Nicht manns genug?

  • also ich hab wiedermal eine frage in sachen gitarre spielen:


    spiele grad metal militia und der anfang hats ja von der geschw. ganz schön in sich! :rolleyes:


    Frage: wie schlägt ihr die saiten an? macht ihr nen doppelschlag (john petrucci) oder spielt ihr alles von oben runter (jaymz,kirk) - ich schlage alles von oben nach unten aba mir geht dann mit der zeit die puste aus :D und unrhythmisch wirds auch leicht!

    gibts da irgendeine bessere technik? (bitte nicht doppelschlag - den krieg i net hin)


    thx!


    gilmour du irgendeinen weißen rat für mich? :D

  • bei solchen Riffs ist es eigentlich unüblich alles "von oben runter" zu spielen. Dies macht auch nur James so. Kirk Hammett spielt eigentlich auch immer Wechselschlag, soweit ich das immer auf Videos gesehen hab, wie viele andere Gitarristen auch!


    Den Wechselschlag solltest du üben und können, weil manche Riffs packste sonst echt nicht oder kaum!
    Bsp: 2 Riff aus Master Of Puppets oder ( :D ) Holy Wars von Megadeth! Solche Songs lassen sich kaum verwirklichen ohne Wechselschlag.
    Ja gut MOP könnte man, aber Holy Wars kaum.

  • Hm, hab ich das richtig verstanden, Du spielst den Anfang von Metal Militia nur mit Abschlägen???Warum?
    Ich glaube was Du Doppelschlag nennst nennt man gemeinhin auch Wechselschlag ( da gibts ne große Diskussion drüber ob das wirklich so is ) und is ziemlich genau für sowas gedacht wie Metal Milita....
    Ich glaube auch nicht dass James oder gar Kirk DAS mit nur Abschlägen spielen, wo soll da der Sinn sein....konzentrier Dich also einfach auf das üben des Wechselschlages.

  • oh mann das is so zach! also ich hab das metal militia video von 83 + da sieht es bei beiden so aus als würden sie von oben schlagen!


    Holy:
    sooo - das master of puppets riff 1-X kann ich alle! :D SEHR lange geübt aba das geht nun wirklich nicht mehr in die hand - is sogar richtig easy! :D jaja ich weiß klingt protzerisch - aba mit übung geht das!


    und nun dachte ich wenn ich dasnoch mehr über passt das schon...aba ihr empfiehlt mir wechselschlag...nagut mal schaun ob ichs hinkriege :skeptisch:


    thx!

  • mah ich kenn mi gar nimma aus!!!


    schau grad master of puppets an (dream theater) john's handbewegung - das master riff spielt er mit doppelschlag ganz kalr - dann das nächste riff wieder nicht??


    wann spielt man mit doppel wann nicht? :rolleyes:


    außerdem krieg ichs net hin!!!ARHG mich zipft alles an! :kotz:


    sollte pennen gehen kanns aba net!! X(

  • Quote

    Original von The_Harvester
    mah ich kenn mi gar nimma aus!!!



    wann spielt man mit doppel wann nicht? :rolleyes:


    Du spielst Wechselschlag wenn Du ohne vom Speed her net mehr hinkommst oder wenn es Dir allgemein leichter fällt ohne das rhythmische Ungenauigkeiten auftreten....
    Creeping death spielt James z.bsp nur Abschlag, ich machs im Muster: E-Saite down, A und D-Saite up....
    Allgemein gibts keine hunderprozentige Regel wann man was wie spielt, machs so dass es Dir bei der größtmöglichen Genauigkeit am leichtesten fällt.

  • nagut creeping spiel ich auch wie jamyz, master ohne wechselschlag - ich spiel eigentlich nie wechselschlag...nur bei metal militia hört es sich auf - hab bis jetzt immer rechte hand ganz schnell auf und ab bewegt und beide male die saiten mitgenommen...


    nur das problem: es geht gewaltig in den rechten unterarm - und mit dem wechselschlag komm ich echt nicht zusammen... X( wie lange muss man da circa üben damit man zb das master riff so wie petrucci hinbekommt??
    ohne bin ich gleich schnell!


    so macht das gitarre spielen überhaupt keinen spass mehr! X(X(X(X(X(X(X(X(X(

  • also hab jetzt mal genau zugeschaut jaymz verwendet doch wechselschlag ;( zumindest bei den ganz schnellen sachen - da geht doch alles vom handgelenk aus richtig?also der unter arm\oberarm is ganz entspannt oda? bei mir is das nämlich nie der fall!!! :(


    ich glaube ich sollte mal stunden nehmen - was meint ihr?

  • John Petrucci spielt bei Master of Puppets während den Strophen keinen Wechselschlag, weil es so am genauesten klingt denke ich. Beim Wechselschlag hat man ja schonmal das Problem das man unsauber spielt und alles verwaschen klingt. Und das wollte er wohl bei diesem Riff vermeiden.

  • Quote

    Original von The_Harvester
    nagut creeping spiel ich auch wie jamyz, master ohne wechselschlag - ich spiel eigentlich nie wechselschlag...nur bei metal militia hört es sich auf - hab bis jetzt immer rechte hand ganz schnell auf und ab bewegt und beide male die saiten mitgenommen...


    Öhm..ich glaube das NENNT man Wechselschlag.....

    Quote

    Original von The_Harvester
    nur das problem: es geht gewaltig in den rechten unterarm - und mit dem wechselschlag komm ich echt nicht zusammen... X( wie lange muss man da circa üben damit man zb das master riff so wie petrucci hinbekommt??
    ohne bin ich gleich schnell!


    Ohne wirste aber bei Damage Inc. oder Disposable Heroes oder Battery oder One ...etc. nicht annähernd den notwendigen Speed hinkriegen....
    Ist auch fürs solieren wichtig.
    Ich hab etwa 6 Monate gebracuht ehe ich den Dreh mit dem Alternate-Picking rausgekriegt hatte....

  • @ Harvester: militia nur mit Abschlag ???? Ich hab das eben versucht, nach 10 sek hab ich keine Kraft mehr im rechten Arm :D (naja hab nie so richtig nur mit Abschlag gspielt)... auch wenn du lange dafür übst, militia schaffste nie ganz zu spielen, wenn du nur mit abschlägen spielst, mit Wechselschlag kannste viel schneller spielen und sparst auch Kraft

  • Quote

    Original von David Gilmour
    Ohne wirste aber bei Damage Inc. oder Disposable Heroes oder Battery oder One ...etc. nicht annähernd den notwendigen Speed hinkriegen....
    Ist auch fürs solieren wichtig.


    wenn er den one Teil mit Abschlägen hinbekommt soll er ein MP3 machen,dann ernenne ich ihn zum Metallicamp Gitarren Gott :finger:

  • @gilmour: ich denke es is so eine "art" wechselschlag nur mach ichs net aus dem handgelenk herraus sonderns aus unterarm - und saugt kraft!


    @ holy: das Master riff spielt john mit wechselschlag - hab das video+da sieht mans wie mans macht - nur schaff ich das net so! X(

  • also wenn du jetzt z.B. das Riff am anfang /Chorus von metal milita mit abschlägen spielst, hm ich glaub es gibt keinen der das mit abschlägen spielen kann, ist doch eigenrtlich unmöglich, so vom physischen.
    aber wenns geht immer mit Abschlägen spielen, es gibt leute die behaupten das wär Stümperhaft, aber es klingt einfach besser, auch wenn es wiederum leute gibt die sagen wenn mans richtig macht hört man keinen unterschied zwischen ab- und Aufschlägen. tjaja

  • Also mitm Unterarm zu spielen is technisch gesehen totaler Müll sorry :D


    Wechselschlag = Verwaschen ? ... also ich weiss nicht das kommt darauf an in wie fern du die Technik beherrscht ... aber bei nem Profi hörst du da keinen Unterschied ...

  • ja ich mein doch wenn man es scheiße spielt klingen solche Riffs wie das aus der Strophe von Master Of Puppets scheiße:


    Dieses hier:
    --------------------------|--------------------------|
    --------------------------|--------------------------|
    --------------------------|--------------------------|
    --------------------------|--------------------------|
    --------------------------|-----5/-7-----8\-7--5/-7--|
    --0--0--0--0--0--0--0--0--|--0--3/-5--0--6\-5--3/-5--|
    --------------------------|-----------------|--------------------------|
    --------------------------|-----------------|--------------------------|
    --------------------------|-----------------|--------------------------|
    --------------------------|-----------------|--------------------------|
    --------------------------|-----5/-7--5/-7--|--------------------------|
    --0--0--0--0--0--0--0--0--|--0--3/-5--3/-5--|--0--0--0--0--0--0--0--0--|
    usw.


    Und das Riff spielt Petrucci auch nicht mit Wechselschlag, weil es ja hier auch nicht so schwer ist.
    Und Riffs mit Wechselschlag sollten schon aus dem Handgelenk kommen und wenn du es nicht kannst musst du es halt üben.


    Oder spiel mal das Intro von Holy Wars ... The Punishment Due ohne! Das will ich hören!!


    Hier als Tab:
    -------------------------------------2--------------------------------------4
    -5-6-7-------------------------------2--5-6-7-------------------------------4
    ---------5-6-7---7-6-5---5-4-3---5-3-0----------5-6-7---7-6-5---5-4-3---5-3-2

    -5-6-7---------------------------7-8-9---------------------------
    ---------5-6-7---7-6-5---5-4-3-----------8-9-10---10-9-8---9-8-7-


    -5-6-7-------------------------------
    ---------5-6-7---7-6-5---5-4-3---0-0-


    vielleicht macht sich ja mal einer die Mühe und hört sich den Song an! Ist echt ein super Beispiel für Songs mit Wechselschlag!!! Weil da gehts echt nicht ohne!

  • wer ganz schlau ist spielt das Holy Wars Intro mit pull ofs und Hammerons, höhö. Aber wer das macht hat es nicht verdient ne gitarre um den Hlas hängen zu haben :D

  • Ohne Wechselschlag kommt man echt nicht weit, versuch doch mal irgendein einigermaßen sanspruchsvolles Solo nur mit Abschlägen oder so zu spielen :rolleyes: Übrigens verstehe ich nicht, wieso Harvester Wechelschlag schwerfällt, bei MOP zB hatte ich am Anfang viel mehr Probleme das nur mit Abschlägen zu spielen, während es im Wechselschlag leicht war...ist halt individuell, was man lieber benutzt, generell ist es aber nur zu raten beide Techniken zu beherrschen, da dies vielseitiger ist, spätestens beim solieren auch bitter nötig (MOP-Solo nur mit Abschlägen :D )

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!