UPDATE: Brutal as Hell

  • Ok, mein Bericht auf http://www.closeupmagazine.net machte einige ernstzunehmende Fortschritte in diesem Forum und auch in vielen anderen. Ich möchte nur einige Dinge klarstellen ! Erstens: Es gibt verschiedene Übersetzungen (keine von ihnen ist von mir) des originalen schwedischen Berichts und keine von ihnen ist zu 100% richtig. Ich schwörte nicht auf das Grab meiner Mutter (sie lebt noch, ich danke euch sehr) sondern auf das meiner Großmutter. Der Sound von Lars´ Snare klingt NICHT so, als ob er auf einen kleinen Ölbehälter schlägt (wie es in einer Übersetzung behauptet), sondern auf eine Öltonne. Das sind nur einige Beispiele. Hinsichtlich dem Fehlen von Gitarren Solos - ES GIBT Solos, nur klingen nur nicht so wie ihr es vielleicht erwarten würdet. Metallica haben sich mit diesem Album zweifellos neu erfunden, das ist nach dem Hören dieser 5 Songs ganz klar zu sagen ! Jeder der behauptet, er habe dieses Material heruntergeladen, labert totale Scheisse ! Journalisten wurden im "Control Room" bei der "Listening Session" völlig eingeschränkt ( - z.B. durften uns Kameramänner und Fotografen aufgrund enger Platzverhältnisse nicht in den "Control Room" begeleiten) und durften nur einen Notizblock und einen Stift mitbringen und sonst nichts tragen ausser Hosen und einem T-Shirt (keine Jacken etc.). Ausserdem werden die Schnipsel, die in der Vergangenheit durchsickerten - ganz gleich ob echt oder "Fake" - nicht auf´s Album St.Anger kommen. Das Album besteht nämlich aus Songs, die im September des vergangen Jahres und später geschrieben wurden PLUS einige zusätzliche, jedoch völlig überarbeitete Ideen. Ich bin gerade dabei einen super-ausführlichen Bericht über Metallica zu schreiben, welcher in der Juni-Ausgabe des Close-Up Magazins in Schweden erscheinen wird. Mit Ausnahme des "So What" wird es wahrscheinlich der allerausführlichste, umfassendste Bericht seit Jahren.

  • Ähm,er sagt das die Übersetzung nicht völlig richtig ist,aber der grobe inhalt ist doch der selbe,was solls?
    Der Sound von Lars´ Snare klingt NICHT so, als ob er auf einen kleinen Ölbehälter schlägt (wie es in einer Übersetzung behauptet), sondern auf eine Öltonne.
    Macht das einen Unterschied?

  • Quote

    FrayedEnd: macht das einen unterschied?


    kleine aufgabe: nimm mal nen kunststoffbehälter(=kleiner ölbehälter) und schlag mit nem stock drauf , dann nimm n 1 m hohes fass aus stahlblech her und schlag drauf!!! dann sag nochmal dass da kein unterschied ist!!! :rolleyes:

  • Jetzt regt euch ab, das sind doch sowieso nur so Reporter, überzeugt euch selber ! Und seid nicht enttäuscht, wenn n paar widersprüchliche Aussagen kommen ! Die Wahrheit liegt nämlich nur auf Platte, und zwar am 10. Juni ! Hab mir mal die mühe gemacht, dass da oben aus dem englischen zu übersetzen, also gerade das Wort, dass ich nicht zu 100% wusste, schwört hier jetz nen "Streit" herauf: it sounds noot like an OIL RIG, but like an OIL BARREL !

  • :shottie: :shottie: @MetalAndi:Du glaubst auch wirklich das Lars Snare klingt wie eine Öltonne,oder? :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Das ist ein Bild,di Snare wird immer noch wie eine Snare klingen,das soll nur den Sound verdeutlichen,daher ist es wurscht ob ein Reporte sagt dass es wie ein Ölbehälter klingt oder ob er sagt es klingt wie eine Öltonne,es geht um die Wirkung der Worte,ich kann dir versprechen das LArs nicht auf einer Tonne rumhauen wird wie Stomp! :shottie:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!