine meiner Meinung nach hingeschlampte Platte veröffentlicht, nur um die Fangemeinde ruhigzustellen.


    Meine Meinung


    Das glaubst du doch wohl selbst nicht...!!!!!!!!
    Fangemeinde ruhigstellen?????????????????????????

  • Ich find St.Anger einfach geil. Bis auf Purify. Und wenn sie noch so ein Album rausbringen wäre mir das Recht. Die 80er sind halt vorbei.

    "Metallica, das ist es. Und ich glaube, wenn es aufhört, dann war's das."
    Lars Ulrich (Melody Maker)

  • Quote

    Original von Higgi


    Das glaubst du doch wohl selbst nicht...!!!!!!!!
    Fangemeinde ruhigstellen?????????????????????????


    War vielleicht zu extrem formuliert, hat aber auch wahrscheinlich damit zu tun, dass ich St.Anger nicht so mag!

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Jetzt fangt doch nicht hier auch noch an darüber zu diskutieren wie ihrs findet. Jeder hat einen eigenen Geschmack. Früher hat alle auf diesem Forum halt verbunden das sie die alten Met-Platten liebten. Jetzt wo St.Anger sich ganz anders anhören gefällt das eben nicht jedem. Wir sollte uns daran gewöhnen das einige das Album lieben, einige durchschnittlich finden und andere es hassen. Aber das sie es nicht hätten veröffentlichen sollen weil einige es nicht mögen ist völliger blödsinn.

  • Quote

    Original von Cargath
    Wir sollten uns daran gewöhnen das einige das Album lieben, einige durchschnittlich finden und andere es hassen. Aber das sie es nicht hätten veröffentlichen sollen weil einige es nicht mögen ist völliger blödsinn.


    Da bin ich ganz deiner Meinung! Ich geb zu, dass mir auch die alten Sachen besser gefallen, aber es gibt durchaus Tracks auf St. Anger, die ich sehr gut find!


    Aber man kann es nun mal nicht allen recht machen...

    Gimme Fuel,
    Gimme Fire,
    Gimme that -
    which I desire!
    :rockdevil:
    Uuuaaahhh!
    :rockdevil:
    Yeeeeaaahhh!


    James%20Aerodrome%2011.06.2004.jpg
    James: "Thank you motherfuckers. We love you."

  • OK, OK!
    War zu überspitzt formuliert!
    Aber ich hasse St.Anger definitiv nicht!


    James hat zuletzt irgendwo gesagt, dass erfrüher mit Lars immer zusammengesessen hat und jedes Lied Riff für Riff zusammengepuzzelt. Bei St.Anger hätte er das nicht gemacht, weil ihm immer spontan einfach so neue Riffs eingefallen waren.
    Und da hört man finde ich den ganz entscheidenden Unterschied zu den früheren Platten!


    Das passt genau zu dem was Lars gesagt hat: "Es gibt nichts mehr zu beweisen"


    Was ich so interpretiere: "...und warum dann noch monatelang einen Song zusammenpuzzeln"

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!