wie handhaben met das eigentlich?

  • hi!


    hab gestern mal s&m angeschaut und da hat james mal gesagt, dass er nicht wüsste, was 3/4-takte sind oder so. ich schließe mal daraus, dass die band keine noten lesen kann. er hat gesagt, dass sie alles einfach so aufgeschrieben hätten, dass es sich geil anhört. aber in welcher form haben die des aufgeschrieben? tabs? und die haben ja früher (vor 25 jahren oder so) bestimmt auch songs von anderen bands gespielt. wie haben die dann da gewusste, wie man die songs spielt, wenn sie keine noten lesen können?

  • also die jungs können noten lesen - jaymz hats erst 92 glaub ich gelernt aba immerhin! :D


    wie sie das zeug nachgespielt haben - ich denke mal viel rausgehört und vl mit freunden (die schon früher noten lesen haben können) sich was beibringen lassen... :]


    wie die jungs es sich aufschreiben - vorwiegend aufnehmen...einmal erfunden und dann hörst dus dir an is es nicht mehr schwer es dir zu merken - kann mir aba durchaus vorstellen das sie auch tabs verwenden!

  • eigene Ideen kann man ja auf einem Tape aufnehmen und so sichern, Lieder von anderen Bands kann man raushören, sich zeigen lassen etc.

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Also früher werden die sich das meiste rausgehört haben! Je länger man spielt, desto einfacher wird das!


    Selbst wenn sie für S&M noch keine noten lesen/schreiben konnten, es gibt genug Leute die ihre Kohle damit verdienen musik von anderen leuten aufzuschreiben. Steve Vai hat das früher bei Zappa gemacht

  • das kann eigentlich nicht sein, dass James und Lars keine Takte erkennen können. Lars ist Schlagzeuger und er muss es können und dafür braucht James keine Noten lesen können um einen 6/8 Takt rauszufinden.


    Wer so ein Album wie Justice For All schreibt, weiß was Takte sind, weil dort in vielen Songs ungrade Taktzahlen wie 9/8 (Eye Of The Beholder), 3/4 (One) und 7/8 (Blackened) vorkommen. Also ist das gelogen, dass sie das nicht können.


    Ich denke James wollte nur darauf hinweisen, dass ein klassischer Musiker ganz anders arbeitet und es bei Rockmusik mehr um das Feeling geht.

  • Doch, gebe Holy Wars Recht. Ich denke so verhält sich das auch in etwa mit dem Notenlesen. Die Jungs werden vielleicht keine hochkarätiogen Musiktheoretiker sein, aber so ein bischen Notenlesen werden die nach über 20 Jahren im Geschäft sicherlich auch können

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • besonders mit den takten geb ich holy wars da auch recht, wie kann man denn komplizierte musik machen ohne die takte zu beherrschen, das geht einfach net, sag ich mal, gerade als drummer dürfte man da probleme bekommen

  • takte sind nicht zu wichtig, das timing machts! ich kann takte auch nicht wirkllich super beherrschen, aber ich höre wann was komm, dazu brauche ich kein 3/4 auf nem blatt aufgeschrieben!


    Musiker spielen mit dem gehör!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!