Iced Earth (Power/Thrash Metal)

  • Ganz einfach: 08/15 Riffs, die immer gleich klingen, in den Hintergrund mischen und Melodien drüberklatschen, die total kacke sind. :)
    Jetzt mal ehrlich, das ist sowas von verzichtbar, das geht auf keine Kuhhaut. Und das ganze Geschwätz von Jon Schaffer ist ohnehin nur noch eine Comedy Show. Einmal ist Tim Owens der geile Hecht, der schon immer zu seinen Songs gepasst hat und jetzt ist Barlow wieder Nr.1 weil die Fans es ja so wollten. Wie doof muss man sein.


    BTW: Vergleicht mal Night Of The Stormrider mit dem aktuellen Quatsch - da sind Welten dazwischen.

  • So, seit heut gibts ja die Scheibe.
    Hab sie mir gleich gekauft ohne reinzuhören(was ich vielleicht doch lieber hätte machen sollen), da ich die "I walk alone" EP eigentlich ziemlich geil fand und Barlow einfach genial ist.
    Naja, nach vielleicht 2maligem hören, ist das doch ne ziemlich langweilig Platte. Da war Framming Armageddon irgendwie dann doch besser. Es gibt aber doch n paar Songs wie "The Revealing"(leider nur ca.2min lang), "I walk alone", "Harbinger of Fate" und "Come what may"(bei dem der gute Schaffer den Anfang bei Fade to black geklaut hat) die dann doch noch ganz gut geworden sind.


    Die restlichen kann man hören, ist aber wirklich nichts besonderes. Bei "Divide Devour" hat sich Schaffer etwas zu sehr bei Blind Guardian bedient, was diesen Song für zum schrecklichsten des Albums macht.


    Na dann hoff ich mal, das Schaffer sich beim nächsten Mal mehr auf die Songs und weniger auf die Story konzentriert(oder vielleicht auch mal seine Bandkollegen ins Songwriting einbezieht)...



    PS: Wer Barlow hören will, soll sich dann lieber das Pyramize Album holen, ist um einiges besser.

    "Ladies and gentlemen, boys and girls...and everyone else...we are gathered here tonight...to ROCK`N`ROLL"
    Ian Gillan

  • Die Scheibe ist gut geworden auch wenn sie nicht an die Framing Armageddon rankommt, ich finde sie übrigens besser als The Glorious Burden. Der Gesang auf The Crucible Of Man ist passender als auf der Framing(was daran liegt das der Ripper höher singt als Matt, denn schlechter als dieser ist er nicht) aber Arrangement mäßig kommt sie da nicht mit. Die besten Iced Earth Platten sind für mich immer noch die Somthing Wicked... und die Dark Saga

  • Ja aber bald schon kannste dir ja die Box kaufen, wo dann "Framing Amargeddon" nochmals überarbeitet wurde und Matthias Bärlöw singt.

  • Ja aber bald schon kannste dir ja die Box kaufen, wo dann "Framing Amargeddon" nochmals überarbeitet wurde und Matthias Bärlöw singt.

    Das package werd ich mir glatt zulegen^^



    EDIT: Find das neue Album im übrigen mittlerweile eigentlich ganz ok, ein paar Songs sind schon recht geil, ich hoffe aber das nächste Album ist 1.) kein Konzeptalbum ala "die Setianer greifen die Erde an, scheiß Menschheit" (wie halt die letzten beiden) und 2.) auf Barlows Stimme zugeschnitten.

  • Ja die Box werd ich mir auch holen, aber nicht unbedingt weil Matt die "Framing..." neu einsingt sondern weil Jon angekündigt hat beide Scheiben nochmal mit dem alten analogen Equipment einzuspielen, weil dann die Gitarren besser kommen und das nicht so steril wirkt.

  • War vorgestern bei IE in München im Backstage und war sehr sehr positiv von den neuen Songs und Stu Block überrascht. Bin zwar ein riesen Barlow Fan aber muss sagen Stu hat mein Interesse geweckt. Hab mir die neue "Dystopia" auch gleich gekauft und muss sagen bisher gefällt sie mir sehr gut!
    Barlow ist zwar immer noch meine absolute Nr. 1 aber ich werd trotzdem weiterhin IE Scheiben kaufen und Konzerte besuchen, solange der Ripper ned wieder singt is alles ok :D

  • Die neue Scheibe ist Klasse und Stu Block hat auch eine wahnsinnig geniale Stimme!
    Auch er wird Barlow nie "ersetzen" können aber ich freu mich auf die nächste Scheibe und Tour und bin froh das die Jungs wieder "da" sind!
    Für mich sind und bleiben Iced Earth DIE Heavy Metal Band!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!