• Mich würde mal interessieren was ihr von den Mannen um Bassgott Les Claypool haltet.Ich finde die Sachen die ich von denen hab ziemlich geil,es ist völlig anders als das was ich sonst noch kenne,was auch am coolen Humor von Les liegt.

  • Hey nichts gegen Wynonas Big Brown Beaver,das ist geil,es ist wohl auch nicht unbedingt DAS Primus-vorzeigelied.
    Zieh dir mal Too many puppies oder Antipop. ;)

  • Ich kenn Les Claypool eigentlich nur so vom Hören-Sagen, aber der scheint ja schon was drauf zu haben ! :tongue: Hab den nur mal bei dem "Behind The Music" von Metallica gesehen, als er 86 nach Cliffs Tod bei ´tallica einsteigen wolte ! :D

  • Jupp,Les ist sehr cool drauf und Primus ist in fast jeglicher Hinischt anders als andere Band,welche andere Band veröffentlicht ein Live-album als Debut? ;)
    Wenn du was von denen runtelädst erwarte bloß kein Metal,Primus ist so ne-Rock-funk-fusion mischung,halt ziemlich eigenwillig. ;)

  • Juhuu endlich mal einer hier mit Geschmack. :bier: :D
    Eigentlich würde ich sagen das Antipop eigentlich das beste Album zum Einstieg ist,es ist jedenfalls ziemlich eingängig und relativ gradlinig,das Geile an Primus ist das sie witzige Slapstick-songs machen als auch ziemlich atmosphärische und düstere. :headbang:

  • Muahaha,ich hab mir grade das In the flesh-cover von Primus gezogen :D ,ich muss sagen diese Version gefällt mir sogar besser als das Original von Pink Floyd. :D

  • Jupp,Les hats bass-mäßig echt drauf,nicht umsonst gilt er als einer der besten Bassisten,bei Primus habens eigentlich alle drauf,der Gitarrist Larry Lalonde ist auch cool. :headbang:
    Was noch zu empfehlen ist ist der Song Frizzle Fry. :headbang:

  • Hast du überhaupt irgendwelche anderen Primus-alben oder wäre Antipop dein erstes?
    Also ich persönlich finde keinen Song schwach,sogar der Song wo Fred Durst mitgewirkt hat ist gut,ansonsten spielen noch Leute wie Tom Morello,James Hetfield,Jim Martin oder Tom Waits bei ein oder paar Songs mit.

  • Hast du jetzt überhaupt die Antipop? ;)
    Ich hab übrigens letztens die Frizzle Fry bekommen,also das erste Studioalbum,am Anfang hab ich mich mal wieder gewundert da die ersten 10 sekunden genauso wie beim ersten Album sind,also beides beginnt dem Anfang von YYZ von Rush.Insgesamt ist Frizzle Fry ein extrem geniales Album,es gefällt mir besser als die anderen beiden Alben die ich habe,es ist nur stellenweise noch zu noisy. :D

  • primus und buckethead haben immer eng zusammen gearbeitet,es gab einige gemeinsame projekte so viel ich weiß......ohne buckethead hätte ich die typen net amal gekannt

  • ok..jetzt hab ichs genau..
    buckethead war als opener mit auf der antipop tour von primus. les claypool macht unter anderem die vocals auf dem monster and robots album von bucket.......


    vielleicht kennt ja wer von euch "the ballad of buckethead"..der einzige song von bucket zu dem ein video gedreht wurde wo les auch vorkommt


    primus drummer brian "brain" mantia is einer der besten freunde von bucket...daher ist brain jetzt auch bei guns n' roses

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!