BOB ROCK ÜBER DIE PRODUKTION! | 16.06.03

  • Produzent Bob Rock, der ebenfalls den Bass auf St.Anger eingespielt hat, hat vor kurzem in einem Interview über die Aufnahmen und den Sound der neuen Platte gesprochen:


    "Ich wollte etwas tun um das Radio aufzurütteln und etwas kreieren das anders klingt als der übliche Kram. Für mich klingt das Album nach 4 Jungs die sich in einer Garage treffen und Musik machen und das ist genau das was wir wollten."


    "Da war wirklich keine Zeit um fantastische Leistungen aus James rauszukitzeln. Wir mochten den rohen Sound und wir haben nicht das getan was alle anderen machen und wofür ich lange Zeit schuldig war, das tunen des Gesangs. Wir haben es einfach gemacht, Boom, das ist es."


    "Wir haben uns geschworen das wir nur die Sachen auf das Album packen, die Integrität haben. Wir wollten keine Overdubs benutzen. Wenn wir etwas zugefügt haben und es zur Stimmung gepasst hat, denn haben wir es gelassen, aber wenn es davon abgelenkt hat, denn haben wir es gekillt. Jedes mal wenn wir versucht haben ein Solo einzubauen, hat es uns von dem abgebracht, was wir bezwecken wollten. Ich denke wir wollten die gesamte Aggression von der Band aus kommen lassen, nicht von einem Spieler."


    "Einige Leute benutzen Pro-Tools um rumzutricksen und den Hörer reinzulegen, aber wir haben sie als ein kreatives Werkzeug benutzt um die Grenzen etwas zu erweitern."


    "Technisch gesehen wirst du Becken ausklingen und schlechte Bearbeitungen hören. Wir wollten das Missachten, was alle von einer Platte erwarten und haben alle Regeln über Bord geworfen. Ich habe 25 Jahre damit verbracht um den so genannten "richtigen Weg" zu lernen. Ich wollte das nicht mehr machen."

  • hui...das erklärt dann wohl die so bemängelten "Schönheitsfehler" auf der Platte...gut zu wissen, dass es KEIN produktionsfehler ist!

  • Das war aber dem meisten klar, denn Metallica haben bis jetzt noch nie etwas dem Zufall überlassen. Alles was die Band macht, ist wohlüberlegt. So auch der Sound und überhaupt die Produktion von St.Anger.

  • mir sagt ja ehrlich gesagt dieser unterproduzierte sound ziemlich zu! man kann sich halt irgendwie in die aufnahme versetzen! :rockdevil:

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • mir gefällt der sound auch, obwohl ich ihn nicht als unterproduziert bezeichnen würde.
    unter unterproduziert verstehe ich 8 spur aufnahmen
    von underground bands oder die garage inc. covers
    von der zweiten cd, die ja auch alle in einem take
    aufgenommen sind.

  • Ich kann das alles nicht verstehn.
    Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass einigen St.Anger mit einer Spitzen-Soundqualität nicht so gut gefällt wie mit einer schlechten!!!!! :skeptisch:


    Also manchmal hab ich echt das Gefühl manche versuchen sich diverse Sachen schönzureden. Will jetzt niemand persönlich beleidigen oda so, is ja auch net bös gemeint!


    Was mich auch stört ist, dass bei dieser CD fast alles seperat über 2 Boxen geht. Dann hört man James Gitarre nur leise aus der linken Box, anstatt über 2. OK, bei manchen Teilen isses so besser, aber es gibt halt zu wenig her (z.B. bei "Sweet Amber")


    Bei Blackened z.B. gehts der Anfang über 2 Boxen, was viel mehr hergibt und viel mehr kanllt.

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Auf vernünftigen Anlagen ist das garnicht so schlimm. Aber über den Discman nervts, weil man ja immer einen Ohrhörer rausnehmen muss/sollte wenn man mit jemandem redet. Und dann bekommt man nur die Hälfte mit :skeptisch:


    Aber bei manchen alten Songs gibt es sowas auch schon. Ich habe mir letztens mal Enter Sandman über Kopfhörer angehört, und da fällt einem richtig auf wie Jaymz Stimme zu beginn immer von links nach rechts wechselt usw. Hört sich ziemlich geil an! :bangyourhead:

  • Ja, aber gerade die Anfangsriffs sind doch immer cool, und wenn man die immer nur leise aus einem Kopfhörer hört, is das schon doof. ;)

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Quote

    Original von Cargath
    Stimmt. Außerdem fühlt sich das auf laut nicht gut an :D


    Eben! Besonders im Discman ist das dann immer eklig in dem enzsprechenden Ohr.
    8)

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • Wenn sie die amps und das schlagzeug einfach mit den live-mikros abgenommen hätten wäre es besser und authentischer rübergekommen, denn für nen sound der nach garagen-jam klingt braucht man weder pro-tools noch bob rock!

  • sie haben es einfach nur mit live mikes aufgenommen, pro tools ist einfach die standardvariante für recording/mixdown, sie hätten es auch mit der im studio befindlichen ssl konsole produzieren können.

  • Quote

    Original von puxl
    sie haben es einfach nur mit live mikes aufgenommen, pro tools ist einfach die standardvariante für recording/mixdown, sie hätten es auch mit der im studio befindlichen ssl konsole produzieren können.


    Achach :D

    I am the man who walks alone,
    and when I'm walking a dark road, at night or strolling
    through the park.
    And when the light begins to fade, I sometimes feel a little strange, a little anxious, when it's dark,
    FEAR OF THE DARK


    Scotland United :rockdevil:

  • ich find sooo schlimm hört sich das garnicht an, weiß garnicht was ihr habt:nixweiss:

  • Quote

    Original von Triple-X
    Naja
    st.anger ist schon gut gelungen aber ich finde einige von den alten Liedern besser. Es hört sich etwas zu "modern" an


    ...es hört sich scheiße an... :D

  • Ich hab mich schon öfters hingesetzt und überlegt hör ich gerade st.anger weils mir gefällt ooder weil metallica draufsteht und bin dazugekommen dass es mir wirklich gefällt.
    St.Anger kann man nicht mit den alten sachen vergleichen weil die meisten lieder aus dem stehgreif gespielt wurden und wenns heavy wahr wurde es festgehalten.
    Glaubt mir das nächste album wird der hammer,ich hoffe auf robert.

  • Was ich mir auch schon überlegt habe: Das Album wurde von Bob nur schlecht produziert, weil es an seinen spielerischen Talenten am Bass mängelt! Er konnte somit seine Fehler quasi "überdecken". :D


    Was meint ihr?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

  • Broilers
    Broilers
    08.06.2023 - 01.09.2023
    Tickets ab € 59,00
  • Emil Bulls
    Emil Bulls
    04.11.2022 - 10.12.2022
    Tickets ab € 31,20
  • Def Leppard
    Def Leppard
    25.05.2023 - 03.06.2023
    Tickets ab € 99
  • Kreator
    Kreator
    26.11.2022 - 11.12.2022
    Tickets ab € 52,40
  • Muse
    Muse
    03.06.2023 - 09.06.2023
    Tickets ab € 79,60
  • Billy Talent
    Billy Talent
    22.11.2023 - 15.12.2023
    Tickets ab € 44,45

Comments