weiterer Mord bei Aachen

  • ey :skeptisch: ... langsam reichts :


    Ein 24-jähriger Mann ist mit dem abgetrennten Kopf seiner Schwägerin und einem Messer durch die Fußgängerzone von Übach-Palenberg bei Aachen gelaufen. Passanten hatten die Polizei alarmiert, die den Mann festnahm. Tathergang und Motiv lägen bislang im Dunkeln, sagte der Aachener Oberstaatsanwalt Robert Deller.
    Zeuge: Mann kam blutverschmiert aus der Tür
    Tatort war nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Ein Zeuge berichtete, in dem Haus habe eine Frau geschrien, danach sei der Mann blutverschmiert mit dem Kopf der Frau aus der Tür gekommen. In der Wohnung wurde auch die Leiche der 25-jährigen Frau gefunden. Sie soll am Mittwoch obduziert werden. Dann soll auch der Mann, der den Kopf durch die Stadt trug, dem Haftrichter vorgeführt werden.


    Vor drei Jahren spießte Mann Kopf mit einem Schwert auf
    Vor etwa drei Jahren hatte in Hattingen ein 23-Jähriger einen 86-jährigen Nachbarn mit einem Schwert zerstückelt und enthauptet. Der Täter war ohne ersichtlichen Grund auf den alten Mann losgegangen. Mit dem auf die Spitze des Schwertes aufgespießten Kopf empfing er später die Polizei.


    also langsam geht mir diese ganze killerei hier aufn Sack :kotz:

  • Ja, langsam nimmt es Überhand.
    Wird die Gesellschaft kranker oder tolerieren wir es mit jedem Mal ein Stück mehr, weil wir die Anderen vergessen und die Kranken übersehen?

  • Nicht jeder von uns läuft Amok, misshandelt Kinder oder terrorisiert andere.
    Aber es nimmt definitiv zu. Typisch Mensch ist ein bisschen krass, aber viel zu viele von uns bemerken nicht, wenn sich sowas bei den Mitmenschen anbahnt und unternehmen was oder?

  • also die kommentare find ich immer wieder witzig mit solch einer Signatur , auch wenn die vieleicht nur spaß ist

  • pervers ?(


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • oh fuck, ich hätt fast gekotzt !!! :skeptisch::kotz:


    Was geht denn da ab ?!


    Hmm, aber der Staat ist auch in gewisser Weise schuld - wenn jmd. psychisch krank ist, wird NIX für diersen Menschen getan, da muss schon etwas passieren ! Ich kenns von der Mutter meiner Freundin, die hat nen Selbstmordversuch hinter sich und is schwer depressiv und alk-abhängig - die haben sie wieder nach Hause geschickt !!! :skeptisch::skeptisch::skeptisch:


    "Tja, die muss schon selber wissen, was sie tut - die is doch erwachsen" Also ich mag die Frau nich besonders, aber hallo !!!!!! Das kann man doch nicht machen, solange man nich selber bereit is, was zu tun, macht kein Schwein was !! Es müssen leider noch sehr viel mehr Attenate, perverse Schweinerein bevor der Staat und die Menschen agieren und nicht nur entsetzt und hilflos reagieren ! X(


    zum kotzen das ganze !!!

  • ich hab vorhin im hollaendischen fernsehen gesehen, dass in holland in den letzten 10 jahren 5% weniger leute umgebracht wurden als in der zeit von '83 bis '93... und das bei 1 million mehr hollaender :D


    ich wuesste nicht, warum das in deutschland anders sein sollte... das waere auch mal ne sehr positive nachricht :]

  • Natürlich ist es schön, wenn weniger Leute sterben.
    Aber im Endeffekt ist es egal, ob jeder Dritte seine Oma wegen dem Erbe tötet oder ob jeder Neunte gleich drei Omas um die Ecke bringt.
    Es ist einfach so beschissen und alle gucken nur zu und geben dann dem Umfeld und der gewaltverherrlichenden Gesellschaft die Schuld.
    Hallo, wo leben wir?
    Wer macht denn nichts gegen Gewaltverherrlichung?
    Wer ändert nichts am sozialen Umfeld vieler Menschen durch Unterstützung? Genau, der Staat! Die Politik ist Schuld und nur zweitrangig die, die die Schuld kriegen.

  • reden tun viele aber das einzige was daraus resultiert sind neue gesetze die wiederum nicht eingehalten werden weil leute die so weit gehen eh alles egal ist. das was die obersten sehen sind doch eigentlich immer nur die zahlen.
    schlimm finde ich es wenn man in einem staat ncihtmal mitbekommt wenn plötzlich leute fehlen. in Rio d. J. werden jede nach 250 straßenkinder umgebracht, verfolgt und erschossen. das gesetz sagt "uhhhhhhhh nein sowas darf man aber nicht" und wenn interessiert es? sie weden abgeknallt weil sie einfach nicht ins stadtbi8ld dieser metropole passen. ich finde sowas einfach nur kopfschwul und mega geisteskrank. X(

  • Aachen ist ind er beziehung auf Mord etc. echt ne extreme Kante...liegt bestimmt an den ganzen belgischen Kinderschändern
    scherz beiseite
    es gibt eben immer Leute, die unkontrolliert ausrasten oder die ganz einfach gestört sind, die kann man nicht alle kontrollieren, da kann der Staat machen was er will :skeptisch:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!