• hm...maln thread zu dem...
    is ja bekannt, varg vikernes aka count grishnak und seine straftaten (kirchenfackeln, mord etc.), sitzt seit jahren im knast...dazu rechtsextremist und gründer der "allgermanischen heidnischen front", spirituelles vorbild für alle NS-black metaller und die NS-black metal bewegung.


    es gibt aber unter den burzum fans eine minderheit, die vorwiegend von der musik angetan ist, und nix mit rassismus und nazitum am hut hat, die überwiegende mehrheit (soweit ich das aus meiner erfahrung beurteilen kann) ist aber zumindest rassistisch (gegen "rassenvermischung" zum "schutz" der verschiedenen kulturen -> eine standard-argumentation in der ganzen NS-szene), oft auch antisemitisch bis hin zu offener sympathie für deutschlands NS-vergangenheit...


    auf jeden fall liegt der mythos burzum in der angeblichen "spiritualität" der musik begründet, die jeder für sich anders deutet.
    Musikalisch ist es im grunde grottenschlecht produzierte garagen musik, und die vocals vom count sind naja sagen wir mal strange...(klingt wie das blöken eines schimpansen :evil: ).
    Warum trotzdem die grosse fan schar?
    an der musikalische qualtität liegts nicht, sondern mehr an den bildern, die die äusserst einfache musik in den köpfen des hörers erzeugen...
    und tatsächlich muss ich sagen, dass, wenn man sich da hineinzuversetzen versucht, die für den neutralen betrachter müllige musik durchaus einen sinn ergibt...
    für die meisten wirds amateurhafte ein-mann pseudo-philosophische musik bleiben, für die fans ist es weit mehr, nämlich ein tieferer sinn...
    was man teils nachvollziehen kann...
    die musik als ohnmächtiger verzweiflungsschrei über die heutige zeit, die die alten götter der vergangenheit verraten hat und sich des christentums mit all ihren angeblichen verfehlungen angenommen hat.
    für mich trotzdem alles pseudo, weil ich mich damit nie identifizieren kann und werde, und mir solches gedankengut fremd bleiben wird.


    am klarsten sieht man den konflikt bei den letzten alben, die vikernes im knast gemacht hat: nur noch klavier-klangteppich, ambient/neofolk nennt man das.
    und aufs cover paar düstere wälder (bei der CD "hlildskjalf")
    ...das klavier gedudel is nu wirklich nix besonderes, aber die fans meinen bei den klängen an dunkle wälder und seen skandinaviens erinnert zu werden und den geist odins zu spüren...naja. :skeptisch:
    schwieriges thema und ein mythos, der meiner meinung nach ohne ende aufgepusht ist.

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • ok, daudi baldrs und hlidskjalf sind grottenschlecht, weil mortiis-mäßiger dark ambient kram.
    aber was burzum auf den alben aske (asche), det som engang var (was einst war) und hvis lyset tar oss (wenn das licht uns nimmt) gemacht hat, ist eben genialer roher black metal mit einflüssen aus historischem paganistischem gedankengut. der song havamal von den ragnarøk-demos ist zudem ein einfacher instrumentaltrack und sveinbjörn beinteinsson (gründer des neuheidentums) betet dazu - das ist für mich einfach genial.
    und wenn ich mir die texte anschaue, sagen die viel mehr aus, als ein text von vielen anderen bands. hier mal eine übersetzung:


    Inn I Slottet fra droemmen


    Gjennom taakete daler
    mellom dystre fjell
    under graa skyer
    mitt i svarte natten
    paa en stolt hest
    ifort svarte kler
    sterke vaapen i haand
    hendelig med dode trer
    ev evighet av kulde
    over stook og stein
    inn i skyggene...
    ut fra taaken
    ut fra morke
    ut fr fjellets store skygge


    da stopper rittet
    som varte i en livstid
    for herren gaar
    (Inn i slottet fra droemmen)


    In das Schloss der Träume


    Durch neblige Tälter
    inmitten purpurner Berge
    unter grauen Wolken
    in der schwarzen Nacht


    Auf einem stolzen Pferd
    in schwarzem Gewand
    schwere Waffen in der Hand


    Die Unendlichkeit toter Bäume
    ewige Kälte
    über Stock und Stein
    in die Schatten...


    Aus Nebel
    Aus Dunkelheit
    aus dem Schatten der Berge
    das Schloss der Träume...


    Dann endete der Ritt
    der ein Leben lang dauerte
    der Herr schreitet
    (in das Schloss der Träume)

  • was isn mortiis??

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • Mortiis ist mal Bassist bei Emperor gewesen, hat dann seine eigene Dark Ambient Band Mortiis gegründet. Blöder Schund - saug dir mal A Født Til å herske part I und II, dann weißt du, was ich meine - ist wie das neuere Zeug von Burzum halt.

  • Un wie siehts aus: Burzum haben ja mal 4 Konzerte gespielt, geht aber schlecht als 1 Mann Band! Wer waren dann die andren Gastmusiker??

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Ich weiß nur, dass einer von den der Gitarrist bei Emperor war, aber bei Emperor komme ich immer mit den Namen durcheinander...Moment: Thou Shalt Suffer waren Vidar Vaaer, Samoth, Ihsahn. Samoth und Ihsahn gründeten Emperor mit Mortiis und noch so einem Spaßvogel - Bård G. Eithun, der damals einen Schwulen getötet hat und immer noch im Gefängnis sitzt. Mortiis hat dann Emperor verlassen und Samoth und Ihsahn fingen an, sich etliche Sideprojects zu widmen. Der von den beiden, der Gitarre gespielt hat, hat bei Burzum die Gitarrenparts gespielt. Varg kann ja nur singen, keyboarden, bassen. Hm, mir fällt der Name nicht ein...:(

  • Ahja ok, danke!!

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Wie mehrere skandinavische Tageszeitungen berichten, ist der wegen Mordes und mehrerer anderer Vergehen verurteilte Nazi-Blackmetaller Varg "Greven" Vikernes (Gründer und einziges Mitglied der NSBM-Truppe BURZUM) von einem Freigang aus dem Gefängnis, wo er eine 21jährige Haftstrafe absitzt, nicht wieder zurückgekehrt. Sein Aufenthaltsort ist bisher unbekannt.


    Quelle: Powermetal.de

  • ..ein lebt
    ...ich fand des au herrlich, wie sich die bands jahrelang gestritten haben, wer denn nun black metal isch&wer net. das isch so albern wie die hiphopper, die einem erzählen, wie man sein muss, um voll hiphop&straße zu sein, da sind die keinen deut besser mit ihren szeneregulierungen: "wenn du 15 platten zuviel verkaufst, dann bist du halt einfach kein black metal mehr! vorbei mit dem underground!" ich steck da zu wenig in der szene drin, um herauszufinden, ob die das alles wirklich so ernst nehmen, was sie da machen . für mich wär's halt keine künstlerische ausdrucksform. wenn die damit wirklich ihre gefühle ausdrücken, dann möchte ich, glaube ich, nicht abends mit ihnen einen trinken gehen *loL*, ich trink ja sowieso niX
    ich hab mit black metal n problem: mir isch des zu kraftlos. das fegt unglaublich schnell so staubsaugermäßig drauflos, aber mir fehlen da immer die bässe..


    &ja, das hab ich schon oft geschrieben, jetzt halt nommal :D

  • ob das alles so ernst gemeint is, kann uns wohl nur der true counti beantworten :D aber der is ja selbst in norwegen grad...


    naja, ich glaub manche bands meinen sowas wirklich ernst (z.b. früher mayhem, darkthrone etc.) und bei manchen is das halt image, denke ich...

  • Naja, so extrem Black Metal Sache gfalle mir ja au net. Mag halt vor allem Immortal!! Aber so Mayhem oder sowas, des gibt mir einfach nix. Un so gekreische mag ich net. Aber Immortal un Dark Funeral bleiben genial!!

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • hab ich schonmal erzählt, dass öfter mal ein auto mit nem heckenaufkleber von immortal vor der kirche parkt? :D

  • Quote

    Original von angel_of_death
    hab ich schonmal erzählt, dass öfter mal ein auto mit nem heckenaufkleber von immortal vor der kirche parkt? :D

    Jap. Un zwar an unserm Auftritt, als du mim Vic da warsch. Un da hsh genau des gleiche gsa. "Hab ich des scho erzählt......". In deinem Alter wird ma halt a "weng" vergesslich, gell?? :D

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • :O
    oh neiihiiiin!
    dafür erinner ich mich noch ganz genaus an: "kili?" - "waaas?" - "weisch du, dass ich dich voll schnuffig find?"- "ooh" :D
    so :P

  • Quote

    Original von angel_of_death
    :O
    oh neiihiiiin!
    dafür erinner ich mich noch ganz genaus an: "kili?" - "waaas?" - "weisch du, dass ich dich voll schnuffig find?"- "ooh" :D
    so :P

    Ja un dann de Vic: AOD sagt zum Vic: "Isch der net schnuffig??" Vic: "Nein"
    ;( :D

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • nee, ich red grad davon, als wir uns des erste mal geseh ham ;)
    du weisch schon, wo ich de pat mit cola vollgespuckt hab, wir zu pissen immer weit raus in die pampa gange sind&alle uns gehasst ham weil wir zu laut warn&wir den einen typ ausgelacht ham, der mit der gestik.. hach, herrlich :D ich kannte dich 2 stunden&hab dir gesagt, dass ich dich schnuffig find.. &deine stimme erst *knuff* :D

  • Quote

    Original von angel_of_death
    nee, ich red grad davon, als wir uns des erste mal geseh ham ;)
    du weisch schon, wo ich de pat mit cola vollgespuckt hab, wir zu pissen immer weit raus in die pampa gange sind&alle uns gehasst ham weil wir zu laut warn&wir den einen typ ausgelacht ham, der mit der gestik.. hach, herrlich :D ich kannte dich 2 stunden&hab dir gesagt, dass ich dich schnuffig find.. &deine stimme erst *knuff* :D

    Also dass du des zu mir gsa hasch, glei beim erschte Treffe weiß ich gar nimmer. :nixweiss:
    Aber sonscht fand ich den Abend recht witzig!!! Sehr witzig sogar!!! *sichzurückerinnerunlach*

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • ja.. scheiße man, warum hattest du nen ie-shirt an?! :D
    aber da hat ma glei gmerkt, dass mir zammeghöre. :)
    ich fands auch witzig, auch deine freunde. "WAS? du bisch die von der slayerseite?" :rofl: &vom pat gings die ganze zeit: oah kumma, isch der net süß, isch DER net süß? :D
    *seufz*
    gute alte zeit. lang lang ischs her.
    ja, hab ich dir gesagt, gleich nachn paar stunden.. &ma hat dir angesehen, dass du am liebsten ganz schnell weggehen wolltesch :D

  • Quote

    Original von angel_of_death
    &ma hat dir angesehen, dass du am liebsten ganz schnell weggehen wolltesch :D

    Nee, also weggehen wollt ich da nie. ich würd doch nie mei Mama un de arme Pat im Stich lassen! Henn halt die andern blöd glotzt, mir doch scheiß egal, solle se halt denke was se wolle!!

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

Comments