Aktiv/passiv

  • was haben die jeweiligen tonabnehmer denn für vor- und nachteile?


    ich habe in meinem fender precision einen passiven p -type pick up. kann ich da einen aktiven einbauen oder kann ich nur passive verwenden. kennt wer gute bass pick ups?

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • 1. Weiss nicht, manche YAMAHA-Bässe haben nen NE1 (oder so) PreAmp eingebaut, da müssen die PickUps wohl aktiv sein :nixweiss:


    2. Die Batterie muss ja irgendwo hin, also wenn genug Platz innen drin ist ist's wohl kein Problem sonst musst du Loch reinmachen :smile2:


    3. MusicMan!

  • die musicman gefallen mir nicht. ich hab bei musik produktiv emg pick ups für bass gesehen. sollen die besten sein, leider sind sie aktiv.

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • okay dumme frage von einem bassisten aber ich hab mich mit tonabnehmer nie wirklich beschäftigt:


    Wo ist der Unterschied zwischen Aktiv und Passiv? :skeptisch:

  • Aktive Tonabnehmer unterbinden Starke nebengeräusche wie Brummen und Pfeifen bei Hoher lautstärke!!
    Und sie haben einen Höheren Output als die Passiven!!
    Das heist aber nicht das Passive schlecht sind !!
    Wenn de qualitativ hochwertige hast/bekommst die z.B. in Wachs oder Harz gegossen sind können solche eigenschaften auch schaffen!!
    Aktiv= eher für Metall(Verzerrt)!! Für cleean sind viele Aktive z.B. EMG zu steril im Klang!!
    Passiv auch Fett im Zerre wenn gute Firma z.B. Shadow und weich im Clean!!

  • ich wollte mir keinen aktiv kaufen, wegen dem ständigen batterie wechsel.


    wie funktioniert eigentlich ein passiv abnehmer?

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • ich hatte befürchtet, auf der bühne zu stehen und plötzlich ists vorbei mit der leistung :D

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • kauf dir ne klampfe von gibson, da kannste dann auf die aktiven pissen :D
    das dumme an aktiven ist aber das die solange du nicht permanent spielst die dinger von aleine pfeifen! bei gigs muss also zum beispiel jemand ständig an deinem amp hocken und die lautstärke auf und zu drehen :D hört auch oft bei metgigs dass unmittelbar bevor die jungs anfangen man ein peeeeeeeeep hört! naja, zuhause kann einem sowas schon aufm sack gehn ;)

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • gibosn bässe sind im gegensatz zu den gitarren sehr schlecht - die pick ups klingen so dumpf und ohne power. :(

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • Quote

    Original von -IDamirI-
    kauf dir ne klampfe von gibson, da kannste dann auf die aktiven pissen :D
    das dumme an aktiven ist aber das die solange du nicht permanent spielst die dinger von alleine pfeifen! bei gigs muss also zum beispiel jemand ständig an deinem amp hocken und die lautstärke auf und zu drehen :D hört auch oft bei metgigs dass unmittelbar bevor die jungs anfangen man ein peeeeeeeeep hört! naja, zuhause kann einem sowas schon aufm sack gehn ;)


    Wo hast Du denn DEN Quatsch her?
    Einer der größten Vorteile von aktiv PU`s ist ihre Nebengeräuschfreiheit und die schwächere Tendenz zu Mikrophonie....
    EDIT: Und wenn das ein Witz sein sollte ist er schlecht durchdacht, denn diese von Dir beschriebene pfeifen wenn man gerade nicht spielt gibts wirklich und wird durch zu viel Verzerrung bei zu hoher lautstärke und durch zu viel Echo verursacht .

  • genau das, was david hier schreibt hat mir der typ von musik produktiv gesagt.

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • war bei uns in der nähe in nem musikshop im proberaum und hatte mir ne ex mit emg's und nen marshall vollröhrer geschnappt, zugegeben es war ein biiissschen laut... jedenfalls hat der verkäufer gekreischt jedesmal wenn ich aufhörte zu spielen...daher meine meinung

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • ein tipp an alle aktiv spieler. wenn ihr den bass nich grad in der hand haltet, nehmt immer das kabel raus. nicht den fehler machen und es tagelang drin lassen (wenn das instrument einfach im raum neben dem amp steht z.b.) kostet nämlich alles saft. der abnehmer ist an, solange das kabel drin ist, nicht wenn der amp an ist. dieses wissen hat meinem bassisten schon einige batterienwechsel erspart! :D

    Hearing only what you want to hear
    And knowing only what you've heard
    -hetfield


    he flexed his muscles to keep his flock of sheep in line
    he made a virus that would kill off all the swine
    his perfect kingdom of killing, suffering and pain
    demands devotion atrocities done in his name
    your god is dead and no one cares
    if there is a hell i'll see you there
    - trent reznor, nin

  • Eine normale 9 V Batterie hält bei EINEM aktiv PU etwa 3000 Spielstunden. Solange, wie es Metalbride schon erwähnt hat, man beim nichtspielen das kabel ausklinkt. Es gibt also kaum einen Grund zur Sorge. und wenn man sich vor einem gig absolut nicht sicher ist, ob die batterie halten wird, dann - um gottes willen - tut man halt ne neue rein.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!