Metallica Live am 17.08 in Dessau

  • Eben gerade wurde ein Open Air Date bestätigt. Metallica spielen am 17.8. im Ferropolis in Gräfenhainichen bei Dessau. Als Support werden die superben Neuseeländer The Datsuns, sowie Alien Ant Farm aufspielen!


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • in dunkeldeutschland.



    also im osten


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • in Sachsen Anhalt nördlich von Leipzig und ist eine alte Baggerstadt von einem alten Tagebau, daß heißt die Kulisse ist der Knaller. Ich war schön öfter zu Konzerten dort, unter anderem bei den Onkelz und das war der Hammer.


    Die Site findest du unter: www.ferropolis-online.de


    Viele Grüße aus Dunkeldeutschland

  • Dunkeldeutschland... Ist ja nett!!! Freut mich aber, zu lesen, dass in der Nähe meiner alten Heimatstadt Dessau nochmal die Chance besteht, Metallica zu sehen und zu hören!

  • quelle : www.st-anger.de


    Metallica live beim Ferropolis


    So. 17.08. Gräfenhainichen-Dessau


    Zusammen mit den Datsuns und Alien Ant Farm als special Guests werden Metallica am 17.8. das Ferropolis in Gräfenhainichen bei Dessau spielen. Sobald es bei den einschlägigen Ticketverkäufern Karten gibt, könnt Ihr diese hier auf www.st-anger.de kaufen!


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • also jetzt muss ich hier mal ein bissel dampf über das ablassen was ich auch in nem anderen thread schon gelesen hab. ich hab keine ahnung warum ihr gräfenhainichen und ferropolis als "scheiß ossi- kuhkaff" bezeichnet, aber habt ihr schonmal darüber nachgedacht dass ihr nicht die einzigen seid die das recht haben metallica live zu sehen? und das ihr nicht die einzigen seid die geile live- locations zu bieten haben?in den jahren nach der wende waren die leute aus dem osten diejenigen, die für konzerte bis nach sonstwo fahren mussten, weil sich wie z.b. die schon angesprochenen onkelz nicht her trauten bzw. weil keine west-niveau-locations vorhanden waren. ich kann euch nur eins empfehlen: die größte metalband aller zeiten in der "stadt aus eisen" zu sehen sollte euch eine reise wert sein, denn solch eine location und atmosphäre gibt es in deutschland kein zweites mal. metallica wissen warum sie her kommen, und wir werden ihnen einen ordentlichen empfang bereiten....
    in diesem sinne....
    ...RIDE THE LIGHTNING

  • Marzl, Du bringst es auf den Punkt!!!! Thanx!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Wenn wir hier anfangen, die vermeintlichen jeweiligen geographischen (oder politischen???) Vor- und Nachteile aller Konzertorte aufzuzählen, kommen wir sehr schnell in ein Niveau á la "Hinteroberdödelsheim den Hinteroberdödelsheimern!" Wat soll der Scheiß?
    Und mir ist ein durchweg laut und mit sattem Sound vorgetragenes Konzert irgendwo in einem Ort, der nicht gerade allseits bekannt aus Presse, Funk und Fernsehen ist, tausend mal lieber als nochmal so ein Scheiß wie der mit der Lärmschutzverordnung unser aller geliebten Hauptstadt 1999 in der Waldbühne bei Met....
    Hartwurstfans gibt es nämlich in ganz Deutschland - und die scheren sich, wenn sie vernünftig sind (und das sind die meisten von uns) einen Scheißdreck drum, wo die Location ist, in der ihre Lieblinge spielen. Zum AC/DC-Auftritt bspw. vor zwei Jahren auf dem Lausitzring (ganz weit im Osten, zwischen Dresden und Cottbus) waren über 70.000 Leute aus ganz Europa angereist, und ihr werdet sehen, Ferropolis bei Gräfenhainichen wird Metallica einen absolut gigantischen Empfang bereiten!
    In diesem Sinne, Dschunks - bis denne!

  • Als ich habe keine Vorurteile gegenüber den Osten ab un zu mal nen Joke über den anderen das muß einfach sein.. Aber sonst glaube ich das Ferro eine der besten Locations in Deutschland ist. Ich freue mich jedenfalls auf Fer. und auf Gutes Wetter damit ich FrRund SA noch an den örtlichen Baggerseen rumliegen kann

    Es soll "St.Anger" sein und es ist genau das - wütend, treibend und so trocken wie ein Stück Holz zu ficken.


    Aus einem St.Anger Review

  • 17. August 2003 METALLICA


    live in FERROPOLIS -
    support acts: ALIEN ANT FARM & THE DATSUNS


    Ich habe da zwei Karten über die ich ohne Gewinn zu machen abgeben möchte.
    Wer mag soll sich bei mir melden.

  • hey....
    so ganz neu im forum, aber bin am 17.08 auch dabei...... sind zwar von dortmund aus knapp 500 km aber fahre schon fr. hin und campe am schönen bergwitzsee, ist da reinzufällig noch wer von euch??? bräuchte auch noch für 2 leute ne mitfahrgelegenheit, hat da wer was aus dem raum dortmund/ruhrpott was frei????
    mfg..........

  • Dann holen wir mal den Thread nach oben, wenn alle anderen Ferropolisser dicht machen :P
    Und ich wiederhol mich auch nochmal mal, weil geschlossene Threads ja so wenig gelesen werden.


    Das Konzert war der Hammer (vorallem weil ich auch ein Plektrum gefangen habe :D ). Ich muss sagen, dass ich es sogar besser fand, als in Berlin.
    Die Location an Sich fand ich recht geil mit den Bergbau-Geräten un so. Aber die Verkehrsanbindung, wenn man nich mit dem Auto kommt. OH GRAUS. Soviel gelaufen bin ich seit meiner Bundeswehrzeit nich mehr! Dann noch 5h auf'n Zug warten und natürlich noch das Riesenglück haben, das der Anschlusszug in Bitterfeld noch Verspätung hat :kotz: .


    PS: Bootleg will haben ich
    metlive? du hast doch bestimmt eins gemacht, oder ?(

  • Ich war auch da und bin schlicht und einfach hin und weg. Wie geil war das denn bitte? War bei Rock am Ring aber das war gar nichts (außer die beeindruckende MEnschenmasse) gegen das, was da gestern Abend passiert. Diese Location is der Hammer. Nur die Sitzplätze sind für ein derartiges KOnzert nicht so doll, da gammeln dann so viele Langweiler rum :D
    Aber Stimmung, Publikum, Sound und Met themselves waren obergeil. Die sieben Stunden Anreise haben sich auf jeden Fall gelohnt. :headbang:

  • moinsen,
    ich fands auch besser als berlin, da wurde nicht so viel rumgeschubst (war im pit drinne, 10 meter von der bühne!)
    klingt vielleicht blöd, aber gerade weil der pit etwas vom rest getrennt war, enstand so ein familiäres Gefühl. Das gabs in Berlin nicht.


    War das Hauptfeld bei metallica eigentlich gefüllt? bei alien ant farm war es ja noch so gut wie leer!


    was ich aber blöd fand war, dass einige im vorderen teil (auf den tribünen kann man des ja noch nachvollziehen..) bei den vorgruppen rumgesessen haben. man sollte vorgruppen schon respekt entgegenbringen! den haben sie AAF + die datsuns auch verdient!


    ! ! ! nettinhcsegtim ebah hci , aj ! ! !


    :D

    07.06.2003 Berlin
    17.08.2003 Gräfenhainichen
    13.12.2003 Erfurt
    13.06.2004 München
    04.06.2006 Rock im Park
    06.06.2006 Berlin

  • ja also ich kann den anderen zur zustimmen, hammermegaübergeiles konzert. sehr fett, sehr. zu diesen klappstühlen die da auf den tribünen saßen: auf den dingern kann man eigentlich stehen. die geländer sind jedenfalls für diesen zweck ausgelegt, aber ich habs auch bei den onkelz schon erlebt dass da ein paar langweiler rumsaßen das man am liebsten hochgehn und sie in den arsch treten möchte. wie kann man auf nem metal/rock konzert sitzen? gibts ja gar nich sowas...nenene

  • het, metlive, hab deinen sehr "unscheinbaren" hinweis verstanden..aber?- negeirk sriw nennök eiw????????????????????????LOOOOL!;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!