Aufnahmen am Schlagzeug

  • Wie baut ihr das eigentlich wenn ihr beim Spielen was aufnehmen wollt! ICh habe erstmal kein Geld um mir nen riesen Micro set zu zulegen und auch kein Geld für ne entsprechende Software! ICh habe nen stinknormales Recording-Programm und ein Mic! Wo Packe ich's also am besten hin???? Ich hätte mal so an über's Schlagzeug gedacht! :nixwess:

  • die besten ergebnisse hab ich in 2 meter entfernung, und ca 2-2,4m höhe erziehlt, aber man kommt noch lang nicht an einen profeesionellen 11-Mic-Sound hin ;)


    Say your prayers little one, don't forget, my son, to include everyone
    tuck you in, warm within, keep you free from sin, till the sandman he comes
    sleep with one eye open, gripping your pillow tight
    exit light, enter night,take my hand, off to never never land

  • 2m vor oder hinterm Schlagzeug??? :baby:
    Is mir klar, das man mit nem Vernünftigen Set auch ne bessere Quali hat! Aber, wer kann sich das schon großartig leisten?! ICh net! :(

  • hm...hinerm Set hab ich's noch nei probiert, ich mach immer vor dem Set


    Ps: ich borg mir die Mikros auch immer nur aus ;)


    Say your prayers little one, don't forget, my son, to include everyone
    tuck you in, warm within, keep you free from sin, till the sandman he comes
    sleep with one eye open, gripping your pillow tight
    exit light, enter night,take my hand, off to never never land

  • Hm! Ich muss mal sehen, wie ich das dann mit den Micros mache! Vieleicht arbeite ich auch mal wieder für nen paar Wochen und dann kann ich's mir leisten! ;)

  • was verstehst du unter "normal"? Für die Toms und die Bass nimmt man Dynamische, für die Snare-, Overheads- und die Distanz-Mikros kommen Kontensator-Mikros zum einsatz. Das ganze noch über nen guten Equalizer (mindestens 21-Band) sonst kannst du den nen proffisound vergessen ;)


    Say your prayers little one, don't forget, my son, to include everyone
    tuck you in, warm within, keep you free from sin, till the sandman he comes
    sleep with one eye open, gripping your pillow tight
    exit light, enter night,take my hand, off to never never land

  • Um das Equipment zu verfollstämdigen, muss man sich natürlich auch noch diese netten ProTools (wie Metallica) kaufen, um die einzelnen Mics ordentlich zu mischen! :rolleyes:

  • Wenn de keine Kohle hast, um dir nen vernünftiges Microset zu kaufen, dann solltest de wirklich 2 Mikros, beide vorne plaziert, eins in der Mitte der linken Hälfte des Kits, und eins in der Mitte der rechten Hälfte des Kits, aufbauen. Und die Höhe sollte auch mittig sein, aber wenn Du mehr wert auf den Bass legst, etwas weiter unten, wenn Du mehr Wert auf die Toms und die Becken legst, weiter oben.


    So ich hoffe das war verständlich......halbwegs......naja....ok.


    Keep on playing

  • Für ein "normales" Schlagzeug (Sn, Hi, B, R, Cr, Ch, 3xT, Spl) reichen eigentlich fünf mics ums einigermaßen vernünftig abzunehmen. eins für die bass, zwei für die toms, eins für die snare&hi und ein overhead-mic für die becken. wir haben unser demo auch so aufgenommen, das ergebnis ist ordentlich.
    was dann beim aufnehmen der drums noch ein wertvolles hilfsmittel darstellt, ist ein gate, dass man ans mischpult anschließt, wo das signal noch vor der verarbeitung im mischpult durchgeschleift wird. das gute an einem gate ist, dass man einstellen kann, bis wieviel dB das signal am mischpult ankommt. so kann man z.B. verhindern, dass die bassdrum oder eine tom zu lange nachklingen, fallen die dB unter den eingestellten bereich, wird das signal "gekappt". So kommen bei professionelleren aufnahmen auch immer die kurzen knackigen bassdrumkicks zustande.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!